DJV kritisiert Fragebogen der Mitteldeutschen Zeitung

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Mulch sagt:

    Im Hause MZ habe man offenbar „noch nie was von Datenschutz und Wettbewerbsrecht gehört“ ,

    von Journalismus aber auch nicht viel

  2. Rudi sagt:

    Ah! Zwei regelmäßiger Leser!

  3. farbspektrum sagt:

    Dass dieser Fragebogen den freien Mitarbeitern vorgelegt wurde, widerspiegelt wohl die Situation, wie frei sie wirklich sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.