Gegen Masken- und Testpflicht sowie Impfwerbung: Eltern der “Bewegung Halle” schreiben nun auch Brief an das Landesschulamt

93 Antworten

  1. Hans G. sagt:

    Nicht gerade die hellsten Leuchten. Selbst „denken“ wollen und sich über „Impfwerbung“ aufregen. Welche Menschenrechte werden denn verletzt? Wie viele Milliarden Kinder sind an Hallenser Schulen dank der Masken gestorben? Ist überhaupt schon einer an der Maske gestorben, der wenigstens annähernd einen dreistelligen IQ hatte?

    • Nicht Impf- sondern Endgegner sagt:

      Menschen auf ihren IQ zu beschränken ist oberflächlich und mehr als verwerflich. Zudem geben Sie weder eine sachliche noch eine konstruktive Kritik zu diesem Artikel ab, dementsprechend ist es recht blamabel, sich über den IQ seiner Mitmenschen lustig zu machen. Es wäre ein guter Anfang nicht alles infrage zu stellen, sondern eine offene Konversation zu beginnen.
      „Vordenken erspart das Nachdenken Herr Hans (Sippi) G.“

      • Bierflaschensammler sagt:

        Allein die Aussage der dubiosen Eltern, die Masken- und Testpflicht sei willkürlich, entbehrt jedweder Grundlage. Damit kann man die Denk- und Argumentationsfähigkeit der besorgten Eltern zumindest zum Thema Covid19 schon in Frage stellen. Ansonsten macht es auch keinen Sinn, sich immer wieder mit gleichen fadenscheinigen Argumenten der Bewegung auseinanderzusetzen, weil sie es ohnehin nicht verstehen wollen.

    • 01000100 sagt:

      Die Generation ›Alle Menschen sind gleich‹ hat den IQ entdeckt (und nicht verstanden, was das ist; siehe letzte Frage). Die mit dem (gefühlt) hohen IQ sind den anderen mal wieder haushoch überlegen. Das hatten wir schon mal. Wer so denkt und schreibt, scheint mir nicht haushoch den anderen überlegen zu sein.

    • Doro sagt:

      @Hans G. 😄 In deinem Kommentar steckt soviel Dummheit und Unwissen, das es schon wieder belustigend ist. Weiter so du unterbelichtete Hohlbirne 😄😄😄.

      • drscheks sagt:

        der heest eijentlich hans gülle un wohnt in der lettiner da wo die gomischen birneförmichen dürme stehn.
        steht awwer nur wasserwirtschaft dran.

      • 10010110 sagt:

        Ein Erklärung dessen bleibst du uns aber schuldig. 🤔 Anscheinend ist bei dir selber nicht viel Hirnmasse vorhanden, wenn du mit dieser „Bewegung Halle“ sympathisierst.

    • Karlinka sagt:

      Muss immer gleich jemand sterben??? Eine Maske ist eben hinderlich und nicht die gesündeste Alternative für einen gesamten Schultag!
      Gute Aktion!

    • xxx sagt:

      „Ist überhaupt schon einer an der Maske gestorben, der wenigstens annähernd einen dreistelligen IQ hatte?“

      Wäre es Menschenfreund Hans mit dem G-Punkt denn egal, wenn nur Leute mit einem IQ unter 100 gestorben wären?

    • Tim Buktu sagt:

      Wieviele Milliarden Kinder an den Schulen sind an Corona gestorben?
      Ihnen empfehle ich einen Grundkurs zum Grundgesetz. Genau wegen solcher gedankenlosen und unkritischen Zeitgenossen wie Ihnen sind Diktaturen überhaupt erst möglich. DENKEN hilft!

  2. xxx sagt:

    Hach, jetzt hat die Brederlow schon wieder schlaflose Nächte… dabei wollte sie doch noch bis zur Rente durchhalten. So ein Pech aber auch…

  3. Rudi sagt:

    Warum kriegt eine Spinnertruppe hier eine Plattform? Ein paar Dutzend Leute, darunter Extremisten und Saufprolls?

  4. Jens Sp. sagt:

    „Man sehe “ein Totalversagen im Kontext Schutz-Prävention der staatlichen und politischen Wächterorgane“

    Das kann ich nur unterschreiben. Impfpflicht! JETZT!

