NABU-Kritik an Lichterwelten: Wildtiere werden zur Staffage

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Ende Gelände sagt:

    Für Geld machen die Technokraten alles. Dr. Dennis und Tech-Direx Michael machen immer so auf christlich. Aber beim Geldscheffeln tickt die Zoodirektion dann voll mit aus. „Tierschutz“ und „artgerecht“ werden schnell vokabularisch gestrichen. Und CDU-Lange von Satt-Macketing kriegt ja eh nicht den Rachen voll: Saufen auf den Hausmannstürmen, Saufen in der Halunkenschunkel, Beiko im Festzelt auf dem Hallmarkt, jetzt der Zoo … alles muss „vermarktet“ werden. Mit „Tier“ noch eine Kooperation wg. der Scheiss-Roller, völlig unkontrolliert. Der Rat staunt nur noch. Und OBM klopft Markie auf die Schulter und raunt: „Dein Erfolg!“ … wird Zeit, daß die alle gehen müssen!

    Labert nicht. Klagt die kaputt! EUGH oder so! Bis die weich sind!

  2. Urhallenser sagt:

    Labere nicht. Klage die doch selbst kaputt!!!! Meckern, mosern, keine Ahnung haben – aber andere auffordern!

  3. Tierfreund sagt:

    Die Tiere werden vom Zoo wie Nutten ausgepresst. Man sollte diese Typen feuern und die Tiere wieder in würdigen Verhältnissen unterbringen.

  4. Wessi sagt:

    Mit der Kohle werden Futter usw. erworben. Spenden wollt ihr nicht! Mehr Geld für den Eintrittspreis wollt ihr auch nicht bezahlen!

    Aber alles Kostenfrei!

    Erwartungshaltung heißt nicht, wir schaffen das!

    • Freiheit für Zootiere sagt:

      Die Tiere gehen 24/7 hart arbeiten. Immer gut drauf sein, beobachtet werden und möglichst sehr tierisch wirken. Dafür bekommen sie nicht mal einen Schichtzuschlag vom Oberwärter. Der zahlt denen gar nichts, aber hat die Schlüssel und erwartet volle Leistung.

  5. hallenser sagt:

    da gebe ich dem NABU mal recht, auch wenn ich ihn oft zu radikal finde. Der zoo verkommt langsam zu einer Manegerie, wie es nach 1800 üblich war. Fehlen nur noch die „Völkerschauen“.
    Der Zoo sollte ein Ort der Tiere bleiben und nicht zum Rummel verkommen.

  6. ABV sagt:

    Berechtigte Kritik. Die Lichterwelten sind schön anzusehen, aber Zoo ist Zoo und Rummel ist Rummel. Kann die ja woanders stattfinden und den Eintritt dem Zoo zugute kommen lassen …

  7. Tierfreundin sagt:

    Es gab schon wiederholt Kritik von Lesern über “Du bist Halle“ an dem Klamauk sowohl zu den Lichterwelten als auch zu Halloween. Bisher hat sich leider nichts geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.