Heide-Süd-Anwohner kämpfen um REWE-Markt: Petition gestartet

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Christian Feigl sagt:

    Wozu Rewe, wenn vielleicht EDEKA kommt?

  2. HansimGlueck sagt:

    Die Petition geht auch um Gaststätten und usw.
    Klingt auf jeden Fall recht … weltfremd?

  3. stekahal sagt:

    Naja, wenn da Glos der gedanke dahintersteckt, Aldi Konkurrenz zu machen. Warum kommt er nicht aneine Ecke, die als unterversorgt gilt ß Meines Wissens sollte maleine kaufhalle am Heinrich-Lammasch-Platz bzw. Am heiderand entstehen. Is wie mit den Bäckern, wo schon eine Bäckerei ist ,müdden unbedingt noch zwei Bäckereiketten daneben sein. Und dann wundern sich Alle, daß plötzlich der gewinn ausbleibt.

  4. Mohammed Zia-ul-Haq sagt:

    Ein neues Supermarkt könnte errichte auf Platz an Saugraben. So könnte Bürger von Halle-Neustadt ebenfalls shoppen. Wächst zusammen, was zusammen gehören.

    • Giftbolzen sagt:

      Nö, da hast Du nicht aufgepaßt! Die Bewohner von Heide-Süd sehen da gewisse Hindernisse. Und sie wollen noch mehr Hindernisse. Guckst Du hier:
      https://dubisthalle.de/heide-sued-stacheldraht-zum-schutz-vor-migrantenstadt-neustadt

      Alles Klar? Die klamauken hier nur für ihren eigenen Vorteil, nicht für Deinen. Wie üblich, in der Siedlung der Gartenzwergfigurensammler. Huhuhu, Fahrlärm, heul-heul-heul, Straßenbahntrasse soll geprüft werden, bäh-bäh-bäh, die Pharmabude hat zu laute Lüfter, …!

      Laß mal schön den Saugraben, wo er ist. Und such Dir wirkliche Freunde, in Heide-Süd wird das wohl eher schwierig.

  5. HansimGlueck sagt:

    Es gibt in dem letzten vor kurzem beschlossenen Bebauungsplan durchaus eine Fläche, die für eine Kaufhalle angeboten wird. Die Verkaufsfläche ist Rewe wohl aber zu klein.
    Man darf durchaus mal Möglichkeiten und Unternehmerwille getrennt betrachten.

  6. Feigl sagt:

    „Christian Feigl
    10. November 2018 um 22:53 Uhr

    Wozu Rewe, wenn vielleicht EDEKA kommt?“

    Ich weise ausdrücklich darauf hin, daß dieser Post nicht von mir gesendet wurde!!!
    Christian Feigl, B90/Grüne

  7. stekahal sagt:

    Müßte eigentlich konkreter heißen „drei Heide-Süd-Anwohner kämpfen um REWE-Markt und sind auf Stimmenfang“ . Aber warum soll es unbedigt REWE sein, bekommen sie etwa Maklerprovision ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.