Ladendiebe am Zollrain gestellt


Der Detektiv eines Supermarktes am Zollrain konnte gestern gegen 18:35 Uhr zwei Ladendiebe beobachten. Einer der Männer stellte sich vor die Videoüberwachung des Marktes, sodass der Andere Nähgarn und eine Nähnadel in seiner Kleidung verstauen konnte, ohne von der Überwachung aufgezeichnet zu werden. Der Ladendetektiv sprach die Männer im Alter von 30 und 37 Jahren hinter der Kassenzone an und bat diese mit in sein Büro. Auf dem Weg dorthin fiel dem 30-Jährigen bereits das Diebesgut aus dem Hosenbund. Als Grund für den Diebstahl gab er an, dass ihm kurz zuvor die Hose gerissen sei.