Verschlagwortet: Asylbewerber

13

Weniger Asylbewerber und weniger Abschiebungen

  Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Asylbewerber in Sachsen-Anhalt deutlich zurückgegangen. 2.840 Anträge wurden gestellt. Zugleich ist die Zahl der Abschiebungen von 688 auf 563 gesunken. Zudem sind 509 Asylbewerber (-29) freiwillig...

9

Asylbewerber in Sachsen-Anhalt kommen in den „Knast“

Ab sofort kann Sachsen-Anhalt ausreisepflichtige Asylbewerber in „normalen“ Gefängnissen unterbringen. Damit nutzt das Land ab sofort die durch den Bundesgesetzgeber geschaffene Möglichkeit. Künftig können die Personen auch in den U-Haft-Bereichen der Vollzugsanstalten Burg und...

12

Asylbewerber: nur fünf Prozent sind Frauen

Am Jahresende 2018 erhielten in Sachsen-Anhalt 8 745 Personen Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt, war dies ein Rückgang von 1 406 Personen (-14 %) im Vergleich zum Vorjahr. Die...

4

Weniger Asylsuchende in Sachsen-Anhalt

Innenminister Holger Stahlknecht: „Der Rückblick auf das Jahr 2018 zeigt: Unsere landesseitigen Bemühungen zur Durchsetzung der Ausreisepflicht haben Erfolge – aber auch Grenzen, wo wir auf die Unterstützung des Bundes angewiesen sind. Mit der...

1

Abgelehnte Asylbewerber bleiben bis zu 18 Monate im Heim

Abgelehnte Asylbewerber sollen künftig bis zu 18 Monate in den Erstaufnahmeeinrichtungen bleiben. Das hat der Landtag am Donnerstag beschlossen. Das Aufnahmegesetzes wird entsprechend geändert. Aktuell gilt die Wohnverpflichtung für ausreisepflichtige Ausländer, deren Asylantrag als...

Sachsen-Anhalt hat wieder nach Albanien und in den Kosovo abgeschoben 0

Sachsen-Anhalt hat wieder nach Albanien und in den Kosovo abgeschoben

Am 22.06.2017 führte das Land Sachsen-Anhalt eine Sammelrückführung vollziehbar ausreisepflichtiger Staatsangehöriger Albaniens und des Kosovos über den Flughafen Leipzig-Halle durch. Insgesamt sollten 77 Personen aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg, Thüringen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern nach Albanien...

Sachsen-Anhalt hat 40 abgelehnte Asylbewerber abgeschoben 0

Sachsen-Anhalt hat 40 abgelehnte Asylbewerber abgeschoben

Sachsen-Anhalt hat gestern und heute erneut per Sammelcharter insgesamt 40 abgelehnte Asylbewerber in ihr Heimatland abgeschoben. Das teilte das Innenministerium mit. Von der Maßnahme am gestrigen Tag waren drei albanische und fünfzehn serbische Staatsangehörige...

10

Asylausgaben: Stadt legt Kostenrechnung vor

Die hallesche Stadtverwaltung hat am Dienstag dem Finanzausschuss die Kostenrechnung für Asylbewerber aus dem vergangenen Jahr vorgelegt. Die Stadträte hatten zuvor darum gebeten. Denn nur einen Teil der Ausgaben bekommt die Stadt bisher vom...