Bis 14 Uhr: Kostenlose Schnelltests können auf dem Hallmarkt gemacht werden

Das könnte dich auch interessieren …

64 Antworten

  1. Gehts noch? sagt:

    Die können sich Ihre Tests gerne selbst rektal einführen. Sind denn jetzt alle bekloppt geworden, oder was!?

    • Achso sagt:

      Geisterfahrerlogik: „Alle“ sind bekloppt geworden und nicht etwa der eine, der sich davon persönlich angegriffen fühlt, dass es auf dem Hallmarkt kostenlose Schnelltests gibt.

    • Nachfrager sagt:

      Herzlichen Glückwunsch, Sie habe sich gerade zum König der Bekloppten qualifiziert! Für alle anderen ist das Angebot eine Möglichkeit das Risiko für ein Treffen innerhalb der Regeln zu minimieren.

      • As sagt:

        Das Risiko für ein Treffen zu minimieren ist ganz einfach sich nicht zu treffen.
        Aber auch jetzt wird wie an Weihnachten der soziale Aspekt Familie und Freunde zu treffen, mal wieder über jede Vernunft und jede logische Entscheidung gestellt.
        Das sind die Bekloppten, die zu Ostern nicht auf Besuch verzichten können….

    • Ach verpipsch sagt:

      Meine Kugel sagt, du wirst dich noch putzen .Was alles mit oder ohne Test gehen wird.

    • Franz2 sagt:

      Ok, schonmal 1 Test mehr verfügbar. Muss ja echt wehtun dieses „wir leben in einer Diktatur … es gibt keine Freiheiten … !!111“ Aber wenn Menschen die Möglichkeit … das Recht … in Anspruch nehmen sich vor Ostern testen zu lassen, bekommen Einige hier Schaum vorm Mund.

    • Volker sagt:

      Was für ein primitiver Kommentar.

    • bürger sagt:

      Und was bringt mir so ein Test ? Ich weiß dann ob ich Corona habe oder nicht haben könnte. Besuche, Gaststätten, Einkaufen, Kultur bleiben trotzdem verwehrt, also sinnlos.
      Es reicht also,wenn die tests dort gemacht werden wo sie zwingend vorgeschrieben sind.

    • Hans G. sagt:

      Keiner zwingt dich zu den Tests. Du kannst gerne weiter Zuhause mit dem Aluhut herumhocken und mit ähnlich „intelligenten“ Menschen in Telegramgruppen hetzen. Für normale Menschen ist es ein nettes Angebot.

  2. Ralf sagt:

    Können Markthändler sich auch kostenlos testen lassen?

  3. Bürger sagt:

    Absolut dämlich…

    Wie dumm aber auch die Menschen sind, die dort hingehen. Ich kann es nicht verstehen…

    Und wie sicher die Tests sind wissen doch alle!!!

    ?????

    • Nachfrager sagt:

      Ach erzähle, wie sicher sind die Tests den? Und wie dumm sind die Leute? Ich finde die passende Telegramgruppe mit den Studien dazu gerade nicht..

    • Ach verpipsch sagt:

      Du musst dich doch nicht mehr testen , bist doch eh schon Kreuz und Beinlahm vom Impfen. Oder nicht.

    • Leser sagt:

      Dumm bist Du mit Deinen Kommentare! Wetten, dass Du keine medizinische Behandlung ablehnst, solltest Du infiziert werden?

    • Hans G. sagt:

      Also wir wissen wie dumm Du und deine Schwurbelkollegen sind. Wenn Du die Tests nicht nutzen willst, tu es einfach nicht. Gibt aber auch noch Menschen mit einem dreistelligem IQ die nicht völlig asozial sind und die Pandemie ernst nehmen.

    • Krypton sagt:

      @Bürger, heute wieder in Höchstform oder gibt es eine Ostergratifikation fürs rum trollen? Bei der Minderintelligenz die Du hier an den Tag legst muss man sich fragen: Schreibst Du selbst, oder diktierst Du es jemanden

  4. Arbeitnehmer sagt:

    Das gute sind die Arbeitnehmerfreundlichen Testzeiten. So kann man auch sicherstellen das keiner zum Testen kommt.

    Wäre auch zu schön wenn das arbeitende Fußvolk auch mal kostenlos an einen Test kommen könnte ohne dafür noch kilometerweit unterwegs sein zu müssen nach Feierabend.

    • Ach verpipsch sagt:

      Die Arbeitgeber sollen aber verpflichtet werden Test anzubieten. Aber darüber wird noch gelabbert.

      • Janaki sagt:

        Die Uni als Halles größter Arbeitgeber bietet bereits kostenlose Tests für ihre Mitarbeiter an.

