12 positive Schnelltests und 35 nichteindeutige Ergebnisse in Kitas und Schulen – 95 Tests sind nicht erfolgt

14 Antworten

  1. Frau sagt:

    Hoffentlich werden die Ergebnisse wirklich schnell – spätestens morgen – an die Einrichtungen oder Eltern weitergegeben, damit die Kinder schnell wieder in die Schulen gehen können, wenn der Schnelltest falsch war.

  2. Franz2 sagt:

    Der Moment in der PK, als die Frage nach der „Spritze, die in den Hals gerammt wird“ und alle 3 denken … WTF ?!

  3. Müller sagt:

    „nicht eindeutig“ – in der MZ stand schon heute früh dass 35 von 100 Tests positiv waren!

  4. Fadamo Fadamo sagt:

    Vielleicht sind es auch nur Grippe- Erkrankte, die jetzt als Covid 19 geführt werden . Wenn nicht, wo sind all die Grippe-Erkrankten ?

  5. tom sagt:

    @Fadamo… Du kannst es nicht lassen wa ? Bei jeder Gelegenheit…..

  6. B..... sagt:

    Schon fest schnelltest positiv an BBS 5 oder noch nicht fest wegen Psr Test Ergebnis fehlt?

  7. L. sagt:

    Es haben nicht elf Personen den Schnelltest ihrer Kinder verweigert sondern die Kinder selbst (deren Eltern nicht in Kenntnis gesetzt wurden) haben ihn verweigert.Es gab auch keine Einverständniserklärungen bei den Tests.

  8. L. sagt:

    Es waren nicht elf Personen die den Test verweigert haben sondern die Kinder selbst (deren Eltern nicht in Kenntnis gesetzt wurden) haben ihn verweigert. Es gab auch keine Einverständniserklärungen bei den Tests.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.