„Wir sind hier, wir sind viele – haltet euch an Klimaziele“: 4.000 Teilnehmende bei Klimademo von „Fridays For Future“ in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

198 Antworten

  1. Avatar Konsument sagt:

    Coole Aktion! 😎

    • Avatar hjfdjgj sagt:

      Die bedingungslos staatstreue grüne Jugend- die neue Generation sklavischer Untertanen.

      • Avatar Achso sagt:

        Die „gegen Staat und Kapital“ hatten ihre eigene Demo – auch für dich war was dabei.

      • Avatar Ondrak sagt:

        „bedingungslos staatstreue grüne Jugend“
        Danke – ich habe sehr gelacht.
        Ausgerechnet eine Gruppe, denen CDU, SPD, FDP und teilweise sogar die Grünen wegen mangelndem Klimaengagement kritisieren als „staatstreu“ zu bezeichnen, ist entweder Satire oder komplette Realitätsverweigerung … oder Gaslighting

        • Avatar hjfdjgj sagt:

          Die Klimaziele , gemäß zwischenstaatlicher Abkommen , nun auch grundgesetzverankert , sind Vorgaben der Regierung u. nicht dieses Auftriebes , der sich den Zielen gehorsamst anschließt .

          • Avatar Flitzpipe sagt:

            Also wenn auf Druck durch das Volk Gesetze und Bestimmungen erlassen werden, dann werden jene Leute nach deiner Defintion zu „bedingungslos staatstreu“ und „sklavische Untertanen“?
            Dies ist nicht der Aufruf sich über das Klima Gedanken zu machen..das wurde in den 80ern gemacht. Das ist ein Aufruf, dass MEHR gemacht werden muss (!).

            Und wer sich mit welchem Verhalten das eigene (UND auch das Grab Anderer) schaufelt sollte auch mal mit dir diskutiert werden.

        • Avatar Hallo sagt:

          Nun innerhalb der Kandidaten der Blockparteien gibt es die Klimareligion die noch mehr Staat will.

      • Avatar DenkNach sagt:

        Die Grünen bilden im Moment nicht die Regierung und repräsentieren den Staat somit nur als Opposition Partei. Wie kommen sie dann darauf die Grünen Wähler als Staatstreu zu bezeichnen?

        Und wie definieren sie Sklave?

        • Avatar hjfdjgj sagt:

          Schaut euch den Link von Hans G, 24.9. 18.28 h unten an , dann wisst ihr wer „Sklavenhalter „u.wer „Sklave“ ist u
          Gaslighting wir dort zudem bildlich in etwa 30 Sekunden erläutert.

    • Avatar Hallo sagt:

      Mit stationärer Refugreenenergy den Strombedarf für die eigene Handys selbst zu erzeugen wäre ein richtiger Schritt.

      Aber das wäre Arbeit.

  2. Avatar DURCH sagt:

    Auf dem einen Plakat fehlt ein Wort, dass muss richtig heißen, SICH MEHR REGEN

    • Avatar EGAL sagt:

      Das ist nun mal so wenn man zu oft Schule schwänzt. Und dann jeden Kilometer mit dem Auto kutschirt werden. Die sollten lieber mal lernen.

      • Avatar Flitzpipe sagt:

        Au weia…wer so etwas äußert, der sollte doch bitte „kutschieren“ richtig schreiben können und Satzzeichen fehlerfrei setzen können.

        Damit du nicht dumm stirbst:

        Das ist nun mal so(KOMMA) wenn man zu oft Schule schwänzt( KEIN PUNKT) und dann jeden Kilometer mit dem Auto kutschi(E)rt werden. Die sollten lieber mal lernen.

        Und nun gehe bitte, BITTE in die Abendschule und lerne!

        • Avatar "Können" musst aber auch du können. sagt:

          „Au weia…wer so etwas äußert, der sollte doch bitte „kutschieren“ richtig schreiben können und Satzzeichen fehlerfrei setzen können.“

          Können/können – schlechter Stil. Ausdruck: Note 4.

  3. Avatar Käffchentrinker sagt:

    Wird neben dem Schaulaufen und Verkehr blockieren auch Müll gesammelt für ein besseres Klima???????

  4. Avatar ... sagt:

    Alle Demonstranten müssten morgen am Samstag in der Schule nachsitzen. Immerhin gilt die Schulpflicht.

  5. Avatar Kirsten sagt:

    Haben wieder in der Bernburger Straße geparkt und sind mit ihren Transparenten in Richtung Steintor gelaufen 🤔

    „Wasser predigen und Sekt saufen“

  6. Avatar Karl sagt:

    Sinnlos blockieren nur den Berufsverkehr mit diesen Aktionen. Wir schränken uns ein unsere Nachbarländer interesiert das wenig.

  7. Avatar Jim Knopf sagt:

    So sieht grüner Wahlkampf aus.

    Mit Kindern.

    Die Grünen wollten Kinder auch zu anderen benutzen.

  8. Avatar Leo2 sagt:

    Und vorneweg wieder die schwarz vermummten Linksradikalen mit dem Antifazeichen im Banner.

  9. Avatar Doro sagt:

    Geselliger Wochenabschluß der Höhlenmenschen, putzig 😁.

  10. Avatar Nicht im Ernst sagt:

    Wenn ich solche Sprüche wie “ Nie wieder Deutschland “ lese, entgegen ich : Dann wandert doch aus !
    In China gibt es im Umweltschutz ein Vielfaches mehr zu tun als hier.
    Ob die dortige Polizei eure Demo schützen würde, glaube ich nicht.
    Probiert es aus !

