Nach Vorbild aus Halle: Labor der Zukunft für Gesundheitsversorgung eröffnet im Westbalkan

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Nein, danke sagt:

    ??? Ich dachte, wir holen dort die Fachkräfte zu uns, weil die Urdeutschen nichts können und Hilfe brauchen?
    Warum eröffnen die jetzt ein Labor nach deutschem Vorbild?

    „Das deutsch-kosovarische Gemeinschaftsprojekt „Innovative Care Robotics“, legt den Fokus des neuen Labors auf sogenannte sozial-assistive Robotik: Wie interagieren Pflegefachpersonen und Patient:innen (sic!) mit humanoiden Kommunikationsrobotern und wie werden diese wahrgenommen?“

    Bitte was? Die armen Senioren, die das Land mit aufgebaut haben und nun wegen einer menschenfeindlichen, hasserfüllten Ideologie Sozialhilfe beantragen müssen, sollen nicht Mal mehr mit Menschen sprechen, sondern mit schlecht programmierten Robotern?

  2. Almöhi sagt:

    „Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.“

    Die Fördersumme betrug 100% der Kosten … und wurde freudig vom Deutschen steuerzahler erbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.