Jugendliche Schläger aus Halle-Neustadt nach Polizeifahndung ermittelt

Keine Antworten

  1. Gartenfreunde 🌻🙂 sagt:

    24.08.2021, gegen 22:30….

    Die unbekannten Kiddies wären schon lange nicht mehr unbekannt hätte man die schon viel früher zur Fahndung öffentlich zur Schau gestellt

    • Freunde bleibt im Garten und lasst die Polizei in Ruhe! sagt:

      „Wenn Aufnahmen aus Überwachungskameras veröffentlicht werden, ist das immer ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht des Verdächtigen. Und das ist in unserer Gesetzgebung das höchste Gut, das wir haben und von dem mit Sicherheit jede (r) weiterhin gebrauch machen will. Zur öffentlichen Freigabe braucht es in der BRD immer einen richterlichen Beschluss“

    • bitte nicht antworten sagt:

      Wer sie kennt oder weiß, wo sie jetzt sind, kann das auch heute noch mitteilen. Nur danach ist gefragt.

      Aber trotzdem Danke für dein professionelles kriminalistisches Gutachten.

  2. Bürger sagt:

    es ist immer das selbe, achteinhalb monate ruhe bis zur Veröffentlichung.
    und wenn sie dann festgestellt werden macht der Richter mal „Du , DU dürft ihr aber nicht“ und läßt sie wieder laufen, dann es sind ja noch Kinder.

  3. Licht aus sagt:

    Zumindest könnten beide schon mit Jugendstrafrecht abgeurteilt werden. Aber nix Sozialstunden…

  4. Hallu sagt:

    Das ist eben unsere Justiz 😄😄🥳

  5. Bruno sagt:

    Es ist ein dreiviertel Jahr her, als das passiert ist. Hätte man in der Zeit nicht die Bilder an Halles Schulen schicken können. Dann wären sie sicher schon bekannt, die beiden Rüpel. Wer sich so verhält, ist meistens schulbekannt.

  6. Tim sommerfeld sagt:

    Coole Jungs

  7. Oddo sagt:

    Hier fehlen noch so einige Kommentare. Moment: „Merkels Goldstücke wieder mal.“ Oder: „Schöne neue Welt, dass ist nur ein Vorgeschmack.“ Und natürlich darf der Klassiker nicht fehlen: „Schickt die wieder dahin, wo sie herkommen.“

  8. 10010110 sagt:

    Die sehen aber nicht wie Achmed und Muhammad aus. 😛

  9. Licht aus sagt:

    @mach lieber Licht an…was verstehst du nicht?

  10. Fck sagt:

    Die Jungs sehen harmlos aus!
    Dachte erst die sind die Opfer gewesen.🙈

  11. Jugendwerkhof sagt:

    Zu Zonenzeiten würden diese Rotzlöffel in der Frohen Zukunft marschieren ohne Ende.

  12. Karma sagt:

    Also einen der beiden erkenne ich. Der im weißen T-Shirt heißt Tim. Nachname noch unbekannt aber den bekomme ich sicher raus.

  13. Licht aus sagt:

    @mach lieber Licht an…du scheinst nix zu verstehen. Wenn die Täter ermittelt sind dann nach Jugendstrafrecht urteilen und zwar mit ner Gefängnisstrafe. Und nicht mit irgendwelchen Sozialstunden. Denn daraus lernen sie nichts. Jetzt verstanden??? Super. Dankeschön.

    • mach lieber Licht an! sagt:

      Richtig! Ich verstehe nicht, wie du darauf kommst. Du hast ganz klar keine Vorstellung von Jugendstrafrecht, geschweige denn verfügst du über Faktenwissen zu dem Thema.

      • Malte sagt:

        Im Prinzip reicht Zeitungslesen zum Thema schon aus. Mehr Faktenwissen gibt es nirgends. Alles Fakten aus der gelebten Realität.

  14. Eg sagt:

    Dudu machen, beleeren und heim schicken

  15. Biene Maja sagt:

    Rotznasen waren sie wieder Mal in der Gruppe stark.
    Es wäre wünschenswert wenn die Justiz richtig durchgreifen würde und nicht nur Sozialstunden verteilen würde.

  16. Ich sagt:

    Das angebliche Opfer war aber nicht alleine unterwegs. Erst in der Bahn ne dicke Lippe riskieren und dann seine gewollte Prügelei verlieren. Das ist das Problem, wenn die Berichterstattung nur einseitig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.