  11. Avatar Motzki sagt:

    Zu anderem knöpfchen, zu anderem- sofern du den Hosenschlitz von Cohn-Bendit (Erzieher) und seine (grünen) Fatantasien zu diesem Thema meinst.
    Gab es nicht von ihm einen schriftlichen pädagogischen Erguß in Form eines Büchleins darüber? 😉

  12. Avatar kulturelle Bereicherung sagt:

    Die Klimakirche ist die Kirche in der Stadt mit den meisten jüngsten Mitgliedern u. mit den meisten Pharisäern .

  13. Avatar Zensus sagt:

    Wo sollen die „tausende“ denn sein? 🙂

    Ich sehe die paar üblichen indoktrinierten Kinder und die paar linksextremen Schläger, die sich das Deckmäntelchen „Umweltschutz“ übergeworfen haben, damit mehr als 10 Kinder zusammen kommen.

  14. Avatar Aaah sagt:

    Sind die jungen Leute wirklich so wenig informiert, dass sie nicht wissen, dass wir alleine das Klima nicht retten können? Ihre Demonstrationen müssten sie in China machen oder in Ländern, die so viel Dreck in die Luft pusten, aber doch nicht hier.

    • Avatar PalimPalim sagt:

      Weil Deutschland ja nur Blumen in die Luft pustet….
      Dass, z.B. in China u.a. so viel CO2 in die Luft geblasen wird, liegt ziemlich genau an deinem/unserem westlichen…deutschen Konsum- aber jaaa dein Auto, deine Klima , dein 5€- H&M- T-Shirt…

      • Avatar linksgrünergehobenermittelstand sagt:

        Ich nehma an die Warmduscher- Kids verzichten sehr gern für ihr ganzes Leben auf Fernreisen , verzehren immer nur selbst angebautes Obst u. Gemüse an , statt es zu kaufen ( maschinelle Bodenpflege , Fruchttransport , Düngung u.chem Pflanzenschutzmittel werden so vermieden) u. finden Mode als nicht hinzunehmenden absulut himmelsschreienden Frevel , weil die Sachen nicht abgetragen werden usw. usf. -oder rennen die nur ohne eigene Meinung untertänigst u. äffisch ihren Lehrern u. Sozialpädagogen hinterher ?

    • Avatar DenkNach sagt:

      China hat einen viel geringen CO2 Ausstoß pro kopf als Deutschland.

      • Avatar Observer sagt:

        Die berüchtigte Aussage zur pro Kopf Produktion von CO2: In China leben wieviel Prozent der Menschen in ländlichen Regionen von Agrarwirtschaft und in ärmlichen Verhältnissen welche der deutsche Klimaschützer gar nicht ertragen könnte? Aber in den Ballungsgebieten laufen schon seit sehr vielen Jahren die Einwohner mit Masken. Nicht wegen Corona, sondern wegen dem Smog. Alles klar oder noch Fragen werte Besserwisser*innen*.

    • Avatar EigeneTür sagt:

      Wir sollen unsere Demos in China machen und die Amis dann ihre Demos in Europa und die Chinesen dann ihre Demos in Amerika?

      Was soll das denn bitte für einen Sinn und Vorteil haben? Ist es nicht besser, wenn die Europäer die europäischen Kraftwerke schließen, die Amis ihr Fracking stoppen und die Chinesen sich um ihren (übrigens RASANT schnellen) Ausbau der Erneuerbaren kümmern?

      Ich glaub, China hatte mal in einem Jahr mehr Solarzellen ausgerollt und angeschlossen, als in ganz Europa überhaupt installiert sind.

  15. Avatar Favorit 1906 sagt:

    Ist diese Demo wirklich in Halle? Da sind Pappschilder und Transparente mit Worten, deren Bedeutung ich nicht im Duden gefunden habe.

  16. Avatar Favorit 1906 sagt:

    Das Motto dieser Demo ist rätselhaft. Welche Frieda bekommt denn nun den Lutscher?

  17. Avatar Demonstrant sagt:

    Auf den Bildern haben etliche keine Maske auf. Wo sind die Wasserwerfer, das Pfefferspray, die Gummiknüppel und das Tränengas, das bei anderen Demos sofort eingesetzt wird. Hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen.

  18. Avatar 🤦 sagt:

    Alle Greta-Anhänger und Schulschwänzer sollten den Tag nachsitzen müssen, da es in Deutschland eine Schulpflicht gibt. Klimademo ist keine Ausrede

    • Avatar PalimPalim sagt:

      😴😴😴
      Ich bin „Greta-Anhänger“, kann aber die Schule gar nicht schwänzen…weil längst raus..wat Nu?
      Meine Kinder ebenfalls…können aber auch nicht Schule schwänzen…weil längst Feierabend…wat Nu? Aber danke, dass du nochmal wat faselst…

  19. Avatar Uff sagt:

    Handelt endlich und kettet euch an

  20. Avatar Entropie sagt:

    War ja mehr Polizei als Aktivisten da.

  21. Avatar Kohlenali sagt:

    Keine Kohle Kids? Haben die keen Jeld?

    • Avatar politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

      Da muss doch tatsächlich der evangelische Gemeindepfarrer nur mit gutem Zureden , einem verirrten Schäfchen wieder den steinigen Weg zum Paradies zeigen ,oder war dar brutale Kerl der dort ein schwaches zartes Mädchen angreift u. niederringt ein Zuhälter ?

