Kein Fußball, kein Handball: FSA und HVSA stellen wegen Corona-Lage den Spielbetrieb ein

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Jim Knopf sagt:

    Die gehen dann auf den Weihnachtsmarkt.

  2. Gerdi sagt:

    Gott sei Dank! Durch den Verzicht auf Sport werden jetzt Tausende nicht Krank und sterben.
    Es war schon immer klar: Sport als Infektionstreiber Nummer Eins!
    Der böse Sport und ist der Beste Kumpel von Corona!

    • Sagi sagt:

      Training kann stattfinden. Wem es tatsächlich um Sport geht, braucht keine Zuschauer.

      Oder hast du gedacht, das Zuschauen sei der Sport? Gerbfriedt, das ist jetzt nicht dein Ernst!

  3. Daniel M. sagt:

    Sport ist das erste, was verboten gehört.
    Wenn man möchte, dass noch mehr Menschen krank und fett werden.

  4. Seher sagt:

    Wieder wird als erste Maßnahme den Kindern der Sport an der frischen Luft verboten, während morgen in Berlin sich 22.000 ungeteste Geimpfte im ausverkauften Stadion gegenseitig anstecken dürfen. Wie sagt die korrupte Politik: Wir brauchen mehr G2 !
    Alles wie immer: die Kinder werden durch die Politik geopfert.

  5. Noch Fragen? sagt:

    Für alle Knalltüten.
    Was der FSA beschließt, interessiert unseren HFC Chemie einen Dreck.
    Wir sind dritte Liga.
    Wir sind DFB.

  6. Julia sagt:

    Und das alles nur weil es immer noch genug dumme gibt die sich nicht impfen lassen wollen!!! Ich entwickle langsam einen richtigen Hass auf solche Leute!

  7. kitainsider sagt:

    Man sollte den Präsidenten des FSA mal fragen, wie er es mit der Impfung hält. Aber Hauptsache den Kinder- und Jugendsport wieder einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.