      • bibabo sagt:

        Dann hoff ich aber das die Tests vom Staat bezahlt werden. Wenn es die Arbeitgeber zahlen müssen wird bei den nächsten Tarifverhandlungen noch ein Argument dazukommen: Lohnerhöhungen? Wie denn? Das können wir uns nicht leisten. Wist Ihr was die ganzen Tests gekostet haben. Wosoll das Geld für Eure forderungen herkommen…..bla,bla,bla.

        • Ach verpipsch sagt:

          Deine Lohnerhöhung ist für Dich wichtiger als alles andere ? Du kannst Luxusprobleme haben . Das Geld kommt von Dir ,woher denn sonst.

    • Aufklärung sagt:

      Testzentrum Magdeburger Straße…ist generell an den Wochenenden geöffnet und sogar über die Feiertage. Wer möchte, der schafft es zu einem Test!

      • Franz2 sagt:

        Richtig. Wer Panikeinkäufe vor Ostern machen kann, weil er sonst verhungert und verdurstet, der schafft es locker ins Testzentrum. Globus … geil wollen wir hin ! Baumärkte … unbedingt ! Gärtnereien … klar, Osterkram kaufen … Testzentrum … HALT !!! … Das schaff ich niemals !!!1111

    • rellah2 sagt:

      Palette, auch samstags und sonntags.
      Und noch viel mehr Teststationen.

    • Hans G. sagt:

      Dann rege es doch an, beim DRK werden die Helfer aber vermutlich auch mal Feierabend haben wollen.

  5. Na Ich sagt:

    Solange wie damit Unmengen von Geld gemacht werden kann, hört das Theater um Corona nie auf. Das ist eine riesige Gelddruckmaschine. Und der kleine Bürger muss es früher oder später ausbaden. Dann jammern die aber noch mehr. Dann können sie wieder überall hin, aber niemand hat mehr Geld dafür. Aber die Leute sind doch größtenteils schon verblödet von dem Coronaschwachsinn.

    • max sagt:

      Wer genau macht „Unmengen von Geld“ mit „kostenlosen Schnelltests“? Etwa die Unterhosenwichtel die auch Profit aus verschwundenen Unterhosen machen?

  6. Husten Storch sagt:

    Von 10 – 14 Uhr.
    DANKE FÜR NICHTS !!!!!!
    Es gibt noch ein paar Leute die arbeiten müssen und nicht zwischen 10 und 14 Uhr da runter können.
    Schiebt euch die Tests nicht in die Nase sondern in den Arsch.

    • Ach verpipsch sagt:

      Nicht so frustriert sein. Du das sind aber keine Stuhlabstriche. Du würdest blöde schauen ,wenn du im A…..auf einmal positiv wärst. In der Magdeburger Str. sind die Öffnungszeiten angepasst wurden .

    • Komm mal wieder runter, Junge sagt:

      Das ist eine weitere Möglichkeit, sich testen zu lassen. Zusätzlich zu den vielen, vielen anderen. Dein Arbeitgeber könnte dir zum Beispiel auch Test anbieten. Wer ist denn dein Arbeitgeber?

    • max sagt:

      Wer die Möglichkeit hat sich heute von 10-14 Uhr testen zu lassen blockiert keine Termine am Wochenende in anderen kostenlosen Testeinrichtungen. Dadurch können dann die „Leute die arbeiten“, die du kennst, sich eher testen lassen.

      Aber um das zu verstehen muss man schob wieder logische Verknüpfungen von zwei Ideen herstellen. Nicht so einfach.

  7. Ralf sagt:

    Super Angebot für Markthändler – wir sind vor Ort und für Sie da.

  8. Ich sagt:

    Man kann sich ohne Termin testen lassen? Dann bin ich mal gespannt wie viel dann da in der Schlange stehen, was eigentlich nicht gern momentan gesehen wird. Von Sicherheitsabstand wird da wohl keine Rede sein

    • Ln sagt:

      Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der ist in der Altstadt – dazu gehört der Hallmarkt – aber sowieso zu tragen. Was weißt du denn überhaupt?

    • Franz2 sagt:

      Ob sich die Leute beim Anstehen für den Test nicht an den Abstand halten oder bei allem Anderen, spielt ja kaum noch ne Rolle. Lieber unter freiem Himmel mit Leuten, die ne Maske tragen, als mit dem Lumpenprekariat in der Bahn oder dem Supermarkt – ohne Maske.

  9. Leonberger sagt:

    Hoffentlich nur ein Aprilscherz 🙂

  10. Volker sagt:

    Massentest, prima, und dann gehen vielleicht 50% der Deutschen in Quarantäne, was dann?

    • Nachhilfe für Volker sagt:

      Dann gibt es weniger Ansteckungen unter den anderen 50%, die Inzidenz sinkt rapide und wenn genug geimpft sind, können die Eindämmungsmaßnahmen gelockert und endlich sogar aufgehoben werden.

