Nach Gerichtsurteil: erstmal keine Testpflicht an Schulen in Sachsen-Anhalt

Das könnte dich auch interessieren …

139 Antworten

  1. Avatar mailmalspam sagt:

    warum sträube ich mich vor einen test? dummheit? ignorant? eine leck mich am arscheinstellung den anderen gegenüber? also warum soll man gegen das testen sein? ich versteh es langsam nicht mehr. oder will man so die zahlen flach halten? was soll das, ich muss immer dagegen sein einzelner personen ?

    • Avatar klaus sagt:

      Weil ein Test, bei dem man sich ein Wattestäbchen in die Nase steckt, dazu führt… Achtung, nicht lachen… dass die zarte Kinderseele derart traumatisiert wird, dass das Kind dauerhaften Schaden nehmen könnte. Schneeflocken erziehen Schneeflöckchen…

      • Avatar Franz2 sagt:

        Dem ist nix hinzuzufügen … außer, dass es noch Schwurblereltern gibt, die ihren persönlichen Diktator ausleben wollen. Auf ner Covidioten Demo die Kinder mitnehmen und instrumentalisieren, aber von nem Nasenabstrich reden, als sei es Mißbrauch.
        Man merkt richtig, wie in Teilen der Justiz und Gesellschaft einfach alles unternommen wird, um jedwede Möglichkeit zu torpedieren das Ding zu reißen.

        • Avatar Lachanfall sagt:

          Faszinierend, wie ein Mensch seine Dummheit, Ignoranz und Unwissendheit in jede Silbe seines Kommentars packen kann, gelle Franz2. Im Nachplappern diverser Begriffe bist du wirklich der König. 😜😜😜

          • Avatar J. Stark sagt:

            Alles was sie schreiben ist beleidigend, irreführend und widersprüchlich. Sind sie sicher das sie wissen was sie tun?

      • Avatar Leser sagt:

        Beim Lesen Deines Kommentars bekommt man auch ein Trauma! Dann darf kein Kind mehr zum Arzt oder ins Krankenhaus. Es könnt ja schon beim Anblick vom Arzt oder von der Ärztin traumatisiert sein.

      • Avatar Peggy sagt:

        Ich bin Mutter eines 10jährigen und ich finde deine Aussage hier mehr als herabwürdigend. Mein Kind ist Bäume klettern und rum toben gewohnt. Kleine Verletzungen und Schmerzen sind für ihn nichts ungewohntes. Dennoch hat er große Probleme, diesen Schnelltest bei sich durchzuführen – denn das Ding muss 2cm!! in so eine kleine Kindernase reingesteckt werden und alles durchrühren. Und natürlich gab es auch Nasenbluten durch das Reizen. Hör also bitte auf hier den Affen zu spielen und lass dich sofort impfen, um deine Mitmenschen zu schützen!! Aber das kriegst du ja nicht hin. Lieber auf die Kleinen, die so viel schon seit einem 1 Jahr ertragen müssen, weiterhin runter machen!! Bravo! Bist du cool!🤮

        • Avatar Sebastian Orlach sagt:

          Das ist doch aber genau das! Hier werden Mimosen großgezogen. Dadurch schadet man seinem Kind mehr, als dass man es schützt… (Ich hab selber Kinder, falls mir etwas unterstellt werden sollte)

        • Avatar Hans G. sagt:

          Dann freue dich auf die Langzeitfolgen, wenn Sohnemann Corona mitbringt. Mit Glück haben gleich mehrere Leute was davon…

        • Avatar Lehrermund tut Wahrheit kund! sagt:

          Also anscheinend verwechselt da jemand einen harmlosen Abstrich mit einer Tiefseebohrung in der Nordsee. Diese Tests sind ein Klacks, unsere Fünftklässler haben da überhaupt keine Probleme mit. Es hat auch bei niemandem die Nase geblutet. Man sollte die Kinder nicht unterschätzen.

        • Avatar JM sagt:

          Dann mach du den Test bei ihm! Wir testen unseren 4jährigen und klar ist es nicht mordsangenehm aber es sind 15 Sekunden!

        • Avatar poppelfinger sagt:

          Tut mir wirklich Leid für Ihren Sohn. Vielleicht ist es sinnvoll es mit ihm zusammen nochmal zu üben, wenn er da solche Probleme mit hat. Nasenbluten sollte wirklich nicht sein.
          Wir verkaufen den Test hier unter dem Namen „Poppelfinger-Deluxe“, die Kids finden es lustig und dann ist es auch schon vorbei. Kein weinen, kein traumatisieren, sondern einfach ein ziemlich doofer Witz und ein bissen mehr Sicherheit im Alltag für uns alle.

        • Avatar StraBaFaAnw sagt:

          👍

    • Avatar xyz sagt:

      Die Angst davor das er Positiv ist und die daraus resultierenden Konsequenzen. habe ich jetzt schon mehrfach beobachtet. Man hat keine Lust auf Quarantäne

    • Avatar 10010110 sagt:

      Ich denke, es hat auch mit einer Trotzreaktion gegenüber der staatlichen Autorität zu tun. Man ist gegen die angebliche Bevormundung und verweigert – sozusagen als ziviler Ungehorsam – jegliche Mitarbeit.

  2. Avatar Erzieher sagt:

    Weil man sich gegen sinnlose Vevormundung wehren muss!!!

    • Avatar Hans G. sagt:

      Echt mal, jeder sollte das Recht haben eine Pandemie am Laufen zu halten und aktiv Menschen zu ermorden. Wo kommen wir hin, wenn wir einen simplen Test ohne Nachteil über uns ergehen lassen.

  3. Avatar Erzieher sagt:

    Dieser freiwillige Zwang (Testen) erinnert mich an den Sozialismus.
    FDJ war auch freiwillig.

  4. Avatar Karl Eduard sagt:

    Wohl eines der letzten Urteile eines Verwaltungsgerichtes zu diesen Thema. Den kommt die Änderung des Infektionsschutzgesetzes entscheidet dann das Bundesverfassungsgericht.

    • Avatar xxx sagt:

      Auch deshalb will man ja diese Änderung des ohnehin umstrittenen Gesetzes. Zu Klagen beim Bundesverfassungsgericht hat kaum ein Anwalt Lust und ohne Anwalt ist ein Ansinnen gleich zum Scheitern verurteilt.
      Die Schlinge zieht sich immer weiter zu und die meisten Michel merken es nicht mal.

