Bewohner des Riebeckstift in Halle freuen sich über Urlaubspostkarten

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar H. Lunke sagt:

    Das ist eine wirklich schöne Idee!

  2. Avatar Ruth sagt:

    Ist ja ne tolle Idee

  3. Hallenser Hallenser sagt:

    Hat die P.R. Stiftung kein Internet ?
    Im Netz die schönen Länder bereisen, ist doch viel schöner wie eine Postkarte sich anzuschauen.

    • Avatar Frau sagt:

      Die alten Leutchen sind aus früheren Zeiten noch die Postkarte gewöhnt und schwelgen dann gern in Erinnerungen 😊 Die gute alte Postkarte ist auch viel persönlicher, handgeschrieben und direkt an die Bewohner gerichtet. Das „neumodische Zeugs“ 😉 ist für viele unbekannt. Lass ihnen doch den Spaß!

      • Hallenser Hallenser sagt:

        Wenn die Idee von den Heimbewohner kommt, dann ist es ja in Ordnung.
        Ich denke aber ,es wird von der Heimleitung ,oder Sozialarbeitern angeordnet.
        Ich würde mich veralbert vorkommen, wenn unbekannte mich mit Urlaubskarten vollpflastern und ich muss im Altenheim versauern.
        Die Schreiber wären gut beraten, wenn sie mit den Alten eine Stunde spazieren gehen und das Gespräch mit den Alten suchen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.