      • Ich sagt:

        Und die Wirtschaft geht erst recht kaputt, aber das will ja Nachhilfe für Volker, oder. Wo wollen Sie einkaufen. Der Ansturm auf die wenigen dann offenen Supermärkte wäre katastrophal. Und noch mal: Wir haben jetzt fast 300000 Infizierte in Deutschland, das sind 0,4% von 80000000 oder anders ausgedrückt 99,6% sind gesund oder ohne Symptome.

        • Trapps mit Hut sagt:

          Geschäfte, die sich über zuviel Kundschaft beschweren. Das hats in der DDR auch gegeben und die ist untergegangen. Du bist da was ganz ganz großem auf der Spur.

          Aber Prozentrechnung musst du nochmal üben, und wie sich Infektionen ausbreiten können auch. Es gibt auch noch DDR-Lehrbücher, in denen die Exponentialrechnung mit Beispielen aus der Medizin (Infektionen!) anschaulich beschrieben wird. Allerdings war der Stand der Grundbildung in der DDR viel höher als heute, weswegen es vielleicht für manch einen immer noch sehr schwer verständlich sein könnte. Das wiederum könnte natürlich erklären, warum heutzutage so viele Leute so wenig Ahnung … ich glaub, jetzt bin ich was ganz großem auf der Spur…

          • Ich sagt:

            Trapps mit Hut , mal zur Nachhilfe: 300000 Infizierte multipiziert (Malnehmen) mit 100 und dividiert ( geteilt durch) 80 000 000 Menschen, die in Deutschland leben, ergibt, richtig 0,4%, d.h. 99 6% sind nicht infiziert oder merken es nicht. Alles klar. Aber 300 000 Infizierte klingt besser.

          • merkstenich sagt:

            In Halle (240 000 Einwohner) wird eine Handtasche geklaut, das sind 0,0004%, also 99,9996% der Handtaschen werden nicht geklaut – das Geschrei ist ohrenbetäubend. Wohlgemerkt von völlig Unbeteiligten, nicht von der Beklauten.

            In Deutschland sterben(!) ein paar hunderttausend(!) Leute an einer Infektion, die vermeidbar ist – jo, ist doch nix, was wollt ihr denn, ich leb doch noch.

            ***

            Ein Geschichtenerzähler wurde (angeblich) mal leicht von einem Radfahrer touchiert – hängt sie! hängt sie alle auf!

            Täglich sterben(!) im Schnitt ca. 10 Menschen im Straßenverkehr. – jo, ist doch nix, was wollt ihr denn, ich leb doch noch. Wir brauchen noch mehr und größere Autos auf engstem Raum. Wegen der Sicherheit.

            ***

            Mit einem simplen Lappen vorm Gesicht, regelmäßigem Händewaschen und ein wenig Abstand im Alltag könnten die Maßnahmen längst vorüber sein. – Huäääh! Meine kostbare Freiheit. Ich rechne jetzt solange falsch, bis ich keine Maske mehr tragen muss. Mir doch egal, ob sich dadurch die verhasste Maskenpflicht sogar noch verlängert. Ich bin halt nicht sehr schlau.

            ***

            Erkennst du dich wieder?

    • Hans G. sagt:

      Aber nur die 50% der Deutschen die in Halle wohnen.

  11. ???? sagt:

    Gibt es irgendwo eine Liste, wo sich die 30 Stellen in Halle befinden, wo ich kostenlose Schnelltests bekomme? Da viele Menschen ohne Symptome infiziert sind, und somit unwissentlich zur Verbreitung beitragen, möchte ich gerne Klarheit für mich haben.

    • As sagt:

      Sinnvoller ist es, du fragst nach Stellen in der Gegend, die für dich in Frage kommt.

      • ???? sagt:

        @AS:
        Wie sollte ich eine ernstzunehmende Frage denn bitte formulieren? Ich wohne im Stadtgebiet Halle an der Saale, aber weiß nicht, wo ich einen kostenlosen Test machen kann, außer Magdeburger Straße, was mir persönlich zu weit entfernt scheint.

        • As sagt:

          Indem du zum Beispiel sagst, welche Gegend dir NICHT zu weit entfernt wäre.

          „Kennt jemand Teststellen in Trotha?“
          „Hallo, ich bins, die vier Fragezeichen. Ich suche nach Teststellten im Südpark. Kennt jemand eine?“
          „Gibt es in Ammendorf Stellen, wo man sich testen lassen kann?“

          Das kleine 1×1 der zwischenmenschlichen Kommunikation. Auf deine ursprüngliche Frage kann man nur Antworten „Nein, gibt es nicht.“ Denn die Listen, die es gibt, enthalten nicht alle 30 Stellen oder nicht nur kostenlose Teststellen oder nicht nur Teststellen in Halle usw.