    • drscheks sagt:

      jenau un jleichzeitich bei komplikation /spätfolchjen entschädigungen in mio höhe wie beim jrossen bruder … usaD
      vor den konsequenzen drückense sich nämlich und fürchten das wie der deibel das weihwasser. .-D

    • Tim Buktu sagt:

      Genau! Und die Impfunwilligen werden im alten Schlachthof zusammengetrieben!
      „Wollt Ihr den totalen Impfzwang? – Ja, den wollen wir!!!!“

  5. Inga sagt:

    Diese Eltern scheinen alle nicht in Berufen zu arbeiten, in denen sie mit corona kranken konfrontiert sind, oder haben glücklicherweise keinen Angehörigen, der schwer erkrankt ist… andersweitig kann man so eine Realitätsferne nicht erklären.

    • Faktenspaß am Nachmittag sagt:

      1. Das sind nicht alles Eltern.
      2. Nicht alle gehen einer geregelten Arbeit nach.
      3. Die, die „arbeiten“, machen sowas wie „Heilpraktiker“, „Kristallheiler“ oder auch Zeitungsausträger.
      4. Nur wenige davon würden nach allgemeinem Verständnis als gesund angesehen werden.
      5. Ja, das ist traurig und leider sehr zum Nachteil der Kinder, die sie angeblich schützen wollen.

      • 01000100 sagt:

        An Adolph Freiherr Knigge zu erinnern mag ein wenig aus der Mode gekommen sein. Ich tu’s trotzdem:

        Enthülle nie auf unedle Art die Schwächen Deiner Nebenmenschen, um Dich zu erheben! Ziehe nicht ihre Fehler und Verirrungen an das Tageslicht, um auf ihre Unkosten zu schimmern!

        In seinem Werk Über den Umgang mit Menschen plädierte er für Taktgefühl und Höflichkeit im Umgang mit anderen.

      • drscheks sagt:

        haste aus deiner kuller jeläsen stimmts?
        sei wenigchtens eema in dein lähm ehrlich!

      • Spaß am Abend sagt:

        Spaßvogel. Zu tief ins Glas geschaut?

    • Tim Buktu sagt:

      Inga, persönliche Betroffenheit engt den Blick eben sehr ein und bedient die alten Totschlagargumente. Schon mal ITS-Patienten wegen Rasens, Saufens, Fixens kennengelernt? Was tun wir dagegen? Heuchler und Pharisäer!

      • Achso sagt:

        Geschwindigkeitsbegrenzungen, Gurtpflicht, Verbot vom Alkohol am Steuer, Verkaufsbeschränkungen, Verkaufsverbote. Und das, obwohl es 2020 gerade einmal 2027 Verkehrstote gab.

        Wie es im Covidiotenparadies aussehen könnte, kannst du gerade in Russland beobachten. Täglich über 1000 Coronatote mit steigender Tendenz. Covidioten sind Menschenhasser.

        • Achso sagt:

          Korrektur: 2724 Verkehrstote.

        • Sagi sagt:

          Die 1000 Toten täglich sind wohlgemerkt die „offiziellen“ Angaben!

          Wobei bekanntermaßen Diktaturen natürlich Horte der Transparenz sind. 🤣

          Aber schön für Sergeij und Babitschka – ein Woche frei. Kam von „ganz oben“. Danach wird sich alles in Wohlgefallen aufgelöst haben.

          Also natürlich nur, wenn die Woche genutzt wird, endlich das „hochwirksame“ und „total unbedenkliche“ Sputnik-Zaubermittel zwangszuverimpfen…. 😂

        • xxx sagt:

          „kannst du gerade in Russland beobachten. Täglich über 1000 Coronatote mit steigender Tendenz.“

          Dir ist schon bewusst, dass Russland über 145 Mill. Einwohner hat?

          • Sagi sagt:

            Sieht Wladimir nicht ganz so locker. Aber der kennt auch die richtigen Zahlen.

            Ach und auch in Russland gibt es mehr als eine Todesursache. Das sind zusätzliche und vor allem vermeidbare Todesfälle. Erkrankungen und vor allem schwere Verläufe (ohne Tod) kommen noch hinzu….

          • Rudi Ratlos sagt:

            Stimmt, da sind 1000 Tote am Tag nur Peanuts, alles klar.

          • Achso sagt:

            Ja, so ist das. Andere Länder, andere Einwohnerzahlen. Den Dreisatz, um das „selbstdenkend“ auf deutsche Verhältnisse umzurechnen, traue ich dir zu.

