„Lock down capitalism“: anarchistische Demo zum 1. Mai zieht durch Halle

Das könnte dich auch interessieren …

48 Antworten

  1. Avatar Ohne Worte sagt:

    🙄💭

    • Avatar Lösung sagt:

      Warum melden die sich nicht staatenlos, und dann in internationalen Gewääsern aussetzen. Das Schlauchboot spendiere ich gerne.

  2. Avatar 10010110 sagt:

    Ja, „coole Kidz“ haben wahrscheinlich auch keine Familie und denken nur an sich selbst. Und irgendwann haben sie das rastlose Leben dann doch satt und kehren zurück in den Schoß des Sozialstaats. 🙄

    • Avatar Hallenser sagt:

      …“kehren zurück in den Schoß des Sozialstaats?“
      Dort sind die vermutlich selbst schon lange.
      Die „cooles Kidz“ sollten sich mit Herrn Liebich zusammentun, dessen Sprüche sind ebenso wenig intelligent.

  3. Avatar JM sagt:

    Die Sponti mit dem Transpi…

    Ich verachte diese Hohlköpfe. Sorry, Köpfis

  4. Avatar Ano Nym sagt:

    Die Zusammenrottung linker und rechter Chaoten in Halle ist in den letzten Woche schon traurig und für anwohnende Kinder nur beängstigend. Aber vermutlich sind keine Väter oder Mütter da unterwegs oder die Motivation verzerrt alles. Traurig dass es oft schwarze Vermummung, Geschrei und Gebrüll, Pyro und Gewalt bzw. Sachbeschädigung sein muss. Ich frage mich wie solche Menschen groß geworden sind

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Das kann ich Ihnen verraten:
      Die Rechten stammen meist ebenso wie die Linken
      ursprünglich aus der unteren sozialen Schicht.
      Die einen nennen sie die Arbeiterklasse und andere Malocher.
      Eltern die malochen gehen aber am Ende des Monats
      gerade einmal 50 Euro fürs Sparschwein übrig haben.
      Nicht wenige stammen auch aus der ganz unteren sozialen Schicht.
      Hartz IV, ALG I, ALG II, SGB XII etc.
      Die einen nennen sie Asoziale und andere Perspektivlose.
      Dann gibt es noch die Rechten und Linken Rebellen der Mittelschicht.
      Nicht selten aus dem Elternhaus von gut verdienenden
      selbstständigen Unternehmen – und vor denen,
      egal ob rechts oder links, sollten Sie sich hüten.
      Die trollen nämlich nicht nur durchs Netz!

  5. Avatar T. sagt:

    Diese ratten haben vorallem kein Hirn…
    Ein guter Einsatz von schlagstöcken sollte zumindest einige retten können..

    • eseppelt eseppelt sagt:

      „Ein guter Einsatz von schlagstöcken“

      Ja wir wissen ja, dass deine Freunde das drauf haben.
      https://www.rbb-online.de/doku/b/baseballschlaegerjahre.html

      • Avatar T. sagt:

        Oh gott eseppelt.. Schlagstöcke sind was völlig anderes als Baseball Schläger… Sie sind doch sonst mit Google so vertraut…. Suchen sie mal.
        Schlagstöcke sind eher bei der Polizei anzutreffen… Und genau das wollte ich auch ausdrücken.

        • Avatar ossi123 sagt:

          Frag mal deinen Gott, was die unterscheidet.

          „Hieb- und Stoßwaffen (Gegenstände, die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind, unter unmittelbarer Ausnutzung der Muskelkraft durch Hieb, Stoß, Stich, Schlag oder Wurf Verletzungen beizubringen)“ (aus: Anl. 1 zu §42a Waffengesetz)

  6. Avatar Achzo sagt:

    Verrückte Sache: Im Gegenlicht und so sieht das Z in „Kidz“ aus wie ein S.

  7. Avatar Aki sagt:

    Das sind alles Opfer von irgendwas. Schuld sind immer die anderen. Das Geld, was nie für Sterni reicht. Der Mietdiesel für die Sponti. Die billig Bude die dann doch zu teuer wird, weil das Muttigeld für Sterni drauf geht. Ist schon irgendwie alle Scheiße. Der böse Kapitalismus.

