Stadtverwaltung will Sperrung der Nordstraße so kurz wie möglich halten

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Avatar Käffchentrinker ☕🐯 sagt:

    1 Monat wird’s schon dauern…
    Wer übernimmt die Mehrkosten für die Fahrkarten?

    • Avatar Broseph sagt:

      Wieviel brauchst? Schreib einfach deine Kontoverbindung auf oder deine Email für Paypal/Venmo.

    • Avatar Borat sagt:

      Warum Mehrkosten?

      • Avatar Käffchentrinker ☕🐯 sagt:

        Von Heide Nord nach Kröllwitz über Neustadt kost wohl dann mehr als sonst von Heide Nord direkt nach Kröllwitz mit Bus…

        • Avatar Beebop sagt:

          Kannst doch das Stück laufen. Gleich hinter der Baustelle ist die professorische Haltestelle.

          Aber hast du nicht Abo??

          • Avatar Professor Haltestelle sagt:

            „professorisch“ Ich lach mich schlapp! Ist die nur für Professoren? Dann bleiben solche Bildungsverweigerer wie Du außen vor; oder lieber gleich an der Platte mitm Sterni….

        • Avatar 10010110 sagt:

          Wieso sollte das mehr kosten? Ist doch alles Zone 210.

          • Avatar Banului sagt:

            Aber er fährt doch natürlich mit Einzelfahrschein-Kurzstrecke dreimal hin und her pro Tag und ausgerechnet nur während der Bauarbeiten. Sonst geht doch die Geschichte gar nicht auf!

        • Avatar Malte sagt:

          Nein, kostet nicht mehr. Ist Zone 210 und mit einer Stunde gut zu schaffen. Also nur einmal entwerten

    • Avatar Malte sagt:

      Du hast keine Mehrkosten; 4er Karte und gut ist. Einmal entwerten pro Fahrt reicht. Wenn es länger dauern sollte ist die Verspätung von der HAVAG, da können die Fahrgäste nichts dafür

  2. Avatar Alt-Dölauer sagt:

    Das ist eine Schlüsselstelle. Wenn man wollte, könnte man das über 2 Halbkreisel und Wechselverkehr mit Ampel hinkriegen, nicht nur für ÖPNV, der eh nur einen Bruchteil der Personen betrifft, die diese Kreuzung brauchen. Wenn dann parallel auf den Ausweichstrecken (s. Glauchauer Platz, Magistrale) auch gebaut wird und die Ampelschaltungen bzw. Fährzeiten dem veränderten Verkehrsfluß nicht angepaßt werden, ist das Chaos perfekt. Ich brauche dadurch täglich + 12 km. Das ist Geld, CO2, vor allem aber Zeit – was noch teurer ist. Nicht gut.

    • Avatar klaus sagt:

      Dreiviertel Kreisel sind noch eleganter, billiger und sehen besser aus.

      Glauchaer Platz als Ausweichstrecke zu bezeichnen ist aber gewagt um nicht zu sagen Käse…..

    • Avatar xxx sagt:

      „Nicht gut.“

      Das ist die Untertreibung des Tages.

    • Avatar Eddie1108 sagt:

      Schön und gut Ihre Aussage, beim ersten Teil gebe ich Ihnen teilweise Recht. Als ich vor Jahren in Dänemark war wurde ein Kreisverkehr innerhalb weniger Tage fahrfertig gebaut. Wie lange der dann hält kann ich nicht beurteilen. Aber eine Anpassung der Ampelschaltungen über die Ausweichstrecken??? Um bis zur Magistrale zu kommen (aus Richtung Salzmünde kommend) müssten 3 Ampeln angepasst werden (ohne die Fußgängerampel am Lidl). Alle weiteren auf der Magistrale bzw.dem Gimritzer Damm, Dölauer Str. usw. Wer soll das bezahlen???

    • Avatar 10010110 sagt:

      Da ist einfach kein Platz für provisorische Halbkreisel. Die Kreuzung ist „mitten im Wald“, direkt neben einem Naturschutzgebiet. Irgendwo müssen ja auch die Baumaterialien und -geräte zwischengelagert werden.

    • Avatar Es hackt wohl? sagt:

      Täglich mit dem Auto fahren, CO2 wie Sau ausschleudern und dann CO2 als billigen Vorwand benutzen.

      • Avatar Absolutisten sind Irrational sagt:

        Noch nie geheizt oder Auto gefahren, oder was soll so ein blöder Kommentar, wenn Leute sich Gedanken machen.