  22. Avatar Alois Maier sagt:

    Das sind alles Schafe die ein paar Oberschafen hinterher laufen . Dieser Hokuspokus wird sich zum Glück bald erledigt haben .

  23. Avatar Hilde sagt:

    Interessant, in welche Richtung viele Kommentare gehen. Es könnte helfen, einfach mal vorbeizuschauen. Ich habe nicht nachgezählt, aber ich würde schätzen, dass mehr als die Hälfte, wenn nicht zwei Drittel der Teilnehmer deutlich über der 20er-Grenze waren. Und wenn die Veranstaltung erst 14:30 Uhr beginnt, ist eigentlich auch ziemlich schnell klar, dass manche Leute einfach nur sinnlos Stunk machen wollen von wegen Schwänzen und so. Dabei ist es echt einfach, sich gut zu informieren.

  24. Avatar E.H. sagt:

    Der Osten wählt zwar grün, aber überschaubar und es wird
    wieder nicht reichen, Loser eben. Gott sei Dank dürfen viele
    der Kleenen nicht an die Wahlkiste.

  25. Avatar Ja ja sagt:

    Meine Fresse,was ist bei denen schief gelaufen. Zum Glück keine Lobby. Die Wirtschaft bestimmt die Richtung. Und unsere Nachbarn kümmern sich zum Glück auch ein Scheiß um Klimadreck.

  26. Avatar Seltener Gast sagt:

    Weder rechts noch links, aber ich liebe mein Enkelkind und sie liebt es, wenn ich sie zur Schule bringe, zum Schwimmen und weiteren Terminen. Ich werde mein Auto niemals stehen lassen. Die Kids sollten in die Schule gehen, damit sie was lernen. Wer sich anstrengt, kann studieren und später in die Politik gehen. Dann kann man alles besser machen, falls man nicht Abschreiber. Ich fahre auch weiter Auto, wenn der Liter Super 2 Euro kostet. Ich war in meinem Leben fleißig und kann es mir leisten.

    • Avatar dumm bleibt dumm sagt:

      Wir wissen, dass es mit dem Altersstarrsinn schwer ist.

      • Avatar Oh, hier sprach ein Kerndemokrat! sagt:

        Ja, so seid ihr drauf. Kann man an der Grünen Stadtratsfraktion in jeder Gremiensitzung auch erkennen: ökozwangbehaftete Ansätze brauchts bei euch immer! Sonst seid ihr nicht zufrieden! Und dann wirds beleidigend! Nichts Neues!

      • Avatar Seltener Gast sagt:

        Und mit Dummheit zu leben ebenfalls. Mein Mitgefühl.

    • Avatar Kind aus der zone sagt:

      Hoffen wir das das Enkelchen in 20 jahren sich auch noch freut und Luft bekommt.

    • Avatar Frau L. sagt:

      @Seltener Gast

      „Die Kids sollten in die Schule gehen…“

      Die Kids sollten in die Schule GEHEN – und nicht mit dem Auto bis vors Klassenzimmer gefahren werden.

      „Wer sich anstrengt, kann studieren und später in die Politik gehen. Dann kann man alles besser machen… “

      Warum sollen die Jugendlichen in zwanzig oder mehr Jahren etwas in der Politik verbessern, wenn Sie – als Oma/Opa – es heute aus Prinzip und Bequemlichkeit selbst nicht tun? Soviel zur Verantwortung gegenüber der Zukunft Ihrer geliebten Enkelin.

    • Avatar Peter89 sagt:

      Das liegt daran weil ihre Enkelin noch kein eigenes Bewusstsein hat. Sobald sie älter wird es verschwinden. Ich mein wer liebt schon jemanden der einem die Zukunft raubt

      • Avatar Motzki sagt:

        Nun , so einfach ist das ja nicht pertele, noahr.
        Die Mitgift von den alten Umweltsäuen nehmen sie schon gerne.
        Da wird schon mal geheuchelt bis die Alten in der Kiste liegen. 🙂
        Natürlich sind nich alle perteles 😉

  27. Avatar Die Erde dreht sich weiter... sagt:

    mal mit und mal ohne Maske, kein Sicherheitsabstand…👍
    Die 4. Welle kann kommen…

  28. Avatar No pasaran! sagt:

    4000 Nazis. Gute Nacht.

  29. Avatar Mephisto sagt:

    Kapitalismus überwinden,Klima retten. Na klar hatte ja im Sozialismus schon super geklappt.

  30. Avatar Daniel M. sagt:

    Bin stolz auf diese Jugend! Auch wenn sich immer wieder linke Extremisten unter die Demonstranten mischen. Diese Kröte muss man wohl schlucken. Nur die dümmsten haben die Situation noch nicht begriffen, obwohl die Wirtschaft längst in diese Richtung handelt.

    • Avatar politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

      Es steht außer Frage , dass Deutschland immer grüner wird , aber es wird nicht das grün sein , das sich das intellektuelle u. charakterliche Mittelmass , was sich bei der Demo zusammengefunden hat
      gesundbetet , sondern es wird das Grün des Islam sein , das der Fahne des Prohpeten ,was die gesellschaftlichen ( klimatischen ) Veränderungen bewirken wird und es wird keine Klimaerwärmung geben , sondern mehr soziale Härten u. ihr Traumtänzer könnt euch schon mal warm anziehen.

