Tagung von 14 bis 22 Uhr: Hauptsache Halle beklagt Umgang des Stadtrats mit Corona-Pandemie

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Avatar Horch und Guck sagt:

    Wahrscheinlich doch alle geimpft 😉

  2. Avatar Rat Suchender sagt:

    Es gibt keinen Teilnahmezwang. Sollen die Räte doch zu Hause bleiben.
    Frau W. praktiziert die Methode schon lange so. Kommen, einschreiben und nach 50% der Sitzungszeit gehen. 🙂
    In den Ausschüssen ist es bei einigen Räten nicht anders. Wenn der Zeiger die 50% überschritten hat gibt es Fluchtgedanken. Ab und zu bleibt eine Nichtbeschlussfähigkeit übrig.

  3. Avatar Hastalavista sagt:

    Wer hatte denn die glorreiche Idee in diesem engen Kabuff zu tagen
    und ihr seid alle der Einladung gefolgt und die kam bestimmt 14 Tage
    vorher. Hinterher ist das Geschrei immer groß. Gibt es eine Verpflichtung
    zum Test ?

  4. Avatar Ist schon der 1. April? sagt:

    Der Bürgermeister sagt, dass man als gutes Beispiel vorangehen sollte. Dafür ist er ja in letzter Zeit bekannt, dass er mit einem guten Beispiel voran geht. Der Samariter und Erlöser der armen letzten Spritze.
    Und Hauptsache WIR sagt, dass sich die politische Mehrheit über Corona-Regeln hinweg setzt. Wer hat bei den vorzeitigen Impfungen gleich hier gerufen und sich außerhalb der Impfreihenfolge impfen lassen?
    Ich brauche die nächsten Wochen keine Witze mehr…davon kann ich noch ewig zehren.

  5. Avatar Bürger von Halle sagt:

    Wer ist denn hier in Halle das allerschlechteste Vorbild????

    Wiegand selber!!!!
    Denkt der etwa, dass die Bürger von Halle seine Lügengeschichten vom Zufallsgenerator und der angeblichen Rettung von Spritzen schon vergessen haben???

    Der merkt überhaupt nichts!!!
    Wiegand scheint tatsächlich krank zu sein.

    • Avatar Tabea sagt:

      Kaum einer ist so krank wie du 🙄 Du hast schon Paranoia 🤦
      Ich habe übrigens schon vergessen 🤷 Also sprich nicht von den Bürgern von Halle. Ich verbitte mir, in meinem Namen zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.