    Das Leben besteht eben nicht nur aus Ficken, Saufen und Feiern. Das schlimmste, die Nazis machen es genau so und so schließt sich wieder der Kreis. Ihr seid genau das, was ihr nicht sein wollt.

  8. Avatar Wintersonne sagt:

    Mein Vater ist am 10.April geboren , allerdings bereits auch leider schon verstorben. Nun “ Der Tag der nationalen Arbeit“ wurde per Gesetz am 10.04.1933 erstmalig beschlossen durch die damalige Reichsregierung. Dem folgte das Gesetz über die Feiertage vom 27. Februar 1934.
    gemäß Art. 123 Abs. 1 in Verbindung mit den Art. 30, 124 und 125 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 (BGBl. S. 1) wurde das Gesetz Landesrecht.
    durch Gesetze der Länder aufgehoben bzw. ignoriert und ersetzt (Württemberg-Baden hat bei dem Erlaß des Feiertagsgesetzes von 1947 die württembergischen und badischen Rechtsvorschriften bzgl. Feiertage aufgehoben und das Reichsgesetz durch Ignorierung aufgehoben; Berlin durch Gesetz vom 28. Oktober 1954 (GBl. S. 615), Bremen durch Gesetz vom 12. November 1954 (GBl. S. 115)). am 15. April 1919 wurde der 1. Mai erstmalig zum gesetzlichen Feiertag in Beschränkung auf ein Jahr erklärt. Am 02. Mai 1933 wurden die Gewerkschaftshäuser gestürmt und die Vermögen beschlagnahmt.
    Der 1. Mai ?

  9. Avatar Malte sagt:

    Allein das „anarchistisch“ läßt schon tief blicken. Die haben nicht nur kein Vaterland, die haben noch nicht mal eine Heimat. Endlich ausgebrochen aus einem meist sehr behüteten Elteernhaus mit allen Annehmlichkeiten, läßt man jetzt mal die Sau raus und macht auf anarchistisch. dabei ist sowas wie auch „unabhängig“ in der modernen Welt seite dem vorletzten jahrhundert eben nicht mehr durchzuziehen. Man ist immer irgendwo von irgendwem abhängig, und wenn es nur sauberes oder schmutziges Wasser oder der Strom aus der Leitung ist.
    Von daher unausgegorenes unerfahrenes Geschwätz. Auch diese werden noch auf dem Boden der Tatsachen landen, selbst wenn es H4 sein sollte.
    Dann ist man nicht mehr so „unabhängig“…

    • Avatar xxx sagt:

      „Die haben nicht nur kein Vaterland, die haben noch nicht mal eine Heimat.“

      Eine Muttersprache haben die auch nicht. Wenn ich schon lese: „coole Kids“ .🤢
      Warum bleiben die überhaupt hier, wenn hier alles so schei… ist?

  10. Avatar stephan sagt:

    Und wenn man bei Twitter sucht, findet man irgendwann ein Bild, auf welchem man sieht, daß sich neben dem „coole kids“-Spruch so etwas wie ein Zahnrad auf dem Transpi befindet. Das verwundert mich als Betrachter sehr, weil das Zahnrad eigentlich sehr häufig von rechten Gruppen verwendet wird.
    Link zu den Bildern: https://twitter.com/for_mixi/status/1388776291629944835

    Link zur Bedeutung: https://web20ph.blogspot.com/2013/10/codes-und-symbole-der-rechtsextremen.html

    oder auch hier: https://taz.de/Faschistische-Symbole-erkennen/!5512652/

    • Avatar JM sagt:

      In den 90ern trugen die Rechten Fred Perry Klamotten und New Balance Schuhe. Heute tragen das die Linken. Niedlich oder?

    • Avatar :) sagt:

      Wenn du genauer recherchierst erkennst du aber, dass es sich nicht um ein Zahnrad handelt, sondern um ein Schaufelrad von einem Schaufelradbagger, was im Logo der Anti Kohle Kidz vorhanden ist.
      Hier siehst du das: https://twitter.com/AKK_Halle

      • Avatar stephan sagt:

        Anti Kohle Kids kannte ich nicht, danke für den Hinweis. Finde ich aber trotzdem auf 10 Meter Entfernung mißverständlich mit seiner Ähnlichkeit zum Zahnrad und der schwarz-weiß-roten Farbkombination.