    • Avatar Motzki sagt:

      Die Wirtschaft strebt (handelt) immer in die Richtung in der am meisten abzufassen ist!.
      EEG, KKW , Braunkohle, Stillegung dieser kostet . Dank Lobbyisten (aus demBundestag ähhhem ehemaligen Politikern) wurde die
      Wirtschaft „entlastet“
      Beihilfen, Förderung, Verzichtserklärungen, Freistellung von Nachfolgekosten- analog jetzt wieder ganz aktuell bei der Impfkampagne 😉 und die Kosten von der Politik den Steuerzahler hintenrum aufgedrückt.

      Genau so beim E-Mobilitätswahn.
      Bin gespannt wann der Aufschrei kommt wegen Kosten z.b. für die Sondermüllentsorgung oder den Gesamtaustausch des Batteriesatzes.
      Da sind die Kosten für nen neuen herk. Motor ein klacks..
      Oder in Brandenburg, wenn das Tesla-Werk voll produziert. Es ist von einem Verbrauch der Ressourche Wasser von 1,4 Mio m³/anno die Rede.
      Es gäbe der Beispiele so viele, das würde den Rahmen hier sprengen 😉

  31. Avatar Minol sagt:

    ich kann nur kotzen wenn ich sowas sehe,,, mal sehen wie es in 10 Jahren aussieht,,, 🙂

    • Avatar Bürger für Halle sagt:

      Versuchen Sie sich zu informieren, Die Fakten gibt es, man kann Sie nachlesen, im Radio hören usw. Offenbar wurde Ihnen im Leben oft unrecht getan, aus welchen Gründen auch immer. Versuchen Sie Ihren Hass zu überwinden, es gibt hier etliche proffesionelle Angebote. Reden Sie mit Menschen. Über angagierte Menschen, die sich für eine gute Sache- unserer aller Zukunft einsetzen zu hetzen, kann doch kein Lebenszweck sein. Ich weiß, Sie sind (leider) nicht der einzige, doch ein Versuch lohnt immer. Die Jugendlichen gehen auf die Straße, damit auch in 10 jahren Hass , Hetze und Chaos nicht Normalität ist.

      • Avatar Motzki sagt:

        “ Die Jugendlichen gehen auf die Straße, damit auch in 10 jahren Hass , Hetze und Chaos nicht Normalität ist.
        Antworten“

        Habe Sie gerade für den „Witz des Jahrhunderts“ vorgeschlagen 😀
        Wenn ich dabei an Hamburg, Berlin Leipzig-Connewitz, Tumulte, „Entglasungen von Kapitalistentempeln“, etc. pp. denke bin ich eher näher an Minol denn bei Ihnen.
        Aber für Blindheit kann ja keiner etwas und gegen bewußtes Wegsehen, (keine) dummheit ist bekanntlich auch noch kein Kraut gewachsen.
        Auch wenn die grünen/innen meinen eines gefunden zu haben.
        Dennoch, Hanf ist eine Bewußtseinsdroge welche die Wahrheit verzerrt und nur zeitweilig ausblendet

      • Avatar ... sagt:

        „Die Jugendlichen gehen auf die Straße, damit auch in 10 jahren Hass , Hetze und Chaos nicht Normalität ist.“

        Ach so? War da nicht was mit Klimaschutz? Naja, ist auch egal, alles gleich…

  32. Avatar Christoph Beesenstiel sagt:

    Die Abwesenheit der AFD/CDU/FDP-Konsorten zeigt doch, dass sie auf das Klima so richtig scheißen. Wie die letzten 50 Jahre.

  33. Avatar Ich auch sagt:

    „Nie wieder Deutschland“! Ihr lebt aber ziemlich gut hier! Wenn es Euch nicht gefällt, dann wandert aus! Es gibt sicherlich viele Länder auf dieser Welt, die solche unzufriedenen Zeitgenossen wie Euch richtig zu schätzen wissen! So was wie Euch braucht hier keiner! Ihr seid kein Mehrwert für diese Gesellschaft! Ihr seid eine Belastung! Nie in der Geschichte der Menschheit gab es eine Jugend, die so sorgenfrei, luxuriös und unbelastet in das Leben entlassen wurde, wie Ihr!

    • Avatar Hammer sagt:

      Mit etwas Einsatz ihrer intellektuellen Kräfte wären Sie sicher darauf gekommen, dass es um die Lebensgrundlagen kommender Generationen geht – nicht ihre mimimi Befindlichkeiten.

      Wenn ihnen eine friedliche Demonstration schon zu viel ist, suchen sie doch mal Erlösung.

  34. Avatar JM sagt:

    Wie sagte Dieter Nuhr gestern so schön: selbst wenn in Deutschland alle das Atmen einstellen retten wir die Welt nicht.

    Andere Länder übernehmen den CO2-Ausstoß dann schon.

    • Avatar Eibacke sagt:

      Und was war zuerst da- das Huhn oder das Ei??

      • Avatar Motzki sagt:

        Das EI , oder etwa nicht?.
        Erst als sich die Bedingungen für unsere Lebensformen herausbildeten, kam die Evolution in Gang.
        Bedingung war das Mischungsverhältnisvon Gasen in der Athmosphäre.
        Vorher soll es mehr CO2 als jetzt gegeben haben , sagen die Wissenschaftler.
        In unseren Breitengraden wuchsen sogar Palmen, Funde aus den Braunkohletagebauen belegen es. Einfach mal wieder ins Geiseltalmuseum gehen.
        Und nu hat sich die Erde mal was anderes überlegt.
        Nichts ist ewig im All – nur Gott der Allmächtige- behaupten jedenfalls die Sektengläubigen 🙂

    • Avatar dieter nutria sagt:

      die, die nix zu sagen haben, lassen andere für sich sprechen

      • Avatar JM sagt:

        Na meinetwegen. Waren auch meine Gedanken aber Dieter sprach sie vor mir medienwirksamer aus. Mir bleibt nur, hier in diesem berühmten Forum zu rezitieren.

