“Ihr Paket kommt an”: Warnung vor betrügerischen SMS

Das könnte dich auch interessieren …

33 Antworten

  1. Avatar NixPaket sagt:

    Habe diese Woche eine Paketankündigung DHL erhalten von der KaDeWe commerce Group
    dass die Lieferung meiner Bestellung und aufgrund meines Umleitungswunsches in der
    Torstr.1 Asia Shop eintrifft. Ich sah in der Sendungsverfolgung das am Mittwoch den 17.03.2021
    das DHL Paket im Asia Shop am Vormittag eingetroffen ist und eine Stunde später abgeholt
    wurde. Weder habe ich etwas im KaDeWe bestellt noch habe ich das Paket in der Torstr.
    abgeholt. Komisch ? Schön das hier im Forum darüber berichtet wurde, danke Herr Seppelt.

  2. Avatar . sagt:

    Habe heute früh auch so eine erhalten,
    von DPD, mit einer 0160 Nummer.
    Zum Glück kam mir der link komisch vor und ich habe es gelöscht.

  3. Avatar 10010110 sagt:

    Zuallererst sollte mal das eigene Hirn eingeschaltet werden und nicht voll verblödet auf jede Nachricht reagiert werden, die einem so unterkommt. 🙄 Und wer keine Ahnung von Technik hat (und haben will), sollte die Finger von ihr lassen.

    • Avatar Melissa sagt:

      Wie kann man nur so verbittert sein und zu jedem Thema den Senf dazu zu geben. Keine Ahnung haben aber groß den Mund aufreißen.
      Wenn man häufiger etwas bestellt und die paketankündigung aktiviert hat bekommt man öfter solch eine sms und merkt nicht ein auf die andere Sekunde das es sich um Betrug handelt.
      Ich selbst gestern habe bis 3 Uhr nachts sms empfangen. Das ist nicht wegen meiner Blödheit. 😉

      • Avatar Daniel M. sagt:

        So ist es, Melissa.

      • Avatar F-Droid sagt:

        Eine SMS zu bekommen, die man im ersten Moment für seriös hält ist aber noch kein Grund direkt eine Fremd-App zu installieren, die nicht über einen seriösen Store geht.

        • Avatar MB sagt:

          in dem Artikel ist die Rede das sich die App automatisch installiert was durchaus technisch möglich ist, du hast also auf den Link geklickt und kannst nun berichten das es eine expliziete installation erforder ja?

    • Avatar Daniel M. sagt:

      Gibt doch aber genug Leute, die ein Haufen Zeug bestellen und in der Eile solch eine SMS für eine echte Ankündigung halten. Das kann durchaus passieren und hat sicher nichts mit Verblödung zu tun.
      Hab übrigens seit gestern 5 solcher SMS bekommen und natürlich nicht geöffnet. Allerdings habe ich nichts bestellt.

    • Avatar 112 sagt:

      10010110 Das einzige was hier blöd ist, sind Deine ständigen unqualifizierten Kommentare. Offenbar scheinst Du ja der Einzige zu sein, der hier angeblich immer den vollen Durchblick hat. Aber anstatt andere stets herum zu kommandieren und sie als blöd zu beleidigen, solltest Du mal einen Psychiater aufsuchen und Dich schnellstmöglich behandeln lassen!

  4. Avatar Ich sagt:

    Wenn man nichts bestellt hat, dann erwartet man auch nichts. So eine SMS dann einfach löschen und gut ist. Man kann den Absender auch blockieren.

  5. Avatar Sunny sagt:

    Ich habe gestern auch 3 solcher Nachrichten von unterschiedlichen Nummern per SMS bekommen.
    Wurden alle sofort geblockt.

