Catcalls: Aktion gegen sexuelle Belästigung geht weiter

Das könnte dich auch interessieren …

47 Antworten

  1. Avatar K sagt:

    Schrecklich. Solch überbordende psychische Gewalt sollte bestraft werden. 5 Jahre mindestens. Sonst spricht beim nächsten Mal noch jemand „das Freiwild“ an…grauenvolle Vorstellung.
    Ich hoffe, den Opfern geht es gut. Falls nicht könnte ich sehr gute Psychotherapeuten empfehlen

  2. Avatar Karl Koch sagt:

    Ich frage mich, ob Catcalls ein unvoreingenommer, geeigneter Sammelbegriff dafür ist?
    Auf jeden Fall sollte man aber eine Anzeige bei der Polizei erstatten. Das Kfz-Kennzeichen wird ja bei langsamer Fahrt gut lesbar gewesen sein.

      • Avatar 🥤😎☀️ sagt:

        Sicher sind Frauen mehr betroffen als Männer aber
        Frauen wissen allerdings genau zu differenzieren.
        “ In vielen wissenschaftlichen Studien und Experimenten versuchte zunächst ein Flugkapitän, mit Stewardessen heftig zu flirten; später übernahm ein Mann aus der Putzkolonne die gleiche Rolle. Das Ergebnis überrascht nicht: Die Damen hielten das Verhalten des Kapitäns für erfreulich bis tolerabel, doch der Putzmann wurde einhellig als „absolut unmöglich“, shocking wahrgenommen. Dies bestätigt wieder die Erkenntnis der Evolutionspsychologie, dass Frauen einen Mann mit niedrigerem sozialen Status möglichst vermeiden und den sozialen Aufstieg bevorzugen.“

        • Avatar Guten Morgen sagt:

          Jetzt hast du es und kannst deinen Schulabschluss nachholen und endlich einen Job aufnehmen.

        • Avatar west sagt:

          mit anderen worten, auf der start-/landebahn am flughafen wird solches geschreibsel wohl nicht auftauchen…
          aber ich kann die mädels beruhigen, es war ein einzeltäter, er war traumatisiert und in psychologischer betreuung und polizeibekannt.

        • Avatar Ninchen89 sagt:

          Darum gehts hier aber nicht. Und wenn ein Mann eindeutige Gesten in meine Richtung macht oder mich sogar ohne Erlaubnis berührt oder sogar mehr, hört der Spaß auf. Da ist es mir total egal, ob er Pilot oder Reinigungskraft ist…. Nein heißt nein! Und dann kann man den Spieß auch umdrehen: gerade gutverdienende Männer in obiger Sozialschicht, nutzen ihren Status gegenüber Frauen aus und wiegen sich in Sicherheit, weil sie denken, sie hätten mehr Einfluss und Macht als das Opfer. Wie oft ist das schon vorgekommen. Trotzdem kann man nicht alle über einen Kamm scheren, egal ob Männer als Täter oder Frauen als Opfer….

          • Avatar Zeitgeschichtedermoral sagt:

            Männer sind Schweine u. Frauen geborene Heilige ?

          • Avatar Ninchen89 sagt:

            @Zeitgeschichtedermoral: hab ich das irgendwo geschrieben? Ganz im Gegenteil. Bitte meinen letzten Satz nochmal lesen.

          • Avatar Der Sommer kommt ☀️😀🥤 sagt:

            Ja,ja immer sind nur die armen Frauen die Opfer. Mag sein l, das Frauen am meisten betroffen sind aber auch Frauen können Täter sein und Männer die Opfer. Frauen haben den Vorteil schwanger zu werden um den Mann finanziell ausnehmen wie die berühmte Weihnachtsgans…

          • Avatar 10010110 sagt:

            Und wenn ein Mann eindeutige Gesten in meine Richtung macht oder mich sogar ohne Erlaubnis berührt oder sogar mehr, hört der Spaß auf. Da ist es mir total egal, ob er Pilot oder Reinigungskraft ist…. Nein heißt nein!

            Ich glaube, das sagt sich so einfach, wenn man das in seinem Kopf als Gedankenexperiment durchspielt, aber wenn es dann im echten Leben mit echter sozialer Interaktion und echten Hierarchien passiert, ist das wieder nicht mehr so einfach.

          • Avatar 10010110 sagt:

            Frauen haben den Vorteil schwanger zu werden um den Mann finanziell ausnehmen wie die berühmte Weihnachtsgans…

            Sag’ das mal den vielen alleinerziehenden Müttern, die gerade so über die Runden kommen und für jeden Cent vom Kindsvater extra kämpfen müssen. 🙄

  3. Avatar Enthusiast sagt:

    Sobald dieses Kreide-Graffiti fertig war, haben alle Passanten plötzlich gestoppt und einen ununterbrochenen Applaus für 15 Minuten den mutigen Schöpfer*Innen gegeben. Ich habe auch geweint.