      • Avatar Janaki sagt:

        Warum sollte man eigene Worte finden, wenn man weiß, dass andere das bereits besser und präziser getan haben als man es selber formulieren könnte und man das Zitat oder die Paraphrase auch als solche kennzeichnet – man sich also nicht (wie es erst kürzlich eine gewisse Politikerin getan hat … wie hieß sie nur? Egal, Sie wissen sicher, wer gemeint ist) mit fremden Federn schmückt?

    • Avatar Aha sagt:

      Ritt euch zusammen und demonstriert in Indien, Polen, Frankreich und China zB

    • Avatar Bürger für Halle sagt:

      Hier ausgerechnet Dieter Nuhr zu zitieren, ist mehr als unpassend. Man könnte oder sollte eigentlich über die Dringlichkeit, die Klimakatastrophe noch einigermaßen in den Griff zu bekommen, informiert sein. Gerade Deutschland, als einer der größten Verursacher, trägt hier große Verantwortung und könnte als Vorreiter beim Klimaschutz sogar enorm profitieren. Da spielt Herr Nuhr mit seinem kruden Weltbild keine rühmliche Rolle. Er spiegelt insgesamt eine traurige Gestalt, die mit der Zukunft abgeschlossen hat wieder. Leider voll daneben.

  35. Avatar Satire Friedhälm sagt:

    Elegant gekleidet waren die ja.Erinnert mich an den DEEFA Film, Die Buntkarierten‘.

  36. Avatar Janaki sagt:

    Mich regt an der Aktion zweierlei auf. Einerseits der Zeitpunkt – sie so kurz vor der Bundestagswahl zu starten ist bestenfalls anrüchig, weil man sie als Wahlkampf für die Grünen ansehen kann. Eine Woche später hätte sie dem Ziel. Maßnahmen zu fordern, um den beschleunigten Wandel des Erdklimas aufzuhalten, genauso gedient.
    Zum zweiten: die Wortwahl. Klimastreik – hallo? Das Wort ist nichts weiter als eine Parole und wie alle derartigen Parolen ist es kompletter Unfug. Das Klima kann nämlich nicht streiken, denn Klima ist immer, solange es eine Atmosphäre gibt. Wer sehen will, was passiert, wenn das Klima streikt, sollte deshalb ohne Raumanzug auf dem Mond spazieren gehen …

    • Avatar Klara sagt:

      @ Janaki
      So einen Aufwand brauche ich gar nicht. Ich gucke einfach auf die extremen Waldbrände in diesem Sommer in Griechenland, Kalifornien, Russland, Italien. Und die die Regenflutgebiete in NRW und RP. Oder in meinen Garten, in dem auf Grund der Trockenheit fünf Bäume abgestorben sind. Oder ich gehe am Saaleufer lang und gucke auf die Hänge, kaufe durch die Heide: überall abgestorbene Bäume.

      • mirror mirror sagt:

        Über 90% der Waldbrände werden durch Menschen verursacht. Auch wenn Sie die Kohlekraftwerke alle in diesem Jahr abschalten, werden Sie das nicht verhindern.

        Wenn Ihnen 2021 Bäume im Garten vertrocknet sind, liegt das nicht am fehlenden Regen, vielleicht haben Sie die zu oft angepieselt.

        • Avatar ... sagt:

          „Über 90% der Waldbrände werden durch Menschen verursacht.“

          Nur ein trockener Wald ist brennbar. Aber indirekt hast du sogar recht, ohne menschgemachten Klimawandel wären die Wälder nicht so vertrocknet.

          „Wenn Ihnen 2021 Bäume im Garten vertrocknet sind“

          Das sind Trockenschäden der Jahre 2018 und 2019. Könnte man wissen, wenn man nicht total verblödet durch die Gegend läuft. Ach nee, du fährst ja sicher SUV.

          • mirror mirror sagt:

            Seit hunderten von Jahren sind die Wälder in jedem Jahr im Sommer trocken. Wenn der Mensch zündelt, haben die schon immer gebrannt. Nach dem neuesten IPCC-Bericht wird es in vielen Regionen (auch bei uns) 2100 mehr regnen. Der Klimawandel wird auch Ihre Bäumchen schützen.
            Die Verluste im Grünvolumen der Bäume im Jahr 2018 wurden spätestens 2021 wieder ausgeglichen.
            Wer nur die Deppen-Bibel der Grünen liest und eine junge Göre ohne Lebens- und Berufserfahrung zum Klimahelden hochstilisiert, …

          • Avatar ... sagt:

            „Die Verluste im Grünvolumen der Bäume im Jahr 2018 wurden spätestens 2021 wieder ausgeglichen.“

            Hat dir schon mal jemand verraten, dass Bäume frühestens 25-30 Jahre alt werden müssen, bevor sie ausgewachsen sind und verloren gegangenen Wald ersetzen? Und das setzt voraus, dass sie überhaupt gepflanzt werden bzw. dass die Natur in der Lage ist, auf verbranntem Boden wieder neue Bäume entstehen zu lassen, was aber zusätzliche Zeit benötigt.
            In deiner verqueren Realität brauchen Bäume also nur 1 Jahr? Du bist ja noch unwissender als gedacht.