  6. Avatar Franz2 sagt:

    Man sollte natürlich wissen, was man wo bestellt hat. Da mag es Einige geben, die da den Überblick verlieren und drauf reinfallen, aber wenn ich nur ein wenig Ahnung habe und mir den Link anschaue, der im Bild gezeigt wird, dann weiss man, dass da nix Seriöses dahintersteht.
    Ist quasi der Enkeltrick nur für die scheinbar digital Versierten Menschen.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Genau so isses. Wenn ich mir die im Bild gezeigten URLs so angucke, bin ich sofort skeptisch. Und wem sowas nicht auf den ersten Blick auffällt, der darf auch nicht lachen, wenn Angela Merkel sagt, das Internet wäre für uns noch „Neuland“. Die ganzen Konsumschafe, die völlig unreflektiert dauernd irgendwas im Internet bestellen (und/oder ihre Zeit in sozialen Medien verschwenden), haben überhaupt keine Ahnung, mit welchem Werkzeug sie da gerade eigentlich umgehen. Und nur weil sie täglich am Smartphone rumdaddeln macht sie das noch lange nicht zu erfahrenen Internetnutzern.

      • Avatar Franz2 sagt:

        So sieht es aus. Bestes Beispiel: Die Corona App des Bundes. Meiner Meinung nach besser als ihr Ruf. Man könnte Vieles damit machen, aber die Leute haben Bedenken, übermitteln aber bei Lieferando.de ihre Daten (inkl. Paypal) oder teilen ihr Privatleben und das ihrer Kinder mit den großen Firmen in den USA. Kann natürlich jeder selber so machen, wie er lustig ist, aber sich dann heuchlerisch hinstellen und von Überwachungsstaat reden, während sie freiwillig den Überwachungsfirmen ihre Babyphotos und Urlaubserlebnisse zuschicken, ist für mich lächerlich.

        • Avatar MB sagt:

          „aber die Leute haben Bedenken“ von welchen Leuten sprichst du hier? die leute die Bedenken haben übermitteln vieleicht garnicht Ihre daten an Lieferando? oder teilen Ihr leben im Internet.

          Vieleicht sind ja genau diese leute mit bendenken eben Die welche Ihr leben NICHT im Intenet teilen – schonmal drüber nachgedacht?

          • Avatar Roger Mellie sagt:

            Ich habe viel drüber Nachgedacht und bin zum eindeutigen Fazit gekommen…

            DOOOCH!!! Das ist durchaus die gleiche Leute!!! Stöben Sie einfach ein bisschen durch Twitter, Insta oder Facebook und da werden Sie TONNNN-ENNN-WEISE Daten finden von Leuten die alle mögliche Scheiss teilen und dann am Wochenende bei irgendeinen Demo für Heulsusen teilnehmen mit der Behauptung der Staat will uns alle gehörig machen. Die Ironie ist zum kotzen.

            Ich stimme uneingeschränkt zu: die Corona App ist ein super Beispiel das zeigt wie viele Leute nicht das geringste Ahnung vom Internet haben. Und das ist nicht böse gemeint. Es ist einfach die realität.

  7. Avatar NixPaket sagt:

    Sio sieht der Link aus:

    https://www.dhl.de/de/privatkunden/dhl-sendungsverfolgung.html?piececode=00340434610626032080

    und wenn man DHL Kunde ist fällt der kaum auf. Schon mal bei Real bestellt ?
    Dort wird aus allen Himmelsrichtungen versandt über Subunternehmer, da fällt
    so eine Ankündigung unter vielen nicht auf.

    • Avatar Ich sagt:

      Genauso ist’s, wenn man bei Wish bestellt. Erstmal kommt von da nur was für die Mülltonne und viele Betrüger benutzen diese Plattform zum Datenklau

    • Avatar Dfghj sagt:

      Sie sind möglicherweise Opfer einer anderen Masche geworden: da hat jemand ein Paket auf ihren Namen bestellt, umgeleitet zum Asia-Shop & dort abgeholt. Als nächstes können sie noch eine Rechnung erwarten.
      Vllt. sollten sie sich an KaDeWe commerce GmbH wenden. Auf jeden Fall mindestens Screenshots von der Sendungsverfolgung machen (die sieht übrigens echt aus).