      • Avatar xxx sagt:

        „Die geplante starre Regelung einer bundeseinheitlichen Notbremse ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen ließe vollkommen außer Acht, dass der Inzidenzwert ein nahezu willkürliches Instrument zur Messung des Infektionsgeschehens ist. Die bisherigen Inzidenzzahlen basieren auf wöchentlichen Testungen in der Größenordnung von ca. 1,1 bis 1,6 Mio. Tests pro Woche. Der Positivanteil lag dabei laut RKI zuletzt (KW 13/2001) bei 11,1 Prozent aller Tests. Wenn – wie abzusehen – der Großteil der Arbeitgeber und Schulen eine oder mehrere Testungen der Arbeitnehmer oder Schüler einführt, wird die Anzahl der positiven Tests sprunghaft ansteigen. Zur Erinnerung: Es gibt derzeit allein ca. 10,9 Mio. Schüler in Deutschland. Der neue § 28b IfSG würde ein automatisiertes Durchregieren des Bundes auf unabsehbare Zeit manifestieren. Eine Betrachtung der konkreten Gesundheitsversorgung vor Ort und der verfügbaren Intensivbettenkapazitäten bliebe vollkommen ausgeblendet zu Gunsten eines Verfahrens, das sich zunehmender Kritik ausgesetzt sieht.“

        Wer es genauer wissen will:

        https://netzwerkkrista.de/2021/04/12/eine-stellungnahme-zur-geplanten-aenderung-des-infektionsschutzgesetzes/

      • Avatar Täubchen sagt:

        Wie die Lemminge vorm Abgrund

        • Avatar Eierman sagt:

          Haben sie Lemmings gespielt? Und den krassen zweiten Endgegner gelegt. Meine Eier. Wow! sind sie alt.

        • Avatar plumps sagt:

          Ich habs immer und immer wieder mit der Spitzhacke versaut… die sind einfach jedesmal ins nix gefallen.
          Uh da hab ich eine gute Idee… nehmen Sie doch einfach zum nächsten Spaziergang mit rechts außen ne Spitzhacke mit.

  5. Avatar Lutz sagt:

    Weil wir hier nicht mal 1% der gesamten deutschen Bevölkerung infiziert haben und das verdammte scheisse nochmal keine Pandemie ist! Einfach mal schauen wie die WHO eine Pandemie definiert, davon sind wir weit entfernt und diese Maßnahmen sind unverhältnismäßig!!!Wacht mal auf!!!

    • Avatar Leser sagt:

      Du bist auch weit entfernt vom normalen Geisteszustand! Die WHO halt schon im vergangenen Jahr die weltweite Pandemie ausgerufen.
      Solche Corona-Leugner werden das nie kapieren und wollen es auch nicht. Spätestens aber dann wenn es Dich oder Deine Angehörigen selber betrifft!

      • Avatar xxx sagt:

        Die WHO hat auch die Definition für „Pandemie“ geändert, aber das wusstest du sicher noch nicht: „Aber jetzt zu der Sache die 2009 kaum jemand bemerkte. Nämlich die Frage: Wann ist eine Pandemie eine Pandemie?
        Oder: Wie erfinde ich eine Pandemie?“
        https://naturheilt.com/blog/who-aenderte-pandemie-kriterien/

      • Avatar Lutz sagt:

        Ich leugne den Virus nicht aber du solltest deinen Geisteszustand vielleicht kontrollieren lassen wenn du 1% der deutschen Bevölkerung als Pandemie bezeichnest und die Maßnahmen mit denen die Mehrheit der Bevölkerung in die Knie gezwungen wird und kaputt geht, als normal ansiehst!!! Lass dir helfen und vor allem hohl dir Hirn!! Eine Inszidenz von 50 auf 100.000 Einwohner ist eine seltene Erkrankung! Auch mit 200 auf 100.000 Einwohner ,von denen die Mehrheit nicht mal Symptome aufweist,sind wir weit entfernt von einer Pandemie!!!!

        • Avatar 10010110 sagt:

          Eine Pandemie richtet sich nicht nach der Anzahl der infizierten Bevölkerung eines Landes, sondern nach der Verbreitung der Infektionen. Relativ lokal begrenzte Krankheitsübertragungen werden Epidemie genannt, weltweit verbreitete sind eine Pandemie.

        • Avatar Peter sagt:

          @Lutz es kommt immer nur Argumente wie Coronaleugner, Querdenker, Aluhutträger und und und. Sachargumente von denen sucht man vergeblich. Herr Drosten sollte vor Gericht erscheinen und seinen PCR-Test erläutern. Weshalb erscheint er dort nicht und klärt alles auf. Es gibt keinen sachlichen Diskurs. Eine gespaltene Gesellschaft.

          • Avatar Mensch Peter sagt:

            Hallo Peter,

            immer och am Rumschlingeln.

            Das was sie hhier so freigeistig andeuten und gewissenhaft quergedacht haben läuft meiner Meinung nach auf die Frace eines Gerichtshofes hinaus – na Freisler, ich hör die trappsen .. bzw mündet das ganze in einem Tribunal und dann rollen nicht nur die Steine – wenn sie verstehen.

            Mensch Peter, das wird heut nix mehr.

      • Avatar Lutz sagt:

        Ach, wenn ich meine Meinung sage, muss ich mich auf meinen Geisteszustand untersuchen lassen…. Ich leugne den Virus nicht aber ich halte die Maßnahmen für absolut unverhältnismäßig!! Sie sagen selbst, dass es insgesamt 3,5% der deutschen Bevölkerung waren – auch das ist keine Pandemie 😂 wer in der Schule aufgepasst hat, sage ich da nur…. aber die meisten können nur Beleidigen, wie man an Ihnen sieht!

        • Avatar Aylan sagt:

          Ja was ist denn dann nach deiner Definition eine Pandemie?

          • Avatar Lutzi sagt:

            Dafür müssen mind. 3 Personen aus 2 Generationen der Familie gestorben sein und mind. 4 nahe Bekannte Langzeitschäden haben.
            Das erklärt auch die Unterschiedliche Auffassung zur Zeit… für manche ists halt schon eine Pandemie und für andere noch nicht.

        • Avatar BördeKartoffel sagt:

          In den ländlichen Gebieten haben die Menschen auch meistens größere Kühlschränke

    • Avatar Beweisführer sagt:

      Hast du denn selbst geschaut, wie die WHO eine Pandemie definiert? Wie macht sie das? Bitte nicht wieder rumdrucksen. Einfach mal klare Aussagen treffen! Du weißt es doch angeblich. Los!

      Nebenbei schonmal dafür ein paar Ideen sammeln:

      „Aufgrund der rapiden Zunahme der Fallzahlen außerhalb Chinas erklärte der WHO-Generaldirektor am 11. März 2020 den Ausbruch offiziell zu einer Pandemie. “
      https://www.euro.who.int/de/health-topics/health-emergencies/coronavirus-covid-19/novel-coronavirus-2019-ncov

      Das wird bestimmt noch angesprochen. Besser du bist darauf vorbereitet.

    • Avatar Hans G. sagt:

      Die Pandemiedefinition hast Du wohl aus einer Telegram Gruppe.

      Knapp über 3,5% der Deutschen haben nachweislich Corona gehabt. Brauchst Du Hilfe bei einfachster Prozentrechnung? Den realen Wert kann man nur schätzen, da gehen die Schätzungen eher in Richtung zweistellige Prozente.

      Für Leute die auch in der Schule geschlafen haben, hier mal eine recht einfache Erklärung:
      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pandemie

      Wenn Du jemanden hast der es dir erklärt:
      https://www.who.int/bulletin/volumes/89/7/11-088815/en/

      Ganz kurz, es geht vor allem darum, dass sich eine Krankheit unkontrolliert über viele Gebiete ausbreitet. Wenn also Ebola oder SARS lokal auftreten, haben wir eine Epidemie, wenn COVID-19 auf Welttournee geht eine Pandemie. Bis jetzt alleine über 130 Millionen bestätigte Fälle Weltweit.

    • Avatar Horst Schlämmer sagt:

      Wenn 99% angeblich überhaupt nicht betroffen – bei mittlerweile über 3,5% nachgewiesenen Infektionen in Deutschland – was ist dann Ihr Problem? Der Wattebausch?

    • Avatar Freddy sagt:

      Es gibt keine Pandemie , da sie nicht zeitlich begrenzt ist so wie eine Epedemie. Das Wort Pandemie hat sich die WHO ( Pharmaindustrie ) ausgedacht um Menschen wie Euch zu demütigen.

      • Avatar Andreas sagt:

        Du stehst darüber, lässt dich nicht demütigen und lachst alle aus.

        Aber machst trotzdem alle Maßnahmen mit. Komisch. 🤔

      • Avatar aluaufdemKopf sagt:

        Nicht die WHO und auch nicht die Pharmaindustrie.. sondern Asmodee, deren Verkaufszahlen sind mit Beginn der ’selbst ausgedachter Name hier einfügen‘ auch durch die Decke gegangen… ich denke, die hatten von anfang an ihre Hände mit im Spiel. Cui bono?!

        • Avatar Segafredo sagt:

          Das haben sie sich doch ausgedacht.

          Inzwischen weiß doch jeder halbinformierte Nerd das Nintendo hinter der ganzen Nummer steckt.

          Schauen sie sich mal die Verkaufszahlen an – die Sataniskien sagen alles und wenn sie mir nicht glauben gogglen sie doch amazon!

          • Avatar aluaufdemKopf sagt:

            Das ist ein weitverbreiteter Irrglaube. Die meisten Nintendo-Spiele spielt man doch allein, da wäre eine Schmierinfektion viel klüger gewesen.
            Aber eine über Aerosole übertragen Vireninfektion und ein kooperatives Brettspiel… ALTER!!! WIESO SIEHT DAS KEINER!

          • Avatar Käptn Balu sagt:

            Na Käptn Alu, da haste aber nict aufgepasst.
            Es gibt wirklich eine Menge Konsolentitel die man im Cuch-Koop spielelen kann.

            Die Wii und die Switch sind bsp für bis zu 8 Spieler ausgelegt. Meines Wissens nach. Bei der Switch eventuell sogar mehr.

            Aber soviele Leute müssen sie zur Zeit erstmal zusammen in ihre, miefige (geb ich mal zu) Bude kriegen. Ah! da gilt im Umkehrschluss ja auch für sie und ihre, miefige (nehm ich mal an) Bude.

            Da liegt es ja nunmal näher einen multinationalen Softwarekonzern als Mastermind hinter der derzeitigen Weltsituation zu vermuten als eine Brettspielbude die durch Zufall ein Viren-RISIKO erfunden hat.

          • Avatar aluaufdemKopf sagt:

            SIE WOLLEN ES EINFACH NICHT VERSTEHEN!!!
            Die haben die Pandemie nicht nur verursacht, sondern DIE DEFINITION Pandemie kreiert und mit einem einmaligen Marketing vertreiben, sodass jetzt sogar indigene Völker in den entlegensten Ecken des Urwaldes diese ‚Pandemie‘ kennen.
            ALTER!!!! WACH ENDLICH AUF!!!! KEIN SCHWEIN IM URWALD HAT NE VERDAMMTE SWITCH!!!

          • Avatar nintendog sagt:

            und warum ist dann die Banane krumm?

            und so gelb wie die Switch Lite – hallo? Zusammenhang?
            … aber wenn sie wollen glauben sie halt weiter an Paoppfiguren und ne flache Erde auf dem Spielbrett.

    • Avatar Hustinette sagt:

      Lieber Lutz, dein Problem hat einen Namen: Präventions-Paradoxon.

    • Avatar Anna sagt:

      Genau so 👌

  6. Avatar Löwenmann sagt:

    was sie dazu schreiben ist Blödsinn. Es trägt nicht zum beenden der Pandemie bei, Kinder zu testen. Es IST Körperverletzung, so behandelt man Kinder nicht. KEINE Masken, KEINE Tests, und KEINE Impfungen. Basta, es reicht. Damit unsere Kinder eine Zukunft haben !!!gez. Löweneltern

    • Avatar Vom Löwen gebissen sagt:

      Meinen Sie das ernst?

      Definieren Sie bitte Körperverletzung.
      Bringen Sie die Definition bitte in Einklang mit dem Wattestäbchentest.
      Erklären Sie bitte, warum Kinder keine Zukunft haben, weil diese getestet werden/wurden.

      • Avatar Freddy sagt:

        Kinder werden nun mal krank und der Körper imunisiert sich selber, das nennt man Natur. Da braucht keiner ein Wattestäbchen und Tests die nichts taugen ,um den Profit von einigen Gangstern zu erhöhen.

    • Avatar Realist sagt:

      Körperverletzung ist, wenn gesunde Kinder sich durch erkrankte Kinder anstecken, was durch Testen nicht gänzlich verhindert werden kann, aber minimiert wird.
      WER übernimmt die Verantwortung über nicht verhinderte Long Covid Schäden bei Kindern durch Verweigerung von Tests?
      Stellen Sie Ihre Adresse online, damit geschädigte Kinder und Familien ihre Schadensersatzansprüche an Sie richten können!
      Für Schnelltests wird der Abstrich 2-3 cm tief in der Nase genommen.
      Zeigen Sie mir das Kind, dass nicht jeden Tag mit dem Zeigefinger genau so tief popelt.
      Auch in ein Röhrchen zu rotzen finde ich jetzt nicht so eine arge Körperverletzung…
      Schönen Abend noch !

    • Avatar Snoopy sagt:

      Ich hoffe, du hast nicht wirklich welche. Der Vogel Straß meint ja auch, man sehe ihn nicht, wenn er den Kopf nur in den Sand steckt.

    • Avatar Kinder haben nur Zukunft, wenn wir die Pandemie in den Griff bekommen! sagt:

      Damit unsere Kinder eine Zukunft haben, müssen wir endlich die Pandemie in den Griff bekommen – und das geht nur mit Masken, Tests, und vor allem Impfungen.

      Unsere Kinder haben keine Zukunft, wenn bei einer unkontrollierten Durchseuchung die Krankenhäuser in kurzer Zeit keine Patienten mehr aufnehmen können und die Eltern der Kinder zuhauf sterben. Unsere Kinder haben keine Zukunft, wenn ein guter Teil der Überlebenden Langzeitfolgen davonträgt. Auch Kinder sind von diesen Langzeitfolgen persönlich betroffen. Deutschland könnte sich die Folgekosten von LongCovid schlicht finanziell nicht leisten, selbst wenn einem das Leid egal wäre. Deutschlands Wirtschaft könnte sich nicht erholen, wenn wir 15-25% der heutigen und zukünftigen Arbeitskraft durch Langzeitschäden schwächen.

      Körperverletzung ist, wenn man in Kauf nimmt, andere mit einer schweren Krankheit anzustecken, weil man keine Lust hat, gesellschatliche Verantwortung zu zeigen. Liebe ist, wenn man den Mitmenschen schützen möchte. Kinder, die keinen Quatsch eingeredet bekommen, lassen sich gerne testen, weil sie ihre Eltern und ihr Leben lieb haben…

      • Avatar Hoffnung sagt:

        Im Jahr 2020 wurden 20 Krankenhäuser geschlossen. Warum? Wo war es denn da, das Corona-Virus? Anfang diesen Jahres hat die Bundesregierung Beatmungsmachinen nach Brasilien gesandt, wurden sie bei uns nicht benötigt? Es ist schlimm, zu sehen, welchen Käse man den Leuten so unterjubeln kann, wie leicht sie zu ängstigen sind…

        • Avatar JM sagt:

          Immer derselbe Mist mit den geschlossenen Krankenhäusern. Das waren zu 99 Prozent privat betriebene Kliniken oder kirchliche. Der Staat hatte damit nichts zu tun! Und Beatmungsgeräte nutzen hier nichts, wenn du keinen hast, der sie bedient.

          • Avatar K2 sagt:

            Immer die alte Leier mit dem Pleitegeier,
            denn wenn er grad keine anderen Sorgen hatte
            Durchaus glaubt, Mola sei die Abkürzung für Morgenlatte

            -Dendemann-

      • Avatar Täubchen sagt:

        Wenn Corona eine Seuche wäre, wären die meisten schon tot. Außerdem kommt das ganze Elend auch von Privatisierung der Krankenhäuser und Abbau der Bettenanzahl. Bitte mal darüber nachdenken, wenn du das kannst!

    • Avatar Löwen fressen ihre Kinder sagt:

      Wenn der Test bei Ihnen in Körperverletzung ausartet, sollten sie vielleicht nochmal das Erklärvideo gucken… dass kann man auch in der Geschwindigkeit anpassen, wenn der Kopf nicht ganz so aufnahmefähig ist wie im Bevölkerungsdurchschnitt.

  7. Avatar Leser sagt:

    Wenn ein Kind das Virus mit nach Hause schleppt und die Eltern infiziert, diese daran schwer erkranken (was ich Nienmanden wünsche), dann werden solche Eltern sagen „Hätte ich doch mal …….!“

    • Avatar Franz2 sagt:

      Wenn dem Kind klar wird, es hat Oma und Opa angesteckt und die sterben womöglich … ist da ein Test tatsächlich schlimmer für die Psyche des Kindes ? Wie verhält es sich bei Diabetes … ?? Darf das Kind die Spritze bekommen …

    • Avatar Freddy sagt:

      Meine Tochter hat ein Meningitis cerebrospinalis aus der Grippe mitgebracht und sämtliche Kinderkrankheiten, sie hat keinen von uns angesteckt. Wie irre seid Ihr eigentlich ?

      • Avatar Rechtschreibung sagt:

        Nur zur Klarstellung:
        Grippe = Erkältungskrankheit
        Krippe = Kindereinrichtung

        Nun alles nochmals genau lesen 🤣

        • Avatar Manchmal wirds nicht besser sagt:

          macht den Kommentar leider auch nicht gehaltvoller.
          Je nachdem durch welche Viren/Bakterie/Pilze die Meningitis ausgelöst wurde kann sie hochgradig bis wenig ansteckend sein.
          Gegen Kinderkrankheiten sind die meisten geimpft oder haben sie selbst gehabt, damit ist eine Ansteckungswahrscheinlichkeit ebenfalls gering.
          Das einzige was uns ihr Kommentar also sagt, ist das Ihre Tochter wahrscheinlich nicht geimpft ist und sie nicht an wissenschaftliche Belege von Menschen glauben, die ein Großteil ihres Lebens der Forschung gewidmet haben, sondern denken Sie sind klüger als die.
          Kurz und knapp zusammengefasst kann man also sagen, dass Ihr Kommentar sinnloser Blödsinn ist.

    • Avatar west sagt:

      da ist aber sehr viel konjunktiv dabei…

  8. Avatar Leser sagt:

    Es wird Zeit, dass der Bund die Sache in die Hand nimmt. Dann hören die Klagewellen bei den Gerichten auf. Das entlastet die Gerichte und es ist dann nur noch das Bundesverfassungsgericht zuständig.

  9. Avatar Freiheit und Demokratie sagt:

    Danke an das Magdeburger Verwaltungsgericht. Es gibt also doch noch Menschen und Institutionen, die sich der Freiheit und der Demokratie verpflichtet fühlen und sich der immer anmaßenderen Diktatur widersetzen.

    • Avatar Freddy sagt:

      Zu wenige , erst wenn der Hunger nagt wird es sich ändern.

    • Avatar Täubchen sagt:

      Das war endlich eine wahre Áußerung zum Thema. Alles andere fast nur Bockmist. Alle, die Hurra schreien zur Indoktrinierung werden die Quittung bekommen.

      • Avatar Bruder Zitatus sagt:

        da zitieren wir doch mal an dieser Stelle die Wikipedia
        …allerdings zu dem Begriff Indoktrination und nicht zu dem Bockmist den sie zusammengeschrieben haben:

        “ Die Abgrenzung zwischen Indoktrination und Erziehung

        Indoktrination hat in pädagogischen Kontexten heute eine klar negative Konnotation.[3] Eine klare, systematische Unterscheidung zwischen Indoktrination und Erziehungen ist allerdings nicht ohne weiteres möglich. Heinz-Elmar Tenorth geht von einem graduellen Unterschied zwischen Indoktrination und Erziehung aus und sieht in jeder Pädagogik ein Risiko zur illegitimen Indoktrination.[4] Auch Anette M. Stroß betont, dass Indoktrination ein alltäglicher Bestandteil pädagogischen Denkens sei, der nicht nur in totalitären Systemen, sondern eben auch in Demokratien zu finden sei.[2] Johannes Drerup dagegen hält an einer prinzipiellen Unterscheidbarkeit von Erziehung und Indoktrination fest: Lernen sei einerseits niemals vollständig steuerbar, zweitens ließe sich Indoktrination anhand der jeweiligen Inhalte und Methoden unterscheide und drittens gelte es auch, die Rechtfertigungen demokratischer Erziehung in den Blick zu nehmen.[5] Der Fokus auf Methoden, Inhalte und Intentionen hinter Indoktrination wird auch von weiteren Autoren vorgeschlagen, ist aber ebenfalls umstritten.[3] „

  10. Avatar testen+impfen sagt:

    Oh Mann… 2 mal die Woche testen. In einer Kohorte und somit werden statistisch gesehen die falsch negativen raus gefischt… diese Test für den vorderen nasenbereich sind nicht dramatisch.. das ist jedem zumutbar. Und es muss doch einfach irgendwie voran gehen. So können doch alle sich sicherer in der Schule und am Arbeitsplatz fühlen…. man kann nicht nach Öffnungen schreien und nirgends mitmachen. Sich nicht impfen lassen und gegen Tests sein.. das ist unsozial

    • Avatar Täubchen sagt:

      Unsozial nenne ich das Wegsperren, die Ausgangssperren ab 21 Uhr und sonstige Kontaktverbote. Lasst euch alle impfen und riskiert Thrombose und andere Nebenwirkungen. Dann hat der Rest mehr Platz zum Leben und einen Sicherheitsabstand.

  11. Avatar Hoffnung sagt:

    Klar macht das was mit einem Kind, wenn es gesagt bekommt, es könne der Mörder der Grosseltern sei, weil es sie ansteckt. Und sicher macht es was mit den Gehirnzellen der Kinder, wenn sie wegen der Maske mit Sauerstoff unterversorgt werden! Die Porengrösse der Maske beträgt 0.5 bis 0,8 Mikrometer, das Virus ist o,o8 Mikrometer klein, zum Vergleich sei der Maschendrahtzaun angeführt, durch den die Mücke fliegt… Kinder sollen sorglos spielen, miteinander und nicht mit 1,50 m Abstand! Sie sollen regelmässig ihre Freunde treffen dürfen und nicht nur ihre ‚Kohorten‘! Ein System, welches derart abartig mit den Schwächsten der Gesellschaft umgeht, MUSS scheitern…

    • Avatar Täubchen sagt:

      Richtig!!!

    • Avatar Berti sagt:

      Ganz recht!

    • Avatar Franz2 sagt:

      Aber die Gesundheit Anderer gefährden ist ok, weil „sterben ja ehh bald …“ Kinder tragen keinen Schaden davon – außer sie werden von den Eltern verrückt gemacht und indoktriniert. Alles ne Frage der Erziehung. Nasenbluten durch popeln und rumtollen ist ok, aber Stäbchen ist böse. Was für ne verweichlichte Erziehung ist das ???

    • Avatar 10010110 sagt:

      Den Zweck eines Mund-Nase-Schutzes hat man doch nun schon vor einem Jahr ausgiebig erläutert; hast du das immernoch nicht begriffen? Ein Mundschutz hält keine Viren ab, aber er dämpft den Ausstoß der Atemluft, somit werden Viren nicht einen Meter weit geschleudert, sondern nur zehn Zentimeter, was das Risiko einer Ansteckung anderer in der Umgebung deutlich mindert.

    • Avatar Adam O. sagt:

      Man muss den Kindern ja auch nicht solchen Quatsch erzählen 😳 Wer zum Teufel sagt seinem Kind was von Mörder der Großeltern 😡

      Kinder stecken das testen viel besser weg als wir glauben! (natürlich gibt es Ausnahmen 🤷) Wenn man denen allerdings einredet, dass der Test ein Verbrechen ist, dann braucht sich keiner wundern. Werde positiv an die Sache geht, wird auch kein Problem haben.

    • Avatar Nachfrager sagt:

      Ganz starke Argumentation! „Die Porengrösse der Maske beträgt 0.5 bis 0,8 Mikrometer, das Virus ist o,o8 Mikrometer klein“ -> Virus geht durch, Maske hilft nicht! Und dann „Und sicher macht es was mit den Gehirnzellen der Kinder, wenn sie wegen der Maske mit Sauerstoff unterversorgt werden!“

      Dir ist schon klar, dass Sauerstoffmoleküle nochmal um dem Faktor 1000 kleiner sind? Also wenn die bösen Viren da durch passen dann Sauerstoff ganz bestimmt. Vermutlich ist das der Grund das Berufsgruppen die täglich mit Masken arbeiten immer noch ohne Hirnschäden leben….

      Und zu guter Letzt, die Maske hält nicht die einzelne Vire auf, sondern die Aerosole an den sie hängen. Und die sind im Bereich der Porengröße der Masken!

      Wenn nicht dauern solche Komiker wie du sinnvolle Maßnahmen torpedieren würden, hätten wir inzwischen mit Sicherheit langsam ein normaleres Leben!

    • Avatar Jünger sagt:

      Sagen Sie das Ihren Kindern täglich? wöchentlich? und was ist der Erziehungsaspekt? Würde das auch gerne ausprobieren… Machen sie dann ihre Hausaufgaben endlich sorgfältiger und essen weniger Süßkram? Auch die permanente Unordnung in ihren Zimmern nervt mich. Reicht es dann sie einmal am Tag als Potentielle Mörder zu bezeichnen oder haben Sie noch Tipps um das unter der Woche mal zu variieren. Hab das Gefühl, wenn man Ihnen immer das gleiche sagt hören sie irgendwann nicht mehr zu.

    • Avatar Hoffnungslos sagt:

      „FFP2-Masken sind im Unterschied zu FFP3-Masken „keine virendichten Masken“, erläutert der Virologe Norbert Nowotny von der Veterinärmedizinischen Universität Wien im Gespräch mit der APA. Das habe mit der geringeren Anzahl an Filterschichten zu tun. Dennoch würden FFP2-Masken vor Viren schützen. Die Porengröße der Filter liege bei 600 Nanometer. SARS-CoV-2-Viren sind zwar nur 100 bis 120 Nanometer groß, erklärt Nowotny, sie bewegen sich in der Luft aber in Form kleinster Tröpfchen (Aerosole) oder haften an Staubpartikeln an. Diese seien in der Regel größer als 600 Nanometer und würden daher auch von FFP2-Masken abgefangen.“ (Deusches Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu den verschiedenen Maskenarten)
      Außerdem bleiben Viren durch Adsorbtion an den FFP2 Membranen „kleben“

  12. Avatar VroNi sagt:

    Jetzt lasst doch endlich mal die Kinder in Ruhe! Haben die nicht seit einem Jahr genug Angst und Druck? Sie durften nicht Oma und Opa besuchen, weil diese sonst sterben würden. Sie durften nicht in Kitas und Schulen, und Spielplätze waren gesperrt…
    Wenn Corona doch sooo ansteckend ist, dann sollen sich doch die Lehrer bzw das ganze Schulpersonal jeden Tag 2 mal testen. Solange die Lehrer negativ sind, sind es doch dann auch die Kinder. Sollte ein Lehrertest positiv sein, kann man ja dann ANLASSBEZOGEN auch die Kinder testen.🤷‍♀️ Aber das das Testen für die Kinder zur Normalität werden soll, finde ich unbegreiflich und unverantwortlich!

    • Avatar Hans G. sagt:

      Frage mal COVID-19 ob es die Kinder in Ruhe lässt. Du setzt an der falschen Stelle an.

      Aber es gibt eine Alternative, lass deine Kinder einfach Zuhause.

      • Avatar Peter Pan sagt:

        Nein, bleib du zu Hause… wenn du Angst hast. Familien mit Kindern haben jetzt über ein Jahr den Preis für die falsche Politik bezahlt. Wir haben uns über ein Jahr mehr als eingeschränkt für die Kranken und Schwachen. Nun werden diese auch noch zuerst geimpft und dürfen bald wieder das Leben in vollen Zügen genießen. Ich sage nur, keine Vorrechte für Geimpfte, solange nicht alle ein Impfangebot erhalten haben. Aber nein, es wird so kommen… Und dann fliegen Steine…

        • Avatar Petersberg sagt:

          Genau Peter!
          Schade das Beton nicht brennt.

        • Avatar Mensch Peter sagt:

          Ich hab da eine Frage bezüglich ihrer Argumentation.

          Die Kranken und Schwachen werden bald das Leben wieder in vollen Zügen genießen dürfen, dank der Imfung. ???
          Das ist ihre Meinung? … Haben sie ernsthaft darüber nachgedacht oder vermissen sie ihre Kumpels an der Biertheke so sehr das sie sich gerade mit ein paar Stofftieren am Küchentisch die Kante geben?

          Aber mal im Ernst – das ist doch Blödsinn. Das ist ihnen doch klar? Und wenn sie es geschafft haben ein Jahr lang Rücksicht zu nehmen dann kriegen sie das auch noch bestimmt ein bisschen länger hin.

          Es soll ja Sachen geben, die so passieren können, wo dann am Ende alle sagen: Au, ja – das war richtig Scheiße – denen ging es richtig schlecht. Weltkriege zum Beispiel oder Kambodscha in den 1990ern?

          Aber wir jetzt hier? Ernsthaft?

          Ah .. warten sie mal.
          Sie Schlingel, sie haben mit keinem Wort geschrieben das sie selbst Famile haben. Oder das sie Rücksicht genommen haben.

          Mensch Peter, ernsthaft?

        • Avatar Wirf Pete sagt:

          Ick freu mir auf jedenfall schon druff, wenn der Peter die Steine in die Disko wirft in der gerade ein Haufen 80jährige den ‚Flobie slide‘ tanzen während hinter der Theke der 86 jährige Kellner versucht nen Sex on the beach zu mixen.

          • Avatar Peter Pan sagt:

            Mal darüber nachgedacht? Anscheinend nicht. Oma, Opa und andere Geimpfte dürfen gemütlich am Boulevard Sitzen und ein Eis essen. Meine Kinder laufen dran vorbei und fragen sich, warum wir uns nicht auch in das Eiscafé setzen dürfen.
            Nein meine Kinder erst 202?, wenn ihr geimpft seid…

          • Avatar Eis mit Streusel sagt:

            Stimmt. Bei der Wahl zwischen fix ein Schnelltest machen und dann dazusetzen, oder Eis mitnehmen und sich ein paar Meter weiter hinsetzen und der verlockenden Möglichkeit jedem Kind einen Stein in die Hand zu drücken und es den diabolischen Mächten endlich Mal zu zeigen wie schlecht es um die eigene Erziehung steht ist es eine ziemlich schwere Entscheidung.

          • Avatar Mensch Peter sagt:

            Hallo Peter,

            selbst wenn sie sätze mit „mal drüber nachgedacht“ beginnen, sind die darauffolgenden worte trotzdem blödsinn.

            Mensch Peter, nicht immer zum denken in den Keller gehen.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Solange die Lehrer negativ sind, sind es doch dann auch die Kinder.

      Hat dir das Virus schon die Hirnzellen zerstört? Was laberst du denn hier für einen Unsinn? Die Kinder werden nicht von den Lehrern angesteckt, sondern hauptsächlich von Freunden und Verwandten. Und damit sie das Virus nicht noch weiter in der Klasse verbreiten, werden sie getestet.

  13. Avatar Katharina sagt:

    @leser und @franz ihr ganzen Hirnlosen Affen.
    egal was sich hinter eurem Namen oder Pseudonym versteckt. Ich hoffe ihr habt keine Kinder und wenn doch dann hoffe ich sie merken sich das, das gilt für euch alle die Kinder hier sowas von herabwürdigen und im Alter bekommt ihr dafür die Revanche.
    So ein hirnlosen und verachtenswerten Mist den ihr hier äußert. Es handelt sich um Kinder!!! Lasst euch impfen, dann ist man euch los

    • Avatar Hans G. sagt:

      Hirnlose Affen ist lustig. Halbwegs sozialisierte Eltern sind sicher froh wenn die Kinder getestet werden und die Chancen auf eine Ansteckung mit COVID-19 gesenkt werden.

      Aber wenn das Kind beim Hartzen stört, ist es bestimmt auch sehr tragisch.

    • Avatar Franz2 sagt:

      Klar lass ich mich impfen, aber los wirst du uns dann erst recht nicht, weil dann sind wir geschützt. 🙂

    • Avatar 10010110 sagt:

      Zum Glück gehörst du zur Minderheit der unvernünftigen und deine Ansicht ändert nichts am Lauf der Welt.

    • Avatar Leser sagt:

      Lass Du dir mal Hirn transplatieren. Ich habe Kinder und denen liegt sehr viel an ihrer Gesundheit und ihren Eltern/Großeltern. Deshalb lassen sich auch meine Kinder jährlich gegen Grippe impfen und haben alle Impfungen sehr gut vertragen.
      Ich hoffe, dass Deine Kinder Deinen Kommentar lesen, der voller Hass und Hetze ist. Besser ist, wenn Du keine Kinder hast. So verantwortungslos wie Du bist. Und wer sagt uns, dass Katharina Dein wirklicher Name ist?
      Denke mal darüber nach, wenn es keine Impfstoffe gäbe, z. B. gegen Kinderlähmung und Masern. I

  14. Avatar hallestar sagt:

    Klar ist Testen sinnvoll. Die Frage ist doch nur, ob man auch jeden dazu zwingen kann. Das Gericht ist sich da eben nicht so sicher, wie unsere verantwortungsvolle Verwaltung. Der rechtsstaatliche Bürger in mir sagt 1:0 für den Rechtsstaat, der gesunde Menschenverstand sagt 0:1 für das Virus.

  15. Avatar theduke sagt:

    Gerichte müssten viel mehr über Sinn und Unsinn der Erlasse unserer Politiker entscheiden. Grundsätzlich halte ich das Testen ja für richtig. Man sollte hier nur den Gesamtcontext betrachten! 1. Die Schulpflicht wurde aufgehoben. Das war eigentlich dafür, damit die Eltern selbst entscheiden können, ob sie ihr Kind der Gefahr aussetzen oder nicht. Distanzunterricht wird für diese Kinder aber nicht angeboten. D.h. der Schwarze Peter wurde einfach auf die Eltern abgeschoben. 2. Man darf nur aufs Schulgelände, wenn ein negativer Test vorliegt. Da ja nun die Schulpflicht aufgehoben ist, kann man auch munter die Kinder ausschließen, die sich nicht testen lassen wollen. Denn sie haben ja kein Anrecht mehr auf Schule. Haben diese Kinder kein Anrecht auf Bildung, nur weil sie den Test durchführen. Merkt denn hier keiner, dass durch solche kleine Beschlüsse und Verordnungen unser demokratischer Rechtsstaat langsam ausgehöhlt wird!!! Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht gemäß Artikel 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen. Das Recht auf Bildung ist zugleich in Artikel 28 der Kinderrechtskonvention verankert. Im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wird ein Recht auf Bildung nicht ausdrücklich normiert. Jedoch ergibt sich das Recht auf Bildung (-smöglichkeiten) aus den im Grundgesetz festgeschriebenen Grundrechten. Das elementare Grundprinzip der Menschenwürde verbietet es, Menschen Bildungschancen willkürlich vorzuenthalten.

  16. Avatar Weiß sagt:

    Was sind die schon bekannten Langzeitschäden dieser Rna- Impfung? Herzschwäche, Demenz und Diabetes! Ist das besser? Jeder Coronapraktiker kann und muss sich impfen lassen…. 5 mal, 10mal….. Lasst DIE in Ruhe, DIE das nicht wollen! Impf dich gegen „schweren Verlauf“….Kinder zu erpressen und anschließend diskriminieren ist eine Straftat….. Man liest hier gleich, wer arbeitsfremd städtisch angestellt ist und keine Kinder hat….. Besser so…. Noch mehr Coronaverdiener im Homeoffice…. Dir geht es im Homeoffice doch blendend…. Hast du schonmal was von Handwerk gehört? Zu DUMM nen Hammer anzufassen…. Meine Astrazenica haste….

    • Avatar geile Punkte sagt:

      Ich würde mich sehr für die Studie zu den Langzeitfolgen interessieren… könnten Sie vielleicht den Link posten?
      P.S. die meisten Leute können einen Hammer anfassen. Die die das nicht können haben meistens eine Behinderung und über die macht man sich dann auch eigentlich nicht lustig.
      P.P.S. ich mag Ihre Punkte……………….

  17. Avatar Friesen I. sagt:

    Guten Abend zusammen! Freue mich sehr! Habe 4Schüler weiss schon warum es geht, aber Kommentare die Menschen mit Gesunden Verstand als covididioten benennen, kann ich nicht verstehen. Bringt also nichts mit solchen zu diskutieren die Propaganda Sendungen schauen und Bild Zeitung lesen. Es gibt genug Bücher und Infos über dieses Thema.Leute schaltet bitte Gehirn an!!1933 hat ähnlich angefangen mit Ausgrenzung usw. Hoffe sehr das die Deutschen nicht soweit degradieren!

    • Avatar 10010110 sagt:

      Schade, dass du ganze vier Kinder in die Welt gesetzt hast. Die müssen jetzt unter deiner Paranoia leiden, und im schlimmsten Fall werden die später mal genauso egoistisch wie du. 🙁

      • Avatar Friesen I. sagt:

        Nicht nur gesetz, sondern erziehe sie!was bei dir wahrscheinlich nicht geklappt hat!ist auch kein Wunder, du gehörst leider zu den Menschen die nicht gelernt haben ihr Gehirn einzusetzen.

    • Avatar Danger Dog sagt:

      4 Schüler?
      Passen da nicht mehr aufs Landgut Schnellroda?

      Aber mal im Ernst. Das Wort das Sie meinen heißt degeneration.

      Und die geschichtlichen Ereignisse, auf die Sie anspielen, haben ihren Ursprung schon weit vor 1933. Da gibt es ziemlich viele Bücher zu dem Thema. Auch ganz viele mit ganz verrückten Ideen. Aber die haben sie bestimmt schon alle durch. Wobei ich die alten Sachen von Herrn Holey noch interessanter fand als dieses merkwürdige Zeugs zur Zeit.

      Wahrscheinlich wie bei Walter Moers. Einsam gestorben und durch ein geheimes Autorenkollektiv ersetzt. In diesem Fall natürlich im Kartoffelkeller von Schnellroda. Wenn ich mich mal mit einer Verschwörungstheorie aus dem Fenster lehnen darf.

  18. Avatar In einer fernen Zukunft sagt:

    Wirklich reizend wäre der Gedanke Menschen auf Dämlichkeit zu testen – die Inzidenz, Morbidität und nicht zuletzt die Mortalität scheinen hier doch deutlich erhöht zu sein (oder auch nicht, je nach Blickwinkel und Median). Auch die chronischen Verlaufsformen sind hier ausgeprägt – LongDoofkoppsyndrom, führt zu komplexen Clusterbildungen.
    Und alle Betroffenen müssen einfach die Klappe halten und müssten zu Hause bleiben, bewaffnet mit einem Tablet zum konsumieren, da es dafür immer reicht – „wischen possible“ . Was wären das für angenehme Bedingungen und nicht zuletzt würden wir u.U. noch etwas fürs Klima tun.
    Ich träume.

  19. Avatar Markus sagt:

    Also ich weiß nicht, wie ihr eurer Kinder seht oder wie ihr auch immer zu corona steht. Ist mir aber auch völlig egal…

    Ich lasse meinem Kind weder von ungeschultem Personal noch von den Kindern selbst irgendwelche Stäbchen in die Öffnungen schieben. Ihr lehrt euere Kinder, dass man sich nichts in die Nase schieben soll und dann kommt solch eine Verordnung.
    Denkt mal etwas tiefer…. gerade die Schädelnähte sind bei Kindern noch nicht verhärtet… und denkt mal weiter nach, was passiert wenn solch ein Stäbchen unsachgemäß da rein gesteckt wird. Denkt dann noch weiter, warum HNO-Ärzte teilweise diese Tests verunglimpfen.
    Denkt dann vielleicht mal zurück in euere Kindheit. Wie Ihr damals andere Kinder gehänselt habt bzw. mitbekommen habt, wie Kinder gehänselt wurden. Vielleicht wurdet ihr selbst von anderen verarscht, weil da was nicht „normal“ war. Sei es etwas Übergewicht, ne dicke Brille oder ein Sprachfehler… Kinder sind gnadenlos. Und ja, jetzt kommt „mein Kind ist gut erzogen und macht sowas nicht“ natürlich, aber kannst du das für die anderen 20-30 garantieren? Jetzt ist ausgerechnet dein Kind positiv oder falsch positiv getestet worden. Jeder bekommt das mit, muas nach Hause und 2 Wochen daheim bleiben. Kommt wieder zurück und dann Prost Mahlzeit. Da könnt ihr es euch ausmalen. Oder auch nicht… ist mir persönlich auch völlig egal. Ich habe meine Entscheidung getroffen… kein Test. Dann bleibt das Kind lieber daheim.

  20. Avatar Rocado101 sagt:

    Vielleicht hilft das ja weiter.
    https://youtu.be/A0EqaSBurX0

  21. Avatar Markus sagt:

    Liebe Eisfee

    Wenn Sie der Meinung sind, dass sich diese im Alter von 10 Jahren schließen, würde ich gerne eine Erklärung von ihnen haben, warum die Erwachsenenschädel größer sind, als die eines 10-jährigen Kindes?
    Wie wächst denn so ein Schädel? Soviel zu „Mist“

    • Avatar Mister Moon sagt:

      Und ich hätte von Ihnen, lieber Markus, gerne mal erklärt warum der Mond nicht aus Käse besteht.

      Ich unterstelle Ihnen an dieser Stelle mal das sie sehr wohl der deutschen Sprache mächtig sind und Ihre weiter oben getätigte Aussage nicht ganz der Wahrheit entspricht.

      Zudem führen sie in Ihrem Eröffnungstext den geneigten Leser so sehr an der Hand das man meinen könnte es läuft auf an der Nase herum heraus.

    • Avatar Achso sagt:

      Wie wächst denn ein Bein- oder Armknochen? Wie wachsen Hände, Füße …? Wenn es keine andere Erklärung gibt, ist das arme Kind wohl von Kopf bis Fuß voller Nähte.

      • Avatar Markus sagt:

        Ganz genau… das nennt sich dann Wachstumsfugen.
        Google, Yahoo oder welche Suchmaschine Sie auch immer benutzen, wird es Ihnen bestätigen

  22. Avatar sohn sagt:

    habt ihr eigendlich noch alle den schuss nicht gehört, es gib kein covid 19 die grippe wurde umbenannt in covid 19. kein einziges labor(weltweit) konnte den virus isolieren sprich nachweisen, also worüber reden wir hier, wacht auf und last euch nicht mehr von der regierung verarschen, und unsere kinder ist unser wichtigstes gut also hört auf so eine gequerlte scheiße zu labern und fangt langsam an zu denken. es gibt ein neues medikament IDIOTIKUM AKUT hilft sofort bei anhaltender dämlichkeit ,sollte der eine oder andere mal probieren. denk dran denk selbst.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Aus welcher Facebookgruppe bist du denn entschwunden? 🤦‍♀️

    • Avatar Nachfrager sagt:

      Kein Labor weltweit konnte das COVID 19 verursachende Virus nachweisen? Interessant. Aber DAS Grippevirus können sie nachweisen? Interessant interessant….. danke das du mich jetzt endlich so qualifiziert aufgeklärt hast. Bis jetzt dachte ich das Grippe von jährlich in unterschiedlich dominanten Viren verursacht wird, aber nein es es nur DAS eine Grippevirus. Und das haben DIE einfach umgelabelt. Und Gensequenzierung in den Laboren ist auch Quatsch, geht gar nicht. Niemand kann Viren voneinander unterscheiden. Irre was man von dir alles lernen kann.Tausende von Quacksalbern weltweit die alle zufällig zu den gleichen Ergebnissen in ihren Laboren kommen, und Studien mit ähnlichem Inhalt verfassen. Die werden bestimmt alle direkt von Billy gesteuert. Wahnsinn was es alles gibt! danke für die Erleuchtung! Endliche einer, der den totalen Durchblick hat.

      Um mal mit deinen Worten zu sprechen, soviel gequirlte Scheiße in wenigen Sätzen, wie du sie hier absonderst verdient schon eine Medaille. Die des Scheißequirlers des Tages. Keine Ahnung haben, Bildung auf Grundschulniveau zeigen, aber jeden Wissenschaftler der Welt als Vollidioten hinstellen. Gratulation. Bei solchen Leuten wie dir bekommt Kindswohlgefährdung eine ganz neue Dimension….

  23. Avatar Uhr sagt:

    Na die testpflicht wäre das geringste übel gewesen und hätte die kranken aussortiert.

  24. Avatar Tierliebhaber sagt:

    Ich finde es erschreckend wie gespalten die Gesellschaft ist. Es gibt zwei Lager. Und Wehe der eine hat eine andere Meinung als man selbst, dann wird man niedergemacht. Einfach nur traurig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.