          • mirror mirror sagt:

            Das Grünvolumen einer Baumkrone ändert sich von Jahr zu Jahr. Im trocken Sommer ist es zurückgegangen, dieses Jahr hat es sich wieder erholt.
            Mit viel Ahnung sind Sie wirklich nicht gesegnet. Da kann ein Plakat noch so dämlich sein, eine fundierte Schulbildung wird es nie ersetzen.

          • Avatar rupert sagt:

            @ mirror

            Das Grünvolumen… wie sagen Sie:
            „dieses Jahr hat es sich wieder erholt.“

            Das muss sich in den Wäldern nur noch rumsprechen.

            https://cdn.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/landtagswahl/buergerauftrag-umwelt-harz-baumsterben-cornelius-meyer-stork-112-resimage_v-variantBig1xN_w-1344.jpg?version=19426

          • mirror mirror sagt:

            Schönes Bildchen verlinkt. Wollen Sie den Kinderlein wieder Angst vor dem bösen Klimawandel einjagen oder glauben Sie selbst an die Märchengeschichten der Hexenjägerin Baerbock?
            Sie könnten allerdings auch in den Ziegelrodaer Forst fahren und sich die Baumkronen selbst anschauen. Sie wissen doch was eine Baumkrone ist?

          • Avatar rupert sagt:

            @ mirror

            Sie haben doch die tollen neuen Baumkronen behauptet.
            Stimmt irgendwie nicht.
            „Von vier Bäumen geht es nur noch einem einzigen gut.“
            https://www.heimatharz.com/post/waldsterben-harz

            Anzumerken bleibt da nur noch, dass Sie persönlich ein rechtzeitiges Wässern der abgestorbenen Bäume empfohlen hatten:
            https://dubisthalle.de/mehr-als-1-500-stadt-baeume-im-vergangenen-jahr-sind-abgestorben#comment-131350

            Witzig, lieber mirror, witzig!

          • Avatar ... sagt:

            „Das Grünvolumen einer Baumkrone ändert sich von Jahr zu Jahr.“

            Ein toter Baum ist ein toter Baum. Da gibt es kein Grün mehr und auch keine Wiederauferstehung. Versuch mal, deine Urgroßeltern wieder zum Leben zu erwecken, dann kapierst du vielleicht, was „tot“ bedeutet.

          • mirror mirror sagt:

            @rupert
            Jedes Jahr werden in Deutschland 67 Millionen cbm Holz eingeschlagen; 2020 mit der größten Menge an Schadholz waren es 72Mio, 2018 nur 35 Mio und 2021 werden es auch deutlich weniger sein.
            Ihr Bild soll wohl suggerieren, dass der Wald stirbt. Im Jahr 2020 hat der Borkenkiefer nur das normale Maß der Verjüngung unserer Wälder übernommen.
            Wenn Sie sich mit dem Rad auf den Weg in den Harz machen, um ihr Bild in Natur zu erleben, werden Sie viele Kilometer durch grüne Wälder fahren.
            Mit den Horrorbildern vom großen Waldsterben kann man den kleinen Mädchen richtig schön Angst machen. Ein Held und Mädchenschwarm.

  37. mirror mirror sagt:

    „Durch den aktuellen ungebremsten Turbokapitalismus haben Ausbeutung und ökologische Zerstörung lebensgefährliche Ausmaße angenommen.“

    Können die Kids nicht mehr wissen, die gigantische ökologische Zerstörung bis 1990 haben die Sozialisten zu verantworten. Mit dem Kapital der Investoren wurden diese Verbrechen an der Umwelt in den letzten 30 Jahren beseitigt.
    Hat Herr Aldag da nicht auch kräftig mitverdient?

    • Avatar So wie andere Kumpane der Öl-Oligarchen? sagt:

      Häh!

    • Avatar Flitzpipe sagt:

      Und wenn Mutter Teresa, Ghandi und Kleopatra dafür verantwortlich gewesen wären….wen interessiert das? Mit den Folgen müssen wir uns dennoch auseinander setzen und ich wähle lieber Parteien, die sich zumindest erklären aktiv darum zu kümmern, als Parteien ,die dies nicht tun.
      Ob die Wahlversprechen gehalten werden steht erst einmal auf einem anderen Blatt. Aber was gar nicht erst im Wahlprogramm steht, das wird defintiv nicht durchgesetzt.

      • mirror mirror sagt:

        Die Kids wollen ausgerechnet die abschaffen, die zurzeit die Ideen der Politiker finanzieren (ESG assets may hit $53 trillion by 2025, a third of global AUM – Bloomberg), und wollen ausgerechnet die zurück, die schon einmal beim Schutz unserer Erde kläglich gescheitert sind.

        • Avatar Jerome sagt:

          Ist das Verwenden von „Kids“ oder „Kiddies“ eigentlich eine bewusste Entscheidung? Das soll ja sicher verharmlosend wirken (tut es übrigens nicht) und von der eigenen Argumentationsarmut ablenken (tut es übrigens erst recht nicht).

          Oder sind das irgendwelche Vorgaben von Auftraggebern? (an die das Feedback dann bitte weiterleiten!)

          • Avatar Motzki sagt:

            Sie können doch selbst an die öffentlich rechtlichen Zwangsgebührenverschwender schreiben.
            Noch haben wir freie Meinungsäußerung, zumindest wird das behauptet.
            Na ja, weiß ja nich wo Sie ihre Brötchen abfassen, kann auch etwas anders sein als von mir angedacht.
            Ist dann aber Ihr Problem 🙂

  38. Avatar Tim Buktu sagt:

    Was wollen die mit den 1,5 Grad? Das ist viel zu kalt in Halle.