  8. Avatar TM474 sagt:

    Was soll denn da bei dem Link auffallen ?
    Es ist ein offizieller DHL Link. Das ist ein echtes Paket und eine echte Sendungsnummer. Da wird wohl jemand deinen Mailaccount gehackt haben oder wenigstens deine Mailadresse bzw. deine Handynummer für seine Bestellungen nutzen. Mal abwarten wann die Rechnung dafür kommt 😉
    Vielleicht hat sich aber auch nur jemand verschrieben bei der Handynummer.

  9. Avatar Dynamo sagt:

    Dann deaktiviert für ne Woche Nachrichten und Ruhe ist im Karton! Habe selbst so ne Scheiße erhalten, also Nachrichten deaktiviert

  10. Avatar NixPaket sagt:

    Ich habe mich per Mail an das KaDeWe gewandt vor 2 Tagen und vorsorglich darauf
    hingewiesen, nichts bestellt zu haben. Eine Antwort gab es nicht bisher.

  11. Avatar jannik sagt:

    habe ich das richtig verstanden, dass wenn ich diesen link öffne von meinem handy ähnliche / die gleichen nachichten verschikt werden?

  12. Avatar Captain Stuhlgang sagt:

    Habe auch so eine SMS vor ein paar Minuten bekommen, aber war schon klar das es nichts legitimes sein kein weil ich noch nie irgendwas bestellt habe 😀
    – Raum: RLP (Westerwald)

  13. Avatar Systemadministrator-AT sagt:

    Betrügerische SMS dieser Art beinhalten verschiedene Links. Nicht nur Malware wird beim Anklicken installiert. Die schlimmste Form ist das Abgreifen eines sogenannten „Fingerabdrucks“ des gesamten Systems des Smartphones. Was bedeutet das? Viele benutzen das Handy zum bequemen bezahlen – zum Beispiel PayPal oder Kreditkarte. Die Software des Zahlungsempfängers merkt sich bestimmte Systematiken der Kunden. Und genau an dieser Stelle greifen die Betrüger zu, wenn jemand die Schadsoftware durch das Anklicken eines solchen Links unbemerkt auf das eigene Handy installiert. Die SMS kommen von verschiedenen deutschen und auch ausländischen Mobilnummern. Zum Beispiel: +49 1623058207 oder +49 17617610202. Beispieltext: >Ihr Paket kommt an*** https://uniquetravelsudtc***< Leider ist die hallesche Polizei im Moment nicht in der Lage die Betrüger dingfest zu machen. Sie sind schlichtweg überfordert. Versucht man als IT-Spezialist die URL – also den Internetnamen der betrügerischen Seite, die man anklicken soll, zu analysieren, landet man im Nirvana. Standort wird bei Analysetools mit beispielsweise "Fremont-CA" – also USA angegeben. Auch das hat nichts zu bedeuten, denn der eigentliche Server steht vermutlich ganz woanders (Russland, China, Indien oder Nordkorea) und wird durch mehrfache Weiterleitung verschleiert. Wenn Sie also auf ihrem Konto unerklärliche Zahlungsvorgänge feststellen, dann haben die Betrüger vielleicht schon bei Ihnen zugeschlagen. Das gleiche Prinzip wird auch auf PCs oder auch Laptops gern praktiziert. "Opfer" fallen immer wieder auf betrügerische E-Mails herein, denn man ist ja so neugierig, wer da wohl schreibt und etwas "interessantes" als Anhang schickt. Zum Beispiel: "Hey, lange nichts mehr von dir gehört! Schau mal was ich dir geschickt habe…" Dann beginnt der innere Kampf mit der eigenen Neugier. Es gilt aber: Sofort löschen! Im Moment muss man besonders vorsichtig sein, denn für den schlimmsten Abzocker-Virus gibt es noch keine Virusdefinition. Wissenschaftler und IT-Spezialisten untersuchen gerade diesen Virus, um Abhilfe zu schaffen. Dringender Hinweis für Handybesitzer: Drittanbietersperre einrichten! Damit wird verhindert, dass bestimmte Dienste ungefragt Gebühren über Ihr Handy "abrechnen" können. Die jetzigen Zeiten der Pandemie werden von Betrügern gnadenlos ausgenutzt – aber man kann sich schützen!

