Neue Rekordwerte beim Frachtumschlag am Flughafen Leipzig-Halle

Das könnte dich auch interessieren …

21 Antworten

  1. Rot sagt:

    die schlaflosen Nächte der Leute ringsum haben auch Rekordwerte und wenn man mal in den Urlaub muss man nach Frankfurt oder so,,alles toll

    • BR sagt:

      @Rot
      Gehörst du zu den Leuten ringsum, mit schlaflosen Nächten??
      Wo kaufst du bequemerweise, im Internet??
      Wenn du Urlaub machen willst, hast du alternativ noch die Möglichkeit mit Auto, Bahn… anzureisen. Musst einfach nur etwas mehr Zeit einplanen.

      • Sovi sagt:

        @BR anstatt mir uns für ein Nachtflug Verbot, wie es in ganz Deutschland gilt zu kämpfen, fällst du uns noch in den Rücken. Schämen solltest du dich. Hoffentlich wird dir als nächstes jede Nacht der Schlaf geraubt durch was auch immer und hoffentlich stehst du dann auch alleine da und keiner hilft dir, dann weißt du wovon wir sprechen. HauptHauptsache dein paket kommt am nächsten Tag an,

    • geht gar nicht sagt:

      Dann ziehe doch nach Frankfurt,da brauchst du nicht so lange zu fahren.😅

    • Höhe nichts sagt:

      Mimimi

    • Bubbles sagt:

      @Ro
      Wenn Sie nicht nach Frankfurt müssten, um in den Urlaub zu fliegen, würden Sie auch von Leipzig fliegen?
      Auch nachts?
      Informieren Sie sich auch, um welche Uhrzeit Sie an Ihrem Urlaubsort ankommen?
      Wäre das nachts, würden Sie es dann ändern?

  2. Bürger für Halle sagt:

    Ein trauriger Rekord. „davon profitiert ganz Mitteldeutschland…“ Ich denke, der Mann ist verrückt oder stand unter Drogeneinfluss.

  3. Seuchenvögel sagt:

    Es werden Masken und Corona-Tests eingeflogen.
    Ohne derartige Produkte wär das neu-hysterische AntiSchnupfen-Zeitalter materiell-technisch überhaupt nicht durchführbar.

  4. Sovi sagt:

    Wir fordern nur, was sonst überall in Deutschland gilt, von 23 bis 5 Uhr soll kein Flugzeug mehr in Leipzig starten, mehr nicht. Nachtflugverbot was überall gilt nur in Leipzig nicht und selbst die Leute, die der Lärm nicht stört sonnen mit ann unserer Seite kämpfen allein schon wegen der Gleichheit und Brüderlichkeit in Deutschland. Sind wir in Osten denn weiniger wert dass sie uns so behandeln können obwohl die uns blühende Landschaften einst versprachen? Das ist mehr als Hohn. Helmut Kohl hat uns betrogen

    • HalleOst sagt:

      Dann fordert zuerst ein „Nachtflugverbot“, welches auch wirklich in ganz Deutschland gilt. Leipzig ist bei weitem nicht der einzige Flughafen mit nächtlichen Starts und Landungen. Informiert Euch.

  5. Uschi sagt:

    Schämt euch, euch damit zu rühmen obwohl wir nicht mehr schlafen können, schämt euch! Und die Politik lässt uns im Stich, wozu haben wir euch gewählt? Ihr habt uns eine goldene Zukunft versprochen und keine schlaflosen Nächte! Pfui schämt euch, ihr habt alles verraten

  6. Ute sagt:

    Wir fordern ein Nachtflugverbot wie es überall in Deutschland gilt, SCHLIESST EUCH AN!

    • Ellen sagt:

      Die Flugzeuge kommen wie an einer Perlenkette aufgereiht angeflogen im 2 min. Takt. ..in der Nacht. Die Leute die im Umland des Flughafens wohnen, werden einfach vergessen. Viele sagen selbst schuld, kannst ja wegziehen… Aber ist es denn ein Wunder das viele den Airport Halle/Leipzig anfliegen. Hier werden Dumpingpreise für Starts und Landungen angeboten, selbst Militär- Maschinen nutzen den Flughafen als Umschlagplatz für militärische Güter. Der Flughafen schreibt nur rote Zahlen und wird mit Milliarden vom Bund und Land gestützt. Selbst der Flughafen Dresden nimmt höhere Start-und Landegebühren.

  7. Lärm sagt:

    Warum wird das alles eingeflogen ? Arbeitsplätze lieber in Sachsen-Anhalt schaffen statt Hartz 4. Der Nachtflugplatz übernimmt nur die Umweltschädlichen Strecken und Verbindungen.

  8. Merlin sagt:

    Ein Nachtflugverbot wäre wirklich sinnvoll , der Lärm ist unerträglich . Im 2 Minuten Takt geht es die ganze Nacht so. Man hört den Lärm mittlerweile im weiten Umfeld . Es gibt eine App , da sieht man wunderbar wie laut die Dinger sind . Und nein ich wohne nicht am Flughafen , bevor wieder böse Kommis kommen 😌. Wie schon gesagt ein Nachtflugverbot wäre sinnvoll , gibt es in den anderen Bundesländern schon lange .

  9. +/-0 sagt:

    Wieviel Tonnen CO2 wurden denn da im vergangenen Jahr umgeschlagen?
    Gibt es da auch Rekorde?

  10. mirror sagt:

    Wenn Harbeck das Abstandsgebot für Windmühlen kippt, werden zukünftig viel mehr Menschen jede Nacht durch ein nerviges, pulsierendes Brummen belästigt.

  11. zum Fluglärm sagt:

    Im Hinblick auf Fluglärm und Umweltverschmutzung durch den Luftverkehr, hat sich unsere neue Regierung folgendes vorgenommen:
    „Wir wollen Fluglärm reduzieren und den Anteil lärmabhängiger Flughafenentgelte erhöhen. Wir fördern einen klimaneutralen Flughafenbetrieb. Die Aufgabe der Deutschen Flugsicherung wird um das Thema eines effektiven Lärmschutzes erweitert. Eine Änderung des Fluglärmschutzgesetzes werden wir auf Basis des Evaluierungsberichts der Bundesregierung betrachten.“
    ( Koalitionsvertrag;Seite 54; Anstrich 1746-1751)

    Immerhin! Vielleicht sollte auch endlich der Lärmbeauftragte nicht im Wirtschaftsministerium (…all in favor of the airport lobby) sondern im Umweltministerium angesiedelt werden!(?)

    Alle, die über eine nächtliche Lärmbelästigung durch den Frachtflugverkehr klagen, haben meine vollste Unterstützung! Nicht nur Leipzig und der Saalkreis sind davon betroffen, sondern auch die Stadtrandlagen von Halle. Das ständige dröhnen am Nachthimmel erreicht einen Lärmpegel von über 70 dB.

    Beschwerden werden ignoriert, auch die BürgerInitiative gegen Fluglärm lässt man durch Hinhaltetaktik eiskalt abblitzen! Dazu kommt noch, dass die Maschinen oft überaltert sind, somit als große und lärmende Dreckschleudern mit ihrem CO2 Ausstoß Menschen in den vom Fluglärm betroffenen Gebieten zusätzlich beeinträchtigen.
    Kraftfahrzeuge benötigen eine grüne Feinstaubplakette, während Flugzeuge ihre Rußpartikel großflächig verteilen dürfen!

  12. Zej sagt:

    Nicht mal die Grünen sind für ein Nachtflugverbot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.