Ausleihen in der Stadtbibliothek auch während des Lockdowns ermöglichen

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. JM sagt:

    DAS finde ich sowas von sinnvoll. Die Kinder lesen seit Wochen dieselben Bücher… und Warum kann ich eigentlich zu Thalia, nicht aber in die Bibo? Dort gibts sogar Einlasskontrollen.

  2. Bibliotheken die es sich einfach machen, bleiben einfach komplett dicht sagt:

    Erbärmlich. Selbst Provinz Bibos bieten mehr an. Wundert mich in der Service Wüste Halle aber überhaupt nicht. Mitarbeiter sind überdies nicht über mäßig freundlich.

  3. Leser sagt:

    Weitere Beispiele ließen sich nennen, Nordhausen mit der städtischen Bibliothek bzw. in Halle selbst die ULB mit ihren Kernstandorten. Aber die Stadt Halle mal wieder weit hinten, wenn es um kreative Lösungen geht, wenig überraschend.

  4. Maria45 sagt:

    In der Eindämmungsverordnung von Sachsen-Anhalt steht eindeutig, Biblotheken sind zu schließen und unser OB appelliert täglich an alle , zu Hause zu beiben. Wenn bestellte Bücher in der Bbliothek abgeholt werden, können die Abholer nicht zu Hause bleiben, kommen in die Nähe anderer Leute. Was soll also doe Bibliotek machen?

    • Der Frosch mit der Maske sagt:

      „Was soll also die Bibliotek machen?”

      Was sie machen soll? Mit den Abholern einen Termin zur Abholung vereinbaren und dann jeden einzeln abfertigen.

      Postshops, Bäcker und Fleischer etc. machen es doch vor: „Bitte nur ein Kunde im Laden”…

      Sowas wird doch wohl im Foyer mit den Schließfächern möglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.