140 Millionen Euro für Schulen in Halle: SPD begrüßt Pläne von Oberbürgermeister Wiegand

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Detlef Wend sagt:

    Scheint wohl ein Werbeblog für die SPD im viel zitierten Sommerloch zu sein. Die Schulneubauten sind natürlich zu begrüßen, aber auch mehr als überfällig. Gerade Heid-Nord schreit förmlich nach einer weiterführenden Schule. Und dass es an den Gymnasien eng zugeht, ist auch seit längerem bekannt. Dies ist von vielen Stadträten unterschiedlicher Fraktionen oft genug thematisiert worden. In welcher Form Egbert Geier (dessen freundlicher Charakter eine angenehme Erscheinung im Stadtrat ist) allerdings für sozialdemokratische Politik steht ist mir schleierhaft und konnte ich in den 10 Jahren meiner Mitgliedschaft in der SPD Fraktion leider nicht ergründen.
    Dennoch teile ich die Freude über die Geplanten Schulneubauten und Erweiterungen.

    Detlef Wend, Stadtrat

    • Stadtmensch sagt:

      Werbeblog – ich ahne, wer bei Wends die Windows-Updates installiert und vor allem: wie. 🤣

      Es ist wirklich nicht jeder für die Stadtratsarbeit gleich gut geeignet. Nach 10 Jahren sollte man aber einen gewissen Überblick vor allem über die eigenen Leistungen haben…

  2. Schul sagt:

    Baut die Schulen nur nicht zu groß. Dann habt ihr immer wieder den Schulneubau als Thema. Und vielleicht wählen euch die Leute dann endlich mal ab. Wir wäre es denn mal mit planen?

    • Neustädter sagt:

      Ja, bitte wie wenn die Statistiken des Landes zur Bevölkerungsentwicklung das Papier nicht wert sind?
      Die Zahlen der letzten Jahre stimmten vorne und hinten nicht!

Schreibe einen Kommentar zu Stadtmensch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.