  11. Avatar und sie lieben doch ihr Vaterland sagt:

    Wenn sie kein Vaterland haben, dann können sie auch in Nordkorea, China oder diversen anderen Ländern demonstrieren. Das wäre dann doch völlig egal wo. Warum machen sie es nicht ?…. oder lieben sie doch ganz heimlich Ihr Vaterland und sind unzertrennlich?

  12. Avatar Anika sagt:

    Coole Kids … fremdschämen hoch 3. die merken nicht mal wie peinlich die sind.

  13. Avatar blstks sagt:

    If the kidz are united❤🖤

  14. Avatar Basti sagt:

    Die beliebten Covidioten & Wohlstandsrevoluzer aus dem goldenen Westen.

  15. Avatar Axo sagt:

    Umweltschutz ist Antifa und dann Bengalos abfackeln. Darwin-Award lässt grüßen.

    • Avatar Anmerkung sagt:

      Solange die mit den Bengalos nicht einen Baum angezündet haben auf dem sie protestieren, sehe ich keine Chance auf den Darwin-Award.

  16. Avatar Zurücklehner sagt:

    Lasst sie doch. Früher oder später landen die eh in Fort Zinna und können dann ihre Freiheit bei einer Stunde Hofgang genießen.🤣

  17. Avatar Raketenmann sagt:

    Der erste Mai ist nun mal traditionell der Rosenmontag der Antifa. Last doch die Kleinen, haben ja sonst nicht viel Spaß.

  18. Avatar Arbeiterkind sagt:

    Ob die Kiddis wissen, das der capitalism, den sie bekämpfen, für ihre Klamotten, Handys und Schulbrote sorgt? H4 gabs im sozialism nich.

  19. Avatar xxx sagt:

    Was die französische Antifa von der deutschen Fake-Antifa hält:
    „Die Antifa von Frankreich sind: Anti-Nazi, Anti-Zionist, Anti-Coronamassnahmen, Anti-Kapitalist, Anti-Pädophilie, Anti-Tiermissbrauch. Wir schützen die Gelbwesten, die Bürger vor faschistischen und polizeilichen Angriffen. Die Antifa-Flagge darf nicht missbraucht werden für Faschismus und deren Unterstützer. Wacht auf, wir wollen keine Hitlerzeit mehr!!! Die Antifa kann und will die Querdenken-Menschen nicht angreifen, obwohl wir die Kapitalisten der Querdenken-Spitze nicht mögen. Die Antifa Frankreich will mit der Antifa Deutschland sprechen. Warum Sie Angst vor uns haben? Wir beißen nicht. Wir warten auf Sie! NEIN ZUR IMPFUNG!!!
    Wir sind in die faschistische Ära der Corona-Diktatur eingetreten. Keine echte Antifa, die diesen Namen verdient, will eine Maske tragen oder sich impfen lassen. Eine Antifa ist Anti-System, Autonome, für Menschen und kämpft für Freiheit.“
    https://www.youtube.com/watch?v=VONeEfJmv0A

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Damit hast du doch als waschechter Faschist geoutet. Wer stolziert als Gelbwest duch Halle? Sven Liebich. Offenbar bist du es ja selbst oder einer seiner Demonstranten.

      • Avatar xxx sagt:

        Nur weil der sich eine solche Weste anzieht, ist er weder eine klassische Gelbweste nach französischem Vorbild noch bin ich ein Anhänger vom Nazi-Zwerg.

        • eseppelt eseppelt sagt:

          im Zusammenspiel mit den sonst so von Dir getätigten Kommentaren liegt das aber Nahe

          • Avatar xxx sagt:

            Na ganz bestimmt. Wenn du das sagst, wird es wohl stimmen.
            Aber bei manchen Zeitgenosse ist ja jeder „Nazi“, der sich nicht willig zur Impfschlachtbank führen lassen möchte.
            Übrigens ist mir neu, dass der Nazi-Zwerg ein Umweltgewissen hätte und ständig auf den schwindenden Baumbestand in Halle hinweist.

      • Avatar T. sagt:

        ist heute eigentlich wieder aufführung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.