  6. Wdnw sagt:

    Kinder instrumentalisieren – da war doch was.

  7. Geht garnicht sagt:

    Denen sollte man die Kinder entziehen. Oder wenigstens jede Woche das Jugendamt in die Hütte jagen.

  8. H. Lunke sagt:

    Finde ich gut, sie haben Recht! Nicht auf die Trolle hören.

  9. Konsument sagt:

    Man kann auch ganz ohne arme Menschen, Alkoholkranke, Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen zu stigmatisieren o.ä. Chauvinismus festhalten: Das sind asoziale Vollidioten. Sie gehören geschasst und ausgeschlossen aus der Gesellschaft, ihr Menschenhass und wahnhafter Narzissmus als das auch benannt werden. DbH sollte diesen Menschen keine unkommentierte, unkritische Plattform bieten. Aus den selben Gründen, wie auch andere Menschenfeinde hier keinen Platz haben.

    Impfpflicht und uneingeschränkte Solidarität mit allen Menschen jetzt!

    • 01000100 sagt:

      Der große Vorsitzende der komischen kommerziell-koordinierten Kommunisten-Konsumenten-Aktivsten (KO₅-Aktivsten) hat gesprochen.
      Rührt euch!

    • xxx sagt:

      „DbH sollte diesen Menschen keine unkommentierte, unkritische Plattform bieten.“

      Schon dein eigener Kommentar zeigt dir, dass du mal wieder Unsinn verbreitest.
      Und zum Thema „Menschenfeinde“ solltest du mal lieber schweigen.

      • Konsument sagt:

        Na xnxx, du alter Pornofreak. Lass uns deiner kognitiven Dissoziation doch mal gemeinsam entgegenwirken: Den Kommentar habe ich geschrieben. Ich bin nicht DbH. DbH hat den Kommentar nicht geschrieben. DbH hat unkommentiert das Pamphlet einer Gruppe von faschistoiden Vollidioten wiedergegeben.

        Zu deiner zweiten „Aussage“. Menschenfeinde sind die, die anderen Menschen, üblicherweise einer bestimmten Gruppe, die an äußeren Merkmalen definiert wird (bspw. an „Rasse“, Religion, „die Eliten/Politiker“ etc.), den Tod wünschen/von ihrer Vernichtung reden und allzuhäufig auch selbst zur Tat schreiten. Es vergeht nicht eine Leerdenker Veranstaltung, wo das nicht passieren würde. Beweise dafür liefern auch die zahlreichen Festnahmen von rechtsextremen Leerdenker Terrorzellen. Wenn du nun meinst, ich sei ein Menschenfeind, weil ich nicht will, dass solche Menschen einen Raum in der Öffentlichkeit für ihren Hass bekommen, dann beweist du nur wieder, dass ihr Nazis wirklich keine Argumente habt.

        Gute Besserung! Und nicht so viel an dem Industriereiniger nippen 😉

    • H. Lunke sagt:

      „Alle die nicht meine Meinung teilen sind blöd und müssen weg“

  10. Konrad D. sagt:

    Holla, die Waldfee!
    Eigenempirie mit der Whatsapp-„Methode“ und als „Literatur“-Nachweise Links zu Youtube, Telegramkanälen und Leuten, die nachweislich Unfug schwurbeln, teils in psychiatrischer Behandlung waren und Büchern aus’m Kopp Verlag, die sich der Kollektiv-Verantwortung bei der Judenvernichtung im NS Regime beschäftigen.
    Die stehen dem Svenni in nix nach.

    … und sich dann wundern, dass man nicht ernst genommen wird.

  11. JensSpahan sagt:

    wer es bis heute nicht gebriffen hat, wird es wohl nie begreifen, die Covidioten und Impffanatiker merken es einfach nicht, doppelt geimpft – trotzdem Quarantäne, doppelt geipmft – trotzdem Intensivstation, doppelt geimpft – trotzdem Tod

  12. MS sagt:

    Ich möchte es nicht am IQ der Organisatoren festmachen, aber vielleicht sollten sie trotzdem noch mal ein paar Sozialkundestunden belegen. Werder der örtliche Bildungsausschuß noch das Landesschulamt legen die Coronaregeln fest, sondern der Landtag oder das Kultusministerium. Die Leute, die hier mit Demos und Briefen belästigt werden, setzen die Regelungen nur um. Daher sollten diese besorgten Eltern, die anscheinend alle ausgebildete Psychologen und Psychater sind (angesichts der Menge an festgestellten schweren psychischen Krankheiten aufgrund von Umfragen), sich doch bitte an die Landespolitik wenden,