  4. Avatar Hadschi sagt:

    Es sind nicht die Männer , die ohne Slip im Mini unterwegs sind und dann noch dafür sorgen das es gesehen wird.
    Oder in einer durchsichtigen Bluse ohne BH.
    Wer seine Geschlechtsorgane für jedermann zur Schau stellt , begeht auch eine sexuelle Belästigung – das lässt man den Frauen aber im Regefall kritiklos durchgehen – Selbstkritik Fehlanzeige.

    • Avatar xxx sagt:

      Wer kenn sie nicht, die Heerscharen quasinackter Damen in Halles Innenstadt… Vielleicht nicht so viel Pornos schauen und mehr mit der Realität beschäftigen.

    • Avatar Halif Omar ben Hadschi sagt:

      Bravo! So isses! Lackierte Krallen und aufreizende Frisuren haste noch vergessen! Nur noch Anmache, überall.

      Sach ma, Oalder: tust du ne Röntchenbrille habn?

    • Avatar 10010110 sagt:

      Dir wäre es also lieber, wenn Frauen einen Ganzkörperschleier trügen, damit sie die Männer nicht zu sehr reizen? 😉

      • eseppelt eseppelt sagt:

        Er ist sicher für soetwas: https://de.wikipedia.org/wiki/Bund_Deutscher_M%C3%A4del

        Aber Hadschi, bist du nicht Mitarbeiter der viergrößten Ratsfraktion? 😛

        • Avatar Hadschi sagt:

          Wer nuttig rumläuft , wird nicht wie eine Nonne behandelt .
          Frauen ziehen sich nicht aufreizend an , um von Männern nicht beachtet zu werden. Das wissen die Frauen genau.
          Man darf nicht Ursache u. Wirkung verwechseln.

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Also fassen wir zusammen: findest du, eine Frau zieht sich „nuttig“ an, gibt es dir das Recht, sie sexuell zu belästigen?

            Du bist also ein Triebtäter. Lass Dich behandeln.

          • Avatar Gesundheit sagt:

            beachten – belästigen – bedrängen – vergewaltigen

            Das ist wohl alles eins für dich? Ich glaube, du bekommst nur keine ab und deswegen sind alles „Nutten“ für dich. Wahrscheinlich bist nur einfach nur hässlich.

          • Avatar Hadschi sagt:

            PS zu 9.18
            Nein Herr Seppelt , sondern es nimmt nicht Wunder das angetrunkene primitive Männer oder solche unter Drogen , das tun , was früher christliche Jungfernbünde beklagt haben.

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Der Autofahrer in dem Fall stand also unter Drogen und war betrunken? Also noch mehr Straftaten. Danke.

            Aber wenn man deine Auffassung liest, bist du ja dauerbetrunken und stehst nonstop unter Drogen, hast deinen Pillemann offenbar nicht unter Kontrolle.

          • Avatar Vorbei sagt:

            Hadschi bitte höre dann aber auch auf kurze Hosen zu tragen, sonst vergesse ich mich… ich stehe auf stramme Männerwaden🤣

          • Avatar Rats Fats sagt:

            @Vorbei Da besteht keine Gefahr. Sind bei dem eher so Stöcker. 🤣

        • Avatar Hadschi sagt:

          Sehr verehrter Herr Seppelt ,
          ich habe in meinem Leben noch kein Auto gesehen das Kussgeräusche u. sexuelluelle Gesten macht ?
          Ist das ein Tesla Sondermodell ?

    • Avatar Franz2 sagt:

      Das Problem ist, man muss sich als Mann unter Kontrolle haben. Natürlich sind wir evolutionsbiologisch darauf getrimmt, dass wir dort hin schauen – das ist nunmal von der Natur so vorgegeben. So wie sich Frauen auch von Männern mit Geld und Statussymbolen angezogen fühlen, weil das auch einen evolutionsbiologischen Hintergrund hat: Versorgung der Familie, Stärke … ratet mal, warum man soviele Frauen mit sich aufplusternden Typen sieht, die den starken Max markieren. Man kann nunmal Jahrmillionen nicht einfach negieren. Man sollte sich aber als Mann dann schon hinterfragen, ob man jetzt wirklich so ne Show abziehen will – entweder, weil man sich was erhofft oder weil es ne Art Mutprobe vor den anderen Ronnys und Steves darstellt.