  3. Avatar Läuft sagt:

    Recht amüsant, dass die Schlauköpfe nun auch schon registrieren wie dumm das gerade ist. Daumen hoch

  4. Avatar Halle 1 sagt:

    Die Kreuzung allg. Jetzt zu sanieren ist unlogisch. Sollte die Straßenbahn Linie nach Heide Nord mal gehen , muss der komplette Kreisverkehr wieder erneuert werden!

    Und ein Fahrrad Weg war vor der Baumaßnahme schon vorhanden!

    Die ganze Baustelle ist unnötig..

    • Avatar Gernot sagt:

      Jetzt stell dir vor, die Straßenbahnstrecke wurde dabei bedacht. Wahnsinn, oder? Noch jemand, der so schlau ist wie du.

    • Avatar Besserplanen sagt:

      so ist es. Unsinnig. An der Nordstr. war ein Radweg (viellt. nicht nach EU Richtlinie aber nie ein Problem) und kein Bedarf. An der Salzmünder nach Neustadt fehlt ein Radweg und nichts passiert …. typisch Halle Planung.

      • Avatar Fördermittelsumpf sagt:

        Das Theather ist das Resultat der Bewirtschaftung verschiedener Fördermitteltöpfe. Alles, was die jetzt EFRE oder GRW aufdrücken können, müssen sie nicht über das Stadtbahnprogramm (GVwFG) bezahlen. Das senkt dort die Kosten. Wenn sie „clever“ sind, rechnen sie sich die anderen FM auch noch als Eigenmittel im Stadtbahnprogramm an …

        Kann man da im Norden nicht auch noch was mit Fluthilfegeldern machen? Das wäre doch auch hübsch!

      • Avatar 10010110 sagt:

        Woran misst du denn den Bedarf an einem Radweg? An der Anzahl der Radfahrer auf der Straße?

  5. Avatar Kl sagt:

    Die Stadtverwaltung hat keinen Überblick wo in Halle gebaut wird und wo jetzt Staus noch und nöcher sind, da braucht es jetzt überhaupt keine andere Baustelle mehr, die Arbeitskräfte müssen jetzt zum Knoten, der Kreisverkehr kann warten, was sitzen denn da für Träumer in der Stadtverwaltung und wofür bekommen die ihr Geld. Antwortet endlich auf meine Frage! Das wollen viele wissen die sich jeden Tag die Räder in den Bauch stehen

    • Avatar Manaz sagt:

      Das Problem ist ehr, dass sich die Stadt und der Saalekreis offensichtlich nicht bei den Bauarbeiten absprechen. Die Stadt macht die Kreuzung Nordstraße/Waldstraße zu. Alternativ könnte man über die Fähre in Brachwitz fahren um nach Trotha zu kommen. Auf der anderen Seite der Saale sperrt man aber zur selben Zeit auch die Straße zwischen Abzweig Möderau und Trotha und ab Montag ist die Fähre in Brachwitz auch für 3 Wochen zu.

      Zudem ist die Straße zwischen Salzmünde und Bennstedt immer noch geschlossen, weil man schon 1 Monat hinterherhängt und man den neune Termin ende dieser Woche auch nicht einhalten wird.

  6. Avatar Nuzis sagt:

    Die Nordstraße muss jetzt überhaupt nuhr gesperrt werden, wie haben doch genug Chaos in der Stadt, merkt ihr das denn nicht ihr Politiker und Verantwortlichen? Macht doch erst mal eins fertig und zwar zügig. Wir haben doch nicht nur eine Baufirma in der Stadt!

    • Avatar Malte sagt:

      Na, da fang mal an, die geeigneten und kompetenten zu nennen… Und ja, kapazitäten und Zeit müssen sie auch noch haben. Da fängt dann dein Dilemma an… also, bin gespannt…

    • Avatar Logiker sagt:

      Deswegen gibts ja zeitgleich mehrere Baustellen. Eben weil es mehrere Baufirmen gibt.
      Ich finde das alles richtig gut, zeigt es doch sehr anschaulich, dass der Pkw in der Stadt das falsche Verkehrsmittel ist.

