Holz von Baustellengelände im Bergschenkenweg geklaut

Keine Antworten

  1. xxx sagt:

    Da wird schon seit gefühlten 10 Jahren gebaut und gelagert. Früher gab es mal den Begriff „Jahrhundertbauwerk“, der ist aber aus der Mode gekommen, da mittlerweile eigentlich jede öffentlich bezahlte Baustelle ewig dauert.

  2. Thomas sagt:

    Kurze Frage: Kann es sein, dass mit heutigem Tag die Baustelle (endlich) beendet wurde?

    • borki sagt:

      Weil das Holz weg ist? Das wurde letzte Nacht gestohlen.

      • Thomas sagt:

        Nein, die Frage hat mit dem Artikel quasi nichts zu tun.

        • borki sagt:

          Warst du schon da heute?

          • Thomas sagt:

            Jein… bin die typische Umleitung aus Gewohnheit gefahren und habe nur „im Augenschein“ gesehen, dass es so aussah, als sei die Straße wieder durchgängig. Genau verifizieren kann ich’s erst morgen – würde nur gern zeitnah eine Info an die Vereinsmitglieder rausgeben hinsichtlich der eventuell wegfallenden Umleitung. Daher frage ich „so blöd“ 😉

          • borki sagt:

            Die Umleitung ist schon lange weg. Du solltest die Vereinsmitglieder nur mit solchen Infos versorgen, die du auch zutreffen. Wenn du morgen schon da bist und verifizieren kannst, ist das doch zeitnah, oder nicht?

  3. Soede sagt:

    Ist die Baustelle nicht bewacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.