Jugendlicher in Flüchtlings-Clearingstelle in Nietleben aus dem Fenster gestürzt

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Der wird sich doch wohl nicht aus versehen am Hackebeil geschnitten haben, mit dem er gerade Holz hacken wollte? 😉

    • Spiegelleser sagt:

      Haha! Vier Schwerverletzte! Haha! Zum Glück nur Chinesen! Haha!

      • 10010110 sagt:

        Too soon? :-O

        #SchwarzerHumor

        • Spiegelleser sagt:

          #racismisnotfunny

          • 10010110 sagt:

            Oh ja, voll rassistisch, was ich da geschrieben habe.

            Ääh, moment – wer brachte hier gleich noch „Rasse“ ins Spiel?

            #freudscherversprecher

          • Spiegelleser sagt:

            Ooooch, möchtest du nochmal? Eben war es noch „schwarzer Humor“, jetzt sind die anderen die „bösen“.

            Aber weil du’s bist: Du unterstellst, in der Clearingstelle für Flüchtlinge hält sich ein (potenzieller) Gewalttäter auf, der mit einer Axt auf Unschuldige losgehen könnte, aber zu dumm ist und sich selbst verletzt.

            Gleichzeitig verharmlost du die Tat von Würzburg und vor allem verhöhnst du die Opfer des „Holz hackens“ (zwinker zwinker). Vielleicht, weil die Opfer eben „nur“ Chinesen sind und keine frommen blonden Frauen.

            Nun könnte mir dein Alltagsrassismus schnurz sein, wenn du dich nicht immer wieder über echte Banalitäten aufregen würdest…

          • 10010110 sagt:

            Uuuuh, Beißreflex!
            Nee, nee, mein Freund, ich lass’ mir nicht so einfach irgendwelchen Rassismus von Leuten unterschieben, die vor lauter vorauseilendem Gerechtigkeitssinn nichts mehr anderes als Rassismus in jeder Ecke sehen. Erstens habe ich überhaupt nichts unterstellt. Ich habe lediglich einen sarkastischen Kommentar mit Bezug auf vergangene Ereignisse – und Diskussionen hier bei dubisthalle.de – losgelassen. Zweitens verharmlose ich nicht die Tat von Würzburg. Die bleibt noch genauso schlimm wie ohne meinen Kommentar. Verharmlosen würde ich sie, wenn ich im direkten Vergleich zur Tat sagte, dass es hätte schlimmer sein können oder dass in Afrika Kinder hungern oder sowas. Drittens habe ich niemals die Nationalität oder genetische Prädisposition der Opfer des Anschlags ins Spiel gebracht (oder überhaupt die Opfer erwähnt). Die einzige Person, die hier was unterstellt, bist du, indem du mir unterstellst, ich würde über chinesische Opfer lachen, aber nicht über fromme blonde Frauen. Um so einen Schnulli aus meinem ersten Kommentar herauszulesen, muss man schon eine ganz schön verschobene Denkweise haben.

          • Spiegelleser sagt:

            Hehe, Beißreflex ist gut. Wenigstens bellst du nicht. Wuff. 🙂

  2. Röderberg1848 sagt:

    Manche Kommentare hier lassen vermuten, daß der Verfasser zu viel Pellegrino intus hat.

  3. Ron sagt:

    Witzchen auf Stammtischniveau funktionieren eben nur am Stammtisch. 🙂

    Und Sarkasmus ist auch was anderes…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.