Auto landet in der Merseburger Straße im Gleisbett – im vergangenen Jahr 43 solche Unfälle

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Ach, einfach Autos verbieten und schon hat sich das. 🙂

  2. BW sagt:

    Wow, schon wieder so ein Hindernis von Gleisbett?? Stellt „Spanische Reiter“ auf, damit wenigstens das Gleisbett unversehrt bleibt

  3. .... sagt:

    Lasst es doch einfach so. Die abschleppen freuen sich 😛

  4. Holzhirsch ! sagt:

    Glotzen Off !

  5. dg sagt:

    Nee nicht Autos verbieten sondern solche sinnlosen Kommentare!

  6. Eh sagt:

    Vielleicht sollten die Beleuchtung heller sein

  7. Eh sagt:

    Vielleicht sollte die Beleuchtung heller sein

  8. Gg sagt:

    Warum die Meldung gleich zweimal kommt ist mir schleierhaft, ist das so wichtig?

  9. Krger sagt:

    Man müsste mal erfahren warum das immer wieder passiert, die Nachricht alleine bringt nichts

  10. Gork-vom-Ork sagt:

    Dadurch das ich hier im Süden wohne, kenne ich diese diversen Stellen nur zu gut. In vielen Fällen ist Unachtsamkeit die Ursache. Gar nicht unbedingt immer nur die Raserei.

    Wenn Herr OB meint: „Mängel hinsichtlich der Beschilderung oder Markierung sind nicht bekannt“, dann ist das bzgl. Beschilderung an einigen Stellen vielleicht richtig, jedoch hinsichtlich „…Bei bestehenden und bereits umgebauten Straßenzügen mit besonderen Bahnkörpern wurden durch die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) zur Verhinderung von unerlaubten Querungen oder Wenden reflektierende Leitborde in der Gleisachse montiert, so Wiegand….“ einfach nur falsch.
    Stellenweise sind gerade bei schlechtem Wetter die Fahrbahnmarkierungen gerade an den Fahrbahnverschwenkungen (Wendeschleife Ammendorf, Rosengarten stadtein- und auswärts) mangelhaft. Anständige Reflektoren sind praktisch dort nicht vorhanden.
    Und auch in der Dessauer Straße gibts dort weder eine anständig reflektierende Fahrbahnmarkierung noch irgendwelche Reflektoren. Zumal dort im Bereich der Fahrbahnverschwenkung stadtauswärts an der Kreuzung Landrain seit Monaten das mitten in der Fahrbahn befindliche Schlagloch (bereits im Herbst bei sagsuns gemeldet) die Autofahrer auch zu abenteuerlichen Ausweichmanövern verleidet. Stellenweise gehts fast gerade aus ins Gleisbett. Sehe ich jeden Tag auf meinem Weg zu Arbeit.

  11. . sagt:

    WOW Bro,aber schon wieder…und schon wieder…und schon wieder!Vieleicht liegt es daran,dass die Autofahrer zu laute Musik hören,deswegen sind sie nur auf die Musik kozentriert und… deswegen.

  12. . sagt:

    Das könnte man sagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.