Corona: 20 Prozent brechen Auflagen zur Quarantäne

Das könnte dich auch interessieren …

36 Antworten

  1. keinHallenser sagt:

    Darf ich raten, es sind die Schüler, die die Quarantäneanordnung brechen. Bitte schaltet doch wenigstens jetzt mal euer Hirn ein, liebe Jugendliche!!

    • Metsämies sagt:

      Darf ich raten, Sie haben für Ihre steile These hier auch entsprechende Beweise?
      Wenn ja, lassen Sie uns doch an Ihrem Geheimwissen teilnehmen.
      Wenn nein, dann sollte man seine verleudmerischen Behauptungen lieber für sich behalten. Sonst hat das nämlich die gleichen Folgen, wie sich nicht an Quarantäneanweisungen zu halten: es ist strafbar (187 StGB)

      • Blubb sagt:

        Die Nichtbefolgung von Quarantäneanweisungen ist eine Ordnungswidrigkeit .. und kein Straftatbestand.
        §187 StGB ist ein Antragsdelikt -> es wird verpuffen.
        „Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die …“

        • Cedric sagt:

          Alle, die eine solche Anordnung bekommen haben, wissen, dass es weit mehr als nur ein Ordnungswidrigkeit ist. Steht nämlich dabei. Auf Deutsch. Kann man lesen oder vorlesen lassen.

          Puff puff, blub blub.

          • Päter sagt:

            An die Moderation: Ich wüsste gern, weshalb hier mit meinem Namen und Foto Fake-Kommentare hinterlegt werden- Ich bitte darum, dies zu unterbinden

        • Metsämies sagt:

          @Blubb da muss ich leider korrigieren. Das Nichtbefolgen von Quarantäneanweisungen stellt mitnichten eine Ordnungswidrigkeit dar, sondern tatsächlich eine Straftat. Dass diese nicht im StGB steht hat nichts zu bedeuten, die Norm ist Teil des Nebenstrafrechts.

      • Helene Engbrecht sagt:

        Sind sie Anwalt?
        Personenschutz ist ein Begriff?
        Und wenn sie nicht dazu gehören die ihre Quarantäne brechen, warum rägen sie sich so auf?
        Doch was wahres dran?

  2. G sagt:

    Hier sollten auch strafen verhängt werden. Das spricht sich schnell rum und wirkt.
    Natürlich muss es für wirklich alleinstehende da auch hilfsangebote geben…

  3. Koby sagt:

    Logo, ist auch Freiheitsberaubung (Hausarrest) und erheblicher Einschnitt in unsere Freiheiten und Rechte. Und das ohne logische Rechtfertigung. 2018-19 gab es alleine in Deutschland über 20 000 Tote durch Influenza. Quarantäne war damals eine Fehlanzeige. Warum eigentlich?

    • Kuckmalda sagt:

      Etwas zum glänzen für dich und deine Juristenfreunde.
      Thema Freiheitsberaubung und was da da sonst noch fundiertes schreibst
      Bsp.: § 30 (2) Infektionsschutzgesetz:

      (2) Kommt der Betroffene den seine Absonderung betreffenden Anordnungen nicht nach oder ist nach seinem bisherigen Verhalten anzunehmen, dass er solchen Anordnungen nicht ausreichend Folge leisten wird, so ist er zwangsweise durch Unterbringung in einem abgeschlossenen Krankenhaus oder einem abgeschlossenen Teil eines Krankenhauses abzusondern. Ansteckungsverdächtige und Ausscheider können auch in einer anderen geeigneten abgeschlossenen Einrichtung abgesondert werden. Das Grundrecht der Freiheit der Person (Artikel 2 Abs. 2 Satz 2 Grundgesetz) kann insoweit eingeschränkt werden. Buch 7 des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit gilt entsprechend.

      In deiner Sprache: Quarantäne zu Hause ist die chillige Form. Nix Freiheitsberaubung.

  4. Pit Rabe sagt:

    Warum für solche Allgemeinschädlinge keine Fussfessel?