  39. Avatar Robert sagt:

    Die meisten Teilnehmer waren doch nur Mitläufer. Von Überzeugung kann ich nichts sehen.

  40. Avatar Heyo sagt:

    Ihr ruft das den falschen Menschen zu. Wir leben schon klimaneutral aber die in China, Polen, Indien zB verstoßen dagegen. Die müsst ihr ansprechen, damit sich was ändert

  41. Avatar Olti sagt:

    Fanden während der Ferien auch Klimastreiks und Aktionen von FFF statt oder hatte da keiner Zeit,weil viele mit dem Flieger auf Malle,in der Türkei oder in Griechenland für das Klima ,,urlaubten“ ?

  42. Avatar Sdo geht's richtig sagt:

    WIR SIND HIER, WIR SIND DA
    AUF ZUM STINCKER CHINA

  43. Avatar 🤣 sagt:

    Klimademo herrlich 🤣🤣🤣

    tippe mal das das Auto ein Diesel Fahrzeug ist und kein Elektroauto 🙈 sehr klimafreundlich 👍

    Pappe wo Farbe drauf ist. Sehr klimafreundlich. 👍

    Oh ein Banner mit Farbe beschriftet. Sehr klimafreundlich. 👍

    Ob ihre Sachen zu 100% Klimafreundlich sind?

    Usw……….

    • Avatar 🤡 sagt:

      Und danach geht’s schön zu McDonald’s noch mehr produzieren oder irgendwohin ne nicht angemeldete Party feiern und Müll liegen lassen…
      Die Klimaheinis

  44. Avatar Erster sinnvoller Vorschlag sagt:

    Die jungen Klimaschützer haben ja Recht, dass sich was ändern muss. Aber das ist auch schon das Problem, man muss Zusammenhänge erkennen können und umsetzbare Vorschläge machen.
    Die Klimaschützer von heute und auch ihre Eltern haben sehr komfortabel in der jetzigen Welt gelebt. Sind sicher öfter in den Urlaub geflogen, haben jeder schon mal ein Smartphone, einen Computer und eine Spielekonsole, sind zu den großen Textilmarken shoppen gegangen.
    Es ist leicht, wenn man in der Kindheit mit so einem Wohlstand groß geworden ist, jetzt die Generation der Eltern bevormunden zu wollen. Zeigt selber, dass es besser geht. Geht positiv voran. 1. Vorschlag von mir Schmeißt alle euer Smartphone weg. Früher ging es auch ohne. Es hat die schlechteste Klimabilanz, bei der Herstellung wird die Umwelt zerstört und es verbraucht sinnlos Energie.
    Kommt jetzt nicht damit, wie wichtig es für euch ist.
    Ihr wollt mit euren Forderungen anderer etwas wegnehmen ohne darüber nachzudenken, ob sie es brauchen, um ihre Familien zu ernähren.

    • Avatar rupert sagt:

      @ Erster sinnvoller Vorschlag

      Sie so:
      „man muss Zusammenhänge erkennen können und umsetzbare Vorschläge machen (…)
      Ihr wollt mit euren Forderungen anderer etwas wegnehmen ohne darüber nachzudenken, ob sie es brauchen“

      FFF-Vorschlag so:
      „Wir brauchen eine progressive Koalition, die Klimagerechtigkeit messbar in den Koalitionsvertrag schreibt!““

      Sie dann so:
      „1. Vorschlag von mir Schmeißt alle euer Smartphone weg.“

      Ich sehe hier nur einen sinnvollen Vorschlag.

      • Avatar Erster sinnvoller Vorschlag sagt:

        Das ist schon wieder ein politisch motivierterer nichtssagender Satz:
        Wir brauchen eine progressive Koalition, die Klimagerechtigkeit messbar in den Koalitionsvertrag schreibt!““

        Der sagt nur: ich will mitregieren , habe inhaltlich keinen Plan.

        Im übrigen brauchen wir auch keine Aufzählung, was die Politik besser machen kann, sondern konkrete Maßnahmen, die rechtlich umsetzbar sind und alle Schichten der Bürger und Bürgerinnen berücksichtigt.

  45. Avatar Lügenseppelt sagt:

    Ich hab die Ökologen gesehen. Das waren niemals 4000. Nicht mal hundert. Lügenpresse

  46. Avatar Krug randvoll Essig sagt:

    Gegen die Kinder und Mitläufer habt ihr keine Chance. Nicht die geringste. Dummheit siegt immer!
    Früher haben die irgendwelche Boybands angehimmelt, ganz früher haben sie auch mal den Adolf angehimmelt. Gegen hysterische Kinder & Deutschlandhasser habt ihr einfach keine Chance. Logik, Fakten und Zusammenhänge spielen hier keine Rolle. Hauptsache dabei! Irgendeinem Trend nachjagen. Is halt edgy und cool.

    Dabei werden sie gnadenlos von den grünen & linken Meschenfänger missbraucht. Merkt nur keiner.

    Es gibt genug Videos, in denen Hass & Gewalt aus dieser Gruppe gegen Andersdenken gezeigt wird. Alles natürlich fürs Klima. Aber irgendwie doch angestachelt und aufgehetzt durch die Führungskader. In der Masse fühlt man sich halt stark. Kennt man aus der Geschichte, funktioniert immer. Da ist Gewalt auf einmal legitim. Und die Masse grölt und klatsch Beifall.

    Die Geschichte der Massenhysterie wiederholt sich.

