Tätowierter Parfümdieb ermittelt – 2 Stunden nach der Öffentlichkeitsfahndung

3 Antworten

  1. Avatar Eh sagt:

    Und wenn ihr ihn habt Schickt ihn sofort nach Hause

  2. Avatar T. sagt:

    Der allseits beliebte südländische Phänotyp

  3. Avatar Leo2 sagt:

    Und wieder ein Urdeutscher, welcher zu lang im Sonnenstudio war.

  4. Avatar Nur ich sagt:

    Und nach Aufnahme der Personalien darf er wieder gehen….

    • Avatar Fluchti sagt:

      Warum auch nicht?

    • Avatar Kritiker sagt:

      Und weshalb nicht? 200 Euro?

      Bekommt Strafe, wenn er die nicht zahlt und abtaucht, steht er auf der Fahndungsliste und wird eingebuchtet bis er zahlt.
      Der kann aber die Strafe auch bezahlen und fertig. Ist es ein Wiederholer dann wird es dicker.

      Hautfarbe spielt da keine Rolle.

  5. Avatar Tut sagt:

    Geil dass wir ihn so schnell gefasst habt, aber warum habt ihr ihn denn so schnell wieder laufen gelassen, nachdem er ihn so lange gesucht habt? Für mich ist das völlig unverständlich eure Handlungsweise

  6. Avatar Hdt sagt:

    Wenn man den Typ gleich wieder laufen lässt, dann nennt man das bei der Polizei Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen

  7. Avatar Hermann sagt:

    Der konnte nix dafür….. Arm, kriegstraumatisiert und ohne Eltern…. Nur 180€ Taschengeld bei freier Kost und Logie….. Musste auch noch den Reiseleiter bezahlen, Adidas und IPhone sind auch Wucher….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.