  5. Beerhunter sagt:

    Mal sehen wie lang es dauert bis solche Irren auch noch Coronapartys feiern ähnlich wie die Masernpartys🙈🙈🙈🤔🤔🤔dann ham mer alle verkackt🙈🙈🙈💩💩💩💩bleibt gesund und DANKE an all die Helfer und Verkäufer !!!! Sorry die weiblichen und diversen natürlich auch🙈😇👍👍👍👍

  6. PlattenHorst sagt:

    Die Jura Prinzessinnen geben sich ein Stelldichein, Freiheitsberaubung, Verleumdung, ganz heißes Pflaster hier👉🤣🤣

  7. as sagt:

    Wie dumm sind eigentlich einige Leute hier in Halle immer noch? Die ganze Welt kommt zum Stillstand. Es wird einen wirtschaftlichen Schaden unbekannten und noch nie dagewesenen Ausmaßes nach sich ziehen. Viele Menschen auf der Welt und vielleicht auch in hier in Halle werden sich qualvoll zu Tode quälen in dem sie ersticken. Und warum? Weil es immer noch so viele Deppen gibt, die der Meinung sind alles besser zu wissen und ihr kleines erbärmliches Leben über das Allgemeinwohl stellen. Die Quarantänemaßnahmen werden doch nicht verhängt um den Einzelnen zu ärgern, sondern zur Sicherheit der Allgemeinheit. Mir wird schlecht!

    Bis zu 10 Tage Inkubationszeit OHNE irgendwelche Symptome und Krankheitsgefühle, aber bereits massiver Verbreiter des Virus. Daher sind Sprüche wie:“ ich bin aber gesund“, oder „mir fehlt nichts“, oder „ich bin aber nicht krank“ aktuell echt nicht angebracht. Es wäre ja leicht, wenn sich alle Betroffenen bereits krank fühlen würden. Genau darin liegt die riesige Gefahr und die enorme Verbreitungsgeschwindigkeit. Vielleicht einfach mal damit beschäftigen und dann die runde Kugel auf dem Hals einschalten!

  8. W. Molotow sagt:

    Wird schon seine Gründe haben, warum die Leute ausgebrochen sind.

    Gibt immer mal Dinge, die man wirklich nur selbst erledigen kann. Neudeutsch nennt man das „ziviler Ungehorsam” – und der ist ja wohl gesellschaftlich akzeptiert, oder?

    Zumindest wird er gerne mal zu besonderen Anlässen eingefordert.

    Da muß man sich schon wundern über das plötzliche „law and order”-Gequatsche hier.

    • eseppelt sagt:

      Triftige Gründe sind also, mal im Eiscafé fläzen?

    • Achso sagt:

      Nein, nicht jede Rechtsverletzung „aus Gründen“ gilt als ziviler Ungehorsam. Es geht um öffentlich sichtbare bewusste Regelverstöße, um über das persönliche Interesse hinaus Gerechtigkeitsprinzipien in einer Gesellschaft durchzusetzen. Heimlich ins Eiscafé zu gehen und dabei unbeabsichtigt von einem Kontrolleur erwischt zu werden zählt also keinesfalls dazu.

  9. Ted Striker sagt:

    Darf ich dann ab jetzt meinen Müll einfach aus dem Fenster werfen?

    Sorry, aber so einfach ist es dann doch nicht mit den Vorschriften.

  10. Domben sagt:

    Nur der Knast könnte mir die Freiheit nehmen.

    Zum Glück kann ich noch Arbeiten gehen.

    Alles andere wäre sinnbefreit.

  11. Rike sagt:

    Einen Beweis hätte ich dazu. Eine unter Quarantäne stehende Frau brachte ihr Kind zu uns in den Kindergarten und unterrichtete niemanden. Andere Eltern machten uns darauf Aufmerksam und die besagte Mutter reagierte mit Verständnislosigkeit.

  12. Achso sagt:

    Das OB-Zitat soll wohl bedeuten, dass Personen am Briefkasten oder im Eiscafé erwischt wurden. Dennoch ist es irreführend, weil Quarantäne eben auch bedeutet, das Haus nicht zum Einkauf von Lebensmitteln oder Medikamenten zu verlassen.