    • Avatar chrstn sagt:

      Du triffst es auf den Punkt!

    • Avatar BildungHilft sagt:

      Wer auch immer dir denn eingeredet hat, schlauer als alle Wissenschaftler zu sein, war ein mieser gemeiner Typ.

      Jetzt rennst du mit dieser peinlichen Ansicht hier öffentlich durchs Internet und machst dich zum Volltrottel, weil du einerseits kein Argument nennen kannst, andererseits gegen die gesamte Wissenschaft stehst. Bitte lass dich von solchen gemeinen Typen nicht weiter verarschen, sondern fang an, die Grundlagen für die Klimakrise zu lernen.

      • mirror mirror sagt:

        Baerbock: Die heutige Jugend kann 2040 nicht mehr auf die Strasse, weil viel zu heiß.
        Baerbock: Im Jahr 20100 können wir das Haus nicht mehr verlassen, weil alles überschwemmt ist.

        So einen Unsinn sagt kein Wissenschaftler! Die Kids haben den neuen IPCC-Report weder gelesen und schon gar nicht verstanden.

        „Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.“ (Platon)

        • Avatar rupert sagt:

          @ mirror

          Zitat: „Die Kids haben den neuen IPCC-Report weder gelesen und schon gar nicht verstanden.“

          Man muss den IPCC-Bericht noch nicht mal kennen, um einerseits Klimaschutz nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu fordern und andererseits der CDU/SPD Bundesregierung diesbezüglich klares Versagen vorwerfen zu können.

          Die haben sogar ihre Grundrechte vor dem Verfassungsgericht schon eingeklagt.

          Platon wäre entzückt.

  47. Avatar Andy sagt:

    Mir alles egal .Lebe absichtlich nicht nachhaltig.
    Trenne auch kein Müll und mein Stromanbieter lobt mich einmal jährlich ,weil ich fleißig Strom verbrauche. Und dabei fühle ich mich unglaublich wohl .

    • Avatar Ampere Bert. sagt:

      Ich lebe auch in den Tag hinein. Habe sogar 2 Uhren am linken und am rechten Handgelenk.Mit Batterien.Warum? Die linke Uhr geht 5 Min vor und die recht Uhr 5 Min. nach. Deshalb nehme ich dann die Mitte davon. Nachts lasse ich immer Licht an wenn ich penne.Da seh ich die Träume besser.

  48. Avatar Robert sagt:

    Wir können davon ausgehen, dass dreiviertel der Mitläufer gar nicht wissen warum sie da mitlaufen.
    War wie 1989 ,da liefen auch viele mit die nichts wussten.
    Na ja , Hauptsache man hat etwas gegen die Langeweile.

    • Avatar ... sagt:

      Du schreibst vielleicht einen Müll. Bei den ’89er Demos wusste jeder ganz genau, wofür er das große Risiko eingeht.

      • Avatar Wasn fürn Risiko (???), ... sagt:

        … die meisten Bleppos haben sich erst rausgetraut, als klar war, dass der Staat nicht gewaltsam räumen lässt! Werte mal die Flitzpiepen nicht massloss auf! Das war alles ein Glücksfall, der muss sich nicht zwangläufig wiederholen … wird er auch nicht!

  49. Avatar ökospinner sagt:

    Klimaerwärmung bring auch einen Vorteil in der Lebenserwartung – die Menschen in Südeuropa haben wegen des wärmeren Klimas eine längere Lebenserwartung als wir Mitteleuropäer !

  50. Avatar Klara sagt:

    @ ökospinner:
    Lass Dich dich nicht so verarschen. Woher hast Du diesen Blödsinn?
    https://www.laenderdaten.info/lebenserwartung.php#by-population

    Eckart von Hirschhausen, der ja im Ursprungsberuf Arzt ist hat übrigens in seinem Buch „Mensch, Erde!“ sehr umfangreich und gut verständlich die gesundheitlichen Folgen der Erderhitzung zusammengetragen.

    • Avatar ökospinner sagt:

      Klara , wenn du lesen könntest u. nicht unter Drogen stehst wirst du unter den von dir verlinkten Länderdaten meine Einlassungen bestätigt finden :
      durchschnittliche Lebenserwartung Deutschland 78,6 , Spanien hingegen 80,9 ,Italien sogar 81,1 Jahre – das sind mehrere Jahre mehr Lebenserwartung wegen des wärmeren Klimas in Südeuropa.

      • Avatar xxx sagt:

        Das hat nichts mit dem wärmeren Klima zu tun, sondern dass die Leute dort einen anderen Lebensstil haben und sich anders ernähren. Dieses Basis-Wissen könntest du auch haben, ist mittlerweile sogar schon Standard in Fernsehzeitschriften.

        • Avatar ökospinner sagt:

          Der andere Lebensstiel wird halt durchs andere , wärmere Klima bedingt , mittags mal ne Arbeitspause machen , fast ganzjährig immer regional frisches Obst u. Gemüse , keiner erfriert im Winter , man holt sich im Herbst u. Frühjahr weniger Erkältungen.

  51. Avatar Danne sagt:

    Schade das es egal aus welcher Richtung nur die eigene Meinung die richtige ist…u alle anderen verurteilt werden….
    Es gibt genug Belege dafür das Elektromobilität nich wirklich grün ist u trotzdem ist es für viele die einzige Alternative um nur ein Bsp zu nennen…
    Ich beziehe Ökostrom u fahr aus Überzeugung Diesel…
    Ist halt vieles Ansichtssache
    ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.