Linkes Zentrum am Hufi? CDU-FDP-Fraktion thematisiert Pläne im Stadtrat

Das könnte Dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Fräänk sagt:

    ‚Auf dem Gelände der Alten Schlosserei „sollen alternative Nutzungen als „Freiraum für selbstbestimmte Lebensmodelle unter Verneinung rechtsstaatlicher Grundsätze“

    Ein lustiger Widerspruch in sich.

  2. stekahal sagt:

    Und warum nicht ? Werden dadurch etwa die Golfer gestört ?
    was auf einem Privatgrundstück geschieht, ist doch erst mal Sache des Eigentümers, wenn durch die Nutzung keine besonderen Gefahren entstehen.
    Also auch nix für den Stadtrat oder CDU/FDP.

    • McPoldy sagt:

      Scheinbar doch, da der Grundstückseigentümer die Aufsichtspflicht auf die Stadt abgewälzt hat. Der Verein, sollte die Aussage oben, wirklich so stimmen jede Rechstaatliche Regelung ablehnt. Und nochmal nein, auf einem Grundstück welches als Industrie/Gewerbegrundstück ausgewiesen ist kann kein Freizeitareal oder Zeltplatz entstehen. Dazu muss der Flächennutzungsplan geändert werden, was den Verein aber scheinbar nicht interessiert da er die Regeln unserer Gesellschaft eh ablehnt.

  3. Platzhalter sagt:

    Kein Platz ist illegal, Gernot!

  4. Bla sagt:

    Ah CDU/FDP lesen also auch Nazi-Kolumnen.

  5. Francis Ssengendo sagt:

    Was ist eigentlich ein Linkes Zentrum? Warum grenzen die sich schon mit dem Namen ab und fordern immer Platz für „freie Entfaltung“ ohne dafür Miete zu zahlen oder sich selbst was zu kaufen wie jeder andere in diesem Land?
    Gibt es auch ein Rechtes Zentrum?

  6. Maria45 sagt:

    Während die angrenzenden Kleingärtner ihre Abfälle über den Zaun auf dieses Grundstück geworfen haben, haben die Jungs diese Abfälle weggeräumt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.