  13. Franz2 sagt:

    Das eine kleine Gruppe gegen „Impfwerbung“ (so als würde man ein Aktionsprodukt im ALDI Prospekt bewerben) ist, und sich gleichzeitig in der Opferrolle suhlt – von wegen Rechtsstaatlichkeit und Grundrechte – ist echt der blanke Hohn. So als wolle man Impfen verbieten und man dürfe die Möglichkeit nicht nutzen und darüber informieren – klingt nach Diktatur: „wir wollen nicht, dass die Menschen darüber informiert werden …“ Wer gibt denen das Recht zu entscheiden ?!
    Für mich klingen die nicht anders, wie Sven und seine Bande – nur mit weniger Schmipfworten und Schrottkarre.

  14. Robert sagt:

    Liebe Eltern.Wollt ihr unsere Politiker mit euren Forderungen überfordern ?
    unsere Politiker sind gewohnt,ein langsames Arbeiten und vorallem ein langsames Denken an den Tag zu legen.

  15. Leerer sagt:

    Wenn denen die Regelungen nicht passen, dann sollen die ihre Zöglinge selber unterrichten.Heeme gefälligst.

  16. Nichtimpfen macht frei sagt:

    Sollen sich doch alle Testen und Impfen lassen die geil drauf sind und für alle anderen sofortige Freiheit, die Impfidioten können doch weiter Maske tragen und sich bei 1G einen r… h…

  17. E.H. sagt:

    31.10.2020 Inzidenz Sachsen Anhalt – 50,4
    21.10.2021 Inzidenz Sachsen Anhalt – 78,0

    Ab dem 27.12.2020 wurde geimpft was hat es gebracht ? Wir sind
    bei der 3. Impfung. Alte und Vorerkrankte sterben weiterhin. Doppelt
    Geimpfte erkranken erneut mit leichten, aber auch schweren Verläufen.
    Ja, wir haben Grippezeit und so wird es wie bisher auch weitergehen.

    • Sagi sagt:

      Such doch mal noch die Todesfälle und Intensivbehandlungen raus und vergleich die.

    • Rudi Ratlos sagt:

      Welche Kontakte konnten Sie am 31.10.2020 pflegen oder genauer welche Einschränkungen galten zu dieser Zeit? Welche dieser Einschränkungen gelten derzeit nicht mehr und was können Sie derzeit alles wieder?
      Einfach nur Zahlen rausfeuern ohne die Fakten der Vergleichbarkeit zu berücksichtigen, zeugt nicht gerade von Seriosität. Oder ist es Absicht mit falschen Argumenten, Stimmung gegen etwas machen zu wollen?

    • PalimPalim sagt:

      Und was war am 65.17.1098? Und erst an Pflaumenpfingsten???
      Du bist der beste Beweis, für den gefährlichen Schwachsinn, den ihr Schwurbler von euch gebt.

    • Tim Buktu sagt:

      Wen interessiert die Inzidenz? Ist das eine Krankheit? Schaut euch die ITS-/Beatmungsfälle in den Krankenhäusern an. Das sollte mal als Maßstab dienen. Haben die Politbonzen wieder vergessen. Mit Inzidenz lässt sich viel besser die große Totalitarismuserzählung am Leben erhalten.

  18. H.E. sagt:

    Rudi du machst mich ratlos, weil das in eure gespritzten Birnen
    einfach nicht reinklickt, ihr macht nicht wirklich alles richtig.
    Ich dachte wir Ossis sind schlauer, dachte ich aber nur.

    • Rudi Ratlos sagt:

      „Ich dachte wir Ossis sind schlauer,“ worin sollten wir schlauer sein?
      Sie waren es, der mit nicht valide Aussagen hier glänzte. Dann hauen Sie obigen Spruch raus und würzen das ganze mit Nettigkeiten.
      Was soll man davon halten?

    • Franz2 sagt:

      Wir „Ossis“ sind eben nicht schlauer, nur weil wir uns für Schlau halten und erstmal fundamental aus Prinzip gegen Alles und Jeden sind. Wir sind eher verkopft und auch ein wenig Arrogant und genau deