Neue Corona-Infektion in Halle, Betroffene hatte Kontakt zu Kitas und Schulen

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Frühauf sagt:

    OK. Danke für die Information. Aber was sind Konsequenzen. Meiner Meinung nach werden jetzt doch alle Kinder getestet?
    Ach nein, sorry das ist mein Fehler 5 Stunden nach Erscheinen der Nachrichten wird in dieser Schule Party gefeiert… Also ist Corona doch ein Witz?
    Absolut Verantwortungslos.

    TF.

  2. Mama sagt:

    Habe es heute gelesen und noch keine info von der Schule meines Sohnes erhalten

  3. Ben sagt:

    Die Kinder wurden isoliert und durch das Gesundheitsamt getestet.Es lief alles gut organisiert und verantwortungsvoll ab! Infos zum Vorgehen gibt es auf der Homepage der Schule.Mein Kind war eines der betroffenen Kontaktpersonen- also lasst bitte solche unqualifizierten Kommentare.Danke!

  4. Ramona sagt:

    Fakt ist, dass die alle übrigen Eltern der Schule nicht informiert wurden. Und warum dann das Hortfest unter einem sog. Hygienekonzept trotzdem stattfand ist nicht nachzuvollziehen.Die Information auf der Homepage der Schule erfolgte auch erst nachdem der Artikel veröffentlicht wurde. Ich bin sehr schockiert über dieses Vorgehen und enttäuscht,dass es im digitalen Zeitalter nicht möglich ist, Information an ALLE Betroffenen weiter zu geben. Unqualifizierte Kommentare, sind solche, die meinen, es handelt sich doch nur um eine Grippe und Risikopatienten existieren nicht. Und die Vorgehensweise ist aus meiner Sicht sehr fahrlässig gewesen. Andere Schulen haben alle Kinder getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.