    • Avatar Tallulah sagt:

      typisches cis white man Kommentar. Wenn eine Frau sich dazu entscheidet keinen BH anzuziehen und du das als „sexuelle Belästigung“ ansiehst, dann fordert die Frau es nicht heraus, sondern dann denkst du wie ein Vergewaltiger! Männer haben Frauen über ihren Kleidungsstil und Körper nicht zu beurteilen und zu sexualisieren. Such dir Hilfe.

      • Avatar Hadschi sagt:

        Ich werde umgehend in einem Islamzentrum gesistigen Beistand suchen.
        Warum Nutten nicht wie Nonnen oder Muslima gekleidet sind ist dir aber bekannt –
        auch welche Wirkung auf Männer beabsichtigt ist ?
        Ständig nuttig gekleidete Frauen sind keusche Geistesgrößen mit IQ > 150, sehr häuslich und meist lesbisch , oder ?

        • Avatar Tallulah sagt:

          noch nie so viel Sexismus, Slut-Shaming, Homophobie und Rassismus in einem Kommentar gelesen. Congrats, king of clowns.

          • Avatar Halullat sagt:

            Sagt der, der behauptet, speziell weiße Männer würden Frauen anhand ihres Kleidungsstils und Körpers beurteilen …

  5. Avatar Hk sagt:

    Hände weg von den Frauen, die sind kein Freiwild sehen sie noch so verführerisch aus. Männer passt gegenseitig auf.

  6. Avatar Einmann sagt:

    Geht mit Sex Koffer zu den Kindern. Das ist erlaubt.

    Außerdem wird man als Frau doch noch seinen Penis zeigen dürfen.

    https://mobile.twitter.com/stillgray/status/1408997169344909313

  7. Avatar 10010110 sagt:

    Mit Kreide hat die Initiative von Vorfall auf dem Fußweg, wo es passiert ist, öffentlich gemacht.

    Wo ist denn dieser Fußweg, wo es passiert ist? Warum bleibt man im Artikel so unkonkret?

    • Avatar Pigman sagt:

      Es ist lediglich eine Stelle von vielen. Warum ist das wichtig für dich? Möchtest du den Ort besuchen?

      • Avatar gmaps sagt:

        äusserst ungern stimme ich graf zahl hier mal zu.
        es kann diverse gründe geben, weshalb man den ort des geschehens kennen wollen würde.
        ob man sich das einfach mal original ansehen möchte, vielleicht auch um diese örtlichkeit in zukunft zu meiden, …. what ever.
        ich sehe jedoch keinen grund, die lage nicht zu veröffentlichen.

        • Avatar Pigman sagt:

          Nur weil du das wissen willst, muss man es dir doch nicht servieren. Schon gar nicht als bloßer Berichterstatter. Vielleicht haben die Urheber ja mehr Informationen. Die könntest du fragen.

          Es läuft auf Eigenleistung oder Verzicht hinaus, wie im richtigen Leben auch. Entscheide selbst.

        • Avatar xxx sagt:

          „es kann diverse gründe geben, weshalb man den ort des geschehens kennen wollen würde.“

          Geht bei der Aktion wohl vor allem darum zu zeigen, dass sexuelle Belästigung überall passiert, mitten in der Stadt, mitten unter Leuten und nicht nur „nachts im dunklen Park“.

    • Avatar Talec sagt:

      Da müsste man sich schon die Mühe machen und auf die Instagram-Seite gehen, die in dem Artikel verlinkt ist. Dort sind scheinbar immer zwei Fotos, von denen das zweite eine genaue Fallbeschreibung ist. Vielleicht mal ein paar lesen und dann überlegen, ob das ein Thema ist, zu dem man noch viele Nachfragen hat. Das hier abgebildete Ereignis scheint zumindest noch einer der harmloseren Fälle zu sein.

  8. Avatar SM Cat Lover sagt:

    Catcall ist prinzipiell eine tolle Sache. Bei richtig Druck Catwoman callen und Spaß haben. Wobei es nicht immer die harte Tour sein muss.

  9. Avatar Hackmett sagt:

    Sexulle Gesten

    Ich wisst nicht mal wie es geschrieben wird, aber das… aufreißen! Herrlich

  10. Avatar Magnetton-Schatulle sagt:

    Die die abgebildeten Gehwegplatten sind mir bekannt. Sie liegen vor der Kirche – in Lettin.

  11. Avatar lila pfauenkrampftagsmanöver sagt:

    läuft doch prima – eine kleine provokation – und alle „aufgeklärten“ schwanzträger fallen übereinander her – gut gemacht mädelz – next tim in leipzig – ciao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.