    • Avatar F-Droid sagt:

      „Drittanbietersperre einrichten!“ ist die nicht meist standardmäßig aktiviert?
      Ich wechsel meine Handys nicht so oft, aber die 4-5, mit denen ich bisher zu tun hatte hatten das alle von Haus aus aktiv.

      bei meinem kann ich sogar die drittanbieter Sperre nur für bestimmte Apps deaktivieren (z.B. F-Droid).

      • Avatar Systemadministrator-AT sagt:

        Das kommt auf den Anbieter drauf an. Nicht jeder Anbieter sperrt automatisch die Drittanbieter-Option. Und: Virenprogramme sind da sinnlos, weil es sich meistens um sogenannte Skripte handelt – und diese werden in den meisten Fällen nicht als Virus erkannt. Wer also absichtlich oder unabsichtlich so einen Link angeklickt hat, der sollte sein Handy auf „Werkseinstellung“ zurückstellen.
        Ich zitiere aus dem Beitrag: „Android-Besitzer sollten die Funktion, Apps aus unbekannten Quellen zu installieren, deaktivieren. Wer schon den Link angeklickt hat, sollte sein Handy am besten in den Flugmodus versetzen, um den Versand von SMS zu verhindern. Zudem sollte ein Virenscanner aufgespielt werden, um das Handy zu prüfen.“ Das hilft leider gar nichts! Das ist mit Verlaub: Unsinn! Es sieht so aus, als ob diese Info von der halleschen Polizei gekommen ist. Das ist ein schlechter Rat! Aber was will man tun, wenn die Kollegen Polizisten aus Halle im eigenen Haus Probleme bei ihrer veralteten IT-Infrastruktur haben und zum Beispiel oft Zeit damit vergeuden müssen, die eigenen Netzwerkdrucker zum Laufen zu bringen. Wie will man da solche Probleme lösen? Und bei gemeldeten Fällen von Kinderpornografie schmeißen sie das Handtuch… nach einer Woche! (Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft Halle liegt mir vor).

  14. Avatar Empfänger sagt:

    Verstehe ich nicht ganz, ich weiß doch, bei welcher Firma ich was bestellt habe und bekomme von der auch die Versanbdestätigung samt Rechnung sowie einen Link mit Paketverfolgungsnummer. Außerdem sin die gängigen paketdienste auch bekannt. Solche wie hier genannten Paketverfolgungsadressen müßten doch schon stzig machen.

  15. Avatar Djeschka sagt:

    10010110 du bist son klassischer Kandidat, den mer wie ’n Loch im Kopp brauch.
    Immer schlauer als alle andern, immer dumme Kommentare of der Kante und immer so tun/verhalten, als wärst NUR DU er/sie/es welcher/welche Ahnung hätte.
    Meine Herren geht das einem aufn Sack!

  16. Avatar Hornisse sagt:

    Allerdings haben wir mit @Franz2 den zweiten Schlauberger gefunden.Na klar kann das passieren.Mach dir nichts aus solchen Dummschwätzern.Versuche mal Avira Security Free aus dem Google Shop runterzuladen und laß es nach dessen Anweisungen durchlaufen.Viel Spaß und ein schönes WE.

  17. Avatar E. L. sagt:

    Jene sms,kommen täglich und das nervt.

  18. Avatar Bjarne sagt:

    ich habe auf den link geklickt.. habe jetzt ein vierenprogramm heruntergeladen jedoch kann ich die erkannte app nicht löschen kann jemand helfen? Ihr müsst mir übrings nicht sagen wie dumm das war..jedoch hatte ich ein paar tage zuvor etwas bestellt und das paket sollte über DHL kommen deswegen hab ich drauf geklickt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.