Gewerkschaft zu Schulöffnungen: Schülerverkehr entzerren, bessere Reinigung

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Belly sagt:

    Wie sollen die Hörgeschädigten Kinder mit Mundschutz ohne mundablesen verstehen?
    Viele gehörlosen Kinder übernachten im Internat .Wie soll 4 Kinder in ein Raum schlafen?
    Warum denken die Leopandiana nicht über Hörgeschädigte?warum nur hörende ? Und warum nur Kita?
    Das ist unrecht

  2. Belly sagt:

    – Es ist unmöglich Abstandregelungen bei Kindern in den Alterstufen durchzusetzen
    – Es ist unmöglich, dass diese Kinder mit adäquaten Masken ausgestattet werden und sie diese über den geplanten Schultag lang tragen werden
    – Es ist unmöglich die Pausen mit Abstandsregelungen durchzuführen
    – Sanitäre Regeln wie Händewaschen und sich nicht an Augen, Mund und Nase berühren, werden dieses Kinder nicht einhalten
    – Die sanitären Anlagen in den Grundschulen sind heruntergekommen und bieten oft keine Möglichkeiten zur funktionierenden Handdesinfektion
    – Es gibt nur unzureichend Reinigungspersonal und wie sollen Klassenräume etwa beim Wechsel der einen Gruppe zur anderen desinfiziert werden?

    Als chronisch kranker Mensch, Vater von drei Kindern mit deren Großmutter als Teil unserer häuslichen Gemeinschaft, möchte ich wissen wie unser Leben von Frau Ministerin durch solch einen Schritt geschützt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.