LKW-Schleusung auf der A14

6 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Ein 3,5 Tonnen schwerer LKW? Das klingt ja mehr nach Kleintransporter; da müssen schon sämtliche Sinnesorgane die Funktion versagen, um blinde Passagiere nicht zu bemerken.

    • Avatar Beerhunter sagt:

      Natürlich nicht 😉😂sind bestimmt während der Fahrt aufgesprungen 😉😂 Fahrzeug einziehen,alle in den Bus und dahin wo hergekommen

  2. Avatar Der metzger sagt:

    Wenn ich mir überlege, welche Staatsgewalt fürn paar Vietnamesen aufgefahren wurde und hier kurze Fragestunde und dann ab ins gemachte Bett. Auf LKW‘s merken die Fahrer nichts, aufm Kleintransporter merkt auch keiner was. Nächstes mal im PKW und ups- auf einmal hört der Fahrer klopfen im Kofferraum in Deutschland. Wer soll das glauben. LKW an deutsche Hilfsorganisationen vergeben, Fahrer in Knast und Grenzverletzer abschieben. Wir haben genug von denen, die dich hier nicht anpassen wollen.
    Schön das ihr hier drüber berichtet. Die GEZ gesteuerten Staatssender verschweigen das lieber. So kurz vor der Wahl

  3. Avatar Franz sagt:

    Sofort zurückschicken, liegen uns nur auf der Tasche. Unsere Steuern nur für arme Deutsche Bürger ausgeben.

  4. Avatar ITZIG sagt:

    Es ist schon Bemerkenswert, das keinerlei Schlussfolgerungen aus solchen kriminellen Handlungen gezogen werden! Die hier abgegebenen Kommentare, spiegeln die Meinungen der Bürger wieder, wie sie in Sorge um die Sicherheit ihres täglichen Lebens entstehen. Genau so, wie es heute Menschen in jugendlicher Verklärtheit schaffen – ohne Weiteres – illegal bis ins Zentrum unseres Landes zu gelangen, können es morgen schon eiskalte Terroristen sein die diesen Weg benutzen. Das ist sehr bedenklich!

  5. Avatar BR sagt:

    „Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit den zuständigen Ausländerbehörden wurden die sechs unerlaubt eingereisten Personen an entsprechende Einrichtungen weitergeleitet. Die Minderjährigen wurden an das Jugendamt übergeben. Gegen alle sechs wurden Ermittlungsverfahren wegen der unerlaubten Einreise eingeleitet.“
    Bla bla bla, immer wieder dieselben Nachrichten. Osteuropäer weiß nix, pünktlich an der Raststätte bemerkt….
    Richtet doch dort nunmehr endlich einen Taxi-/Bustransfer ein, damit diese Menschen nonstop in die Stadt gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar zu xxx Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.