  13. Umeins sagt:

    Wer kann mir ma erklären ,wie das gehen soll an etwas zu essen zu kommen oder Hygieneartikel wenn man Quarantäne hat und keine Famile oder Freunde ?laut Ansprache des Bürgermeisters sollen wir doch sehn wie wir das selber regeln !Böse Zungen könnten auch sagen wir sind am Arsc.

  14. rellah sagt:

    Ein Teil derer, die jetzt Quarantäne haben, sind doch die Heimkehrer aus Südtirol. Sie müssen die Inkubationszeit ausharren. Sind sie auch dann noch negativ – gut is. Sie werden auch ihre Familie nicht infiziert haben.
    Aber wenn Tests positiv waren, dann können sie aber auch die gemeinsam in Quarantäne ausharrenden Familienmitglieder angesteckt haben. Also weiter Quarantäne…
    Warum hat man die Heimkehrer, Schüler samt Begleiter, zusammen untergebracht, dort täglich untersucht? Halle hat ne große Jugendherberge. Die Lehrer hätten ihre Schäfchen bespaßen und überwachen können.

  15. Fudo sagt:

    Die Schüler die aus Südtirol kamen hat man alle untersucht und samt Familie in Quarantäne gesteckt. Die privaten Skiurlauber hat niemand aufgefordert, nach der Heimkehr sich beim Gesundheitsamt zu melden, damit man sie auch unter Quarantäne stellen kann. Da hat man gewartet bis sie Symptome hatten und sich freiwillig gemeldet haben, bis sie positiv getestet wurden.

  16. Rabi sagt:

    Leute die Diskussion zu diesem Thema ist nicht mehr Tragbar, wenn sich die Menschen nicht wie Gehirnlose benehmen würden sondern die Gefahr dieses Virus erkennen und dann selbst einschätzen ob diese weiter über Monate oder sogar ein ganzes Jahr gehen soll.

  17. Warum nicht die Quarantäne eingehalten wird ist rücksichtslos dem anderen Menschen gegenüber.Von wegen Freiheitsberaubung,für diese Unübertlegtheit dürfen vielleicht andere Menschen sterben? Wären sie lieber zur Schule gegangen u.hätten sie mal das Hirn angestengt?

  18. Christin Funke sagt:

    Soll ich euch was sagen, meine Nachbarn sind in Quarantäne und kein Arzt testet sie mal, Frechheit und unverantwortlich sowas. Haben aber alle Symptome des Corona Virus.

  19. Manu sagt:

    Oh doch… Private Urlauber aus Tirol müssen auch 2 Wochen in Quarantäne… Meine Bekannte kam gestern wieder und sie wusste schon am das heute das Gesundheitsamt auf der Matte steht.

  20. Sabine sagt:

    Tja…kann man auch Ungehorsam sagen, wenn keiner von den Deutschen je bereit war zu 100 % Frieden gegeben. Aber alle darauf warten! Davon wird nie geredet und nichts geändert. Es gibt nur 100% Frieden oder keinen! Die Menschen entwickeln sich nie weiter! Sie verhalten sich falsch und anderen gibt man die Schuld!

    • 1.Mai sagt:

      Beginne doch erstmal Frieden zu definieren! Der Unfrieden nimmt doch schon seinen vollen Lauf, wenn Dich einer bedroht-bspw. Dein Handy oder Bargeld herzugeben! Wenn Du spätestens an dieser Stelle beginnst, bist Du schon bei Zivilcourage, um gegenzusteuern! Schau Dir Dein privates Umfeld an, um an anderer Stelle gegenzusteuern – bevor Du hier den Zusammenhang zu den größten, globalen Verwerfungen herzustelle Sen versuchst! Schlußendlich befindet sich hinter jeder Waffe-egal ob rethorisch, physisch oder gar computergesteuert-Was oder besser Wer? Ein Mensch oder eine Mehrheit dessen-Womit Dein hiermit geöffneter „Kreis“ geschlossen ist! DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.