  7. Avatar Janaki sagt:

    „Stadtverwaltung will Sperrung der Nordstraße so kurz wie möglich halten“ – dazu sag ich nur eines: Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. Denn nur, weil die Stadtverwaltung das will, ist noch lange nicht gesagt, dass es auch so kommt. Darum bleibe ich lieber skeptisch
    und warte ab, was sich an der _Einmündung_ der Waldstraße in die Nordstraße tut (Oder eben auch nicht tut).Denn eine Kreuzung ist das nie gewesen.
    Ganz davon ab – „so kurz wie möglich“ kann ganz nebenbei auch bedeuten „so lange, wie die Baustelle dauert, weil es nicht kürzer geht.“ Typische Bürokratensprache eben – bloß keine festen Daten nennen, auf die man die Stadtverwaltung dann festnageln könnte! Da müsste dann ja ggf. jemand Verantwortung übernehmen, wenn es nicht funktioniert! HORROR!!

    • Avatar Simba sagt:

      „Denn eine Kreuzung ist das nie gewesen.“

      Ich glaube, du hast da einen riesengroßen Skandal aufgedeckt!

      • Avatar Janaki sagt:

        Hihi – Ich lese im Geiste schon die Überschriften: Muttersprachliche Defizite bei der halleschen Stadtverwaltung! Deutschlehrer deutschlandweit empört! Warum schweigt die Stadtrats-Vorsitzende dazu? *scnr*
        Ne lass mal, diese Mücke könnte nicht mal Wiegand zu ’nem Elefanten aufblasen!

  8. Avatar XXXXXX sagt:

    Herzlich willkommen in St. Papenburg an der Saale

  9. Avatar Hallenser 55 sagt:

    Na da bin ich ja mal gespannt ob die jetzt in Schichten arbeiten !
    Völlige Quatschplanung, Knoten und jetzt das noch, habe bis gestern schon an der Kreuzung Dölauer Nordstraße im Stau gestanden, weil viele von Neustadt aus über Heidealle dann in die Stadt wollten.

    • Avatar Ortskundiger sagt:

      Wieso standest DU dann im Stau? Bitte bei der Wahrheit bleiben!

      Wer aus Richtung Rennbahnkreuz kommt, um über Kröllwitz „in die Stadt“ zu fahren, ist nicht aus Halle.

      • Avatar Hallenser 55 sagt:

        Nee aus Dölau ! Kam also von der anderen Seite.
        Muss man gleich so rummotzen ?

        • Avatar Ortskundiger sagt:

          Moment. Du hast gesagt, dass du schon ohne Baustelle Ecke Dölauer Straße im Stau stehst, weil

          „viele von Neustadt aus über Heidealle dann in die Stadt wollten.“

          Wer fährt den von Neustadt über die Heideallee kommend, den gesamten Brandbergweg hoch, um dann in die Dölauer abzubiegen und „in die Stadt“ zu fahren? Das ist doch völliger Quatsch! Da fährt man doch nicht so einen riesen Bogen. Aber selbst von der Blücherstraße ist es noch sinnvoller, rechts abzubiegen zum Rennbahnkreuz, wenn man „in die Stadt will“.

          Wo willst du denn überhaupt hin? Das ist kein motzen. Vielleicht kennst du ja nur das Straßennetz von Halle nicht richtig. Deine Reaktion lässt allerdings schon ahnen, wie „vernünftig“ man das mit dir erörtern kann.

  10. Avatar Hallenser 55 sagt:

    das ist überhaupt kein Quatsch, weil die den Knoten umgehen wenn die in die nördliche Innenstadt wollen. Motzt doch: kenne das Straßennetz nicht richtig. Was soll das?
    Hast gerne recht was ?

    • Avatar Ortskundiger sagt:

      Wo willst du denn nun hin, wenn du von Neustadt kommend den Brandbergweg bis zur Dölauer Straße fährst? Nicht in die nördliche Innenstadt, das wär Quatsch, weil riesen Umweg. Also wohin dann?

      Das klingt alles nicht sehr sinnvoll, eben als ob du das Straßennetz von Halle gar nicht kennst. Dann lass dir doch aber helfen, damit du vielleicht nicht so oft oder so lang im Stau stehst. Es sei denn, darum geht es dir gar nicht…

  11. Avatar Ganz einfach sagt:

    Wenn man von Neustadt aus mit dem Auto nach Halle fahren will, muss etwas nicht stimmen im Oberstübchen. Man kann doch am östlichen Stadtrand von Neustadt parken und die Strecke von nicht einmal einem Kilometer zum Markt laufen, ganz einfach. Aber nur, wenn man nicht das Rad nehmen will, das ginge nämlich noch besser. Erweitert doch mal euren Horizont, oder wie der schwedische Möbelriese sagt: „Entdecke die Möglichkeiten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.