Asylbewerber in Sachsen-Anhalt kommen in den „Knast“

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Mensch sagt:

    Was ist das für ein Staat, der unschuldige Menschen einsperrt?

    • 10010110  sagt:

      Schuld oder Unschuld hängt vom Kontext ab und ist per Gesetz definiert. Wer gegen geltende Gesetze verstößt, ist schonmal nicht mehr „unschuldig“.

      • Maik sagt:

        Man merkt, dass du keine Ahnung hast. Was du meinst ist Unrecht. Die Schuld ist lediglich ein Bestandteil des Unrechtstatbestandes und betrifft die Frage, ob jemand aus freien Stücken heraus gehandelt hat, oder ob er etwa in seiner Willensbildung nicht frei war. Wenn du schon mit den großen Jungs mitspielen willst, dann doch bitte richtig.

        • 10010110  sagt:

          Ach, dann werden ausreisepflichtige Ausländer also gezwungen, in Deutschland zu bleiben, um so unschuldig in Abschiebehaft genommen zu werden, weil sie ja nicht aus freien Stücken heraus das Land verlassen durften?

      • Seb Gorka sagt:

        Lass das lieber mit den rechtlichen Erörterungen, wenn du das wie hier schon im Ansatz verhaust.

    • farbspektrum sagt:

      Wer sich der Abschiebung (oft mit kriminellen Helfershelfern) entzieht, ist nicht unschuldig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.