Schülershof: Ausschuss lehnt Käfighaltung für Schüler ab

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Buchhalter sagt:

    „…als Pausenhof für insgesamt 79 Schüler…“

    Holla – das nenn ich mal knallhart kalkuliert. Bricht beim 80. Schüler, der die Empore betritt, das Bauwerk zusammen oder geht eine Alarmsirene los?
    Und das alles für 482.000 Euro… macht laut Taschenrechner satte 6100 Euro pro Schüler. Für das Geld könnte man 10 Jahre lang jeden Schüler per Taxi während der Mittagspause nach Hause fahren.

  2. HansimGlueck sagt:

    Die Schule ist dann also doch zu groß.

  3. Wilfried sagt:

    Für 482T€ kann man gut und gern für die Pausenzeiten zwei Mann als Sicherheitsdienst engagieren, der Betrunkene und Pöbler auf Abstand hält. In Verbindung mit einem Polizeifunk ist dann auch schnell für Abhilfe gesorgt.
    Und man wird diese Summe gar nicht so brauchen…

  4. Mitteldeutscher sagt:

    Wie haben nur Generationen von Berufsschülern, über Jahrzehnte ihre Hofpausen dort verbracht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.