          • !!!! sagt:

            Hallo, ich bins, die vier Ausrufezeichen.
            Du hättest auch einfach wie „getesteter“ antworten können.
            Das zu recherchieren wäre für dich doch sicherlich schneller gegangen als hier 2 Kommentare ohne Mehrwert zu schreiben.

          • As sagt:

            Überleg mal, wie viel Zeit DU gespart hättest. Einfache Google-Suche. Fällt dir doch sonst auch nicht schwer.

            Der Link von „Getesteter“ führt gerade NICHT zu einer „Liste, wo sich die 30 Stellen in Halle befinden, wo ich kostenlose Schnelltests bekomme“. Danach hattest du aber gefragt.

            Du willst aber auch nicht 30 Stellen wissen, sondern nur eine, vielleicht zwei oder drei, die dir passen. Also drück dich klar aus, dann bekommst du auch klare Antworten. Wie willst du denn mal klarkommen im Leben?

            Es fällt übrigens stark auf, dass „Ich wohne im Stadtgebiet Halle an der Saale“ dreist gelogen ist…

        • !!!! sagt:

          war das eine Antwort an mich (!!!!) oder an den Original-Poster (????)
          falls du dachtest wir sind die gleichen, wird sich ???? sicherlich herrlich amüsieren.

          • ???? sagt:

            @!!!!:
            Danke, die Reaktion von As war ja wie ein Stich ins Wespennest, und ich weiß nicht warum. Schönen Tag noch. 🙂

    • Getesteter sagt:

      https://www.halle.de/de/Verwaltung/Gesundheit/Corona-Virus/Hinweise-zu-Testmoeg-10474/#Hinweise

      Gehe auf die Website von Halle und suche dort nach „Schnelltest“. Da werden dann alle Ärzte und Apotheken angezeigt, die kostenlos testen.

      • ???? sagt:

        Danke @ Getesteter, den Link hatte ich noch nicht gefunden. Genau sowas suchte ich.

        • .... sagt:

          Auf die Internetseite der Stadt Halle zu sehen, darauf kommt man ja auch nicht, wenn man im Internet nach Informationen der Stadt Halle sucht. Da muss man schon mal nachfragen.

  12. Kontrolleur sagt:

    Vielen Dank an das DRK, das ihr diese Möglichkeit schafft.
    Bitte lest einfach nicht die schwachsinnigen Kommentare! Die Dummheit und der Hass auf andere scheint sich wirklich in einem exponentiellen Wachstum zu befinden.
    Wenn sie es doch einfach für sich behalten würden!!!

    • Ich sagt:

      Mit den vielen kostenlosen Schnelltests geht bald ein Land in die Quarantäne.

      • Kellerandi sagt:

        Nur wenn das Land komplett positiv ist. Bisher sind die wenigsten Tests positiv. Wieso verbreitest du sinnlos Panik und Angst?

      • Du sagt:

        @Ich: Wenn bei den vielen kostenlosen Tests herauskommen sollte, dass viele infiziert sind, sollten die „Vielen“ selbstverständlich auch in Quarantäne gehen, das ist doch selbstverständlich. Sehen Sie das anders? Es sei denn, sie entwickeln so schwere Verläufe, dass sie medizinisch oder gar intensivmedizinisch betreut werden müssen.

        Was man aus Ihrer Einstellung aber ableiten kann ist wie die Meinung eines Kindes: „Ich mache die Augen zu, also sieht man mich nicht!“. Und kommen Sie nicht mit der zugegeben vorhandenen Unsicherheit, denn jeder Schnelltest wird mit einem PCR Test gegengeprüft.

  13. Offen sagt:

    Wie gell ist das denn? Frohe Ostern

  14. Elfriede sagt:

    bürger, es ist natürlich vollkommen sinnlos wenn Du dann weist dass Du Corona hast,auch egal wenn sich dann Oma Opa und sonstwer ansteckt,Klasse Einstellung

  15. Wintersonne sagt:

    Die Testung auf dem Markt als zentralen Anlaufpunkt bietet sich aber nur an für jene, welche auch fussläufig ihre Wohnung erreichen können. Wäre es nicht eigentlich besser an den Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel zu testen, dann besteht die Möglichkeit nach einem positiven Ergebnis den Quarantäneort , die eigene Häuslichkeit auch wieder zu erreichen. Vor allem auf dem kürzesten Weg und ohne Nutzung von Straßenbahn , Taxi oder noch einen schnellen Einkauf zu erledigen. Was im übrigen auch für alle anderen Teststationen gilt, es sei denn jeder fährt im eigenen Auto vor und darf natürlich auch keine weitere Person mitnehmen zum Test .

  16. ffn sagt:

    Ab wann kann man sich bei Aldi oder Edeka testen lassen?

  17. Jetzt aber schnell sagt:

    Wer Ostern in Quarantäne verbringen will, der sollte sich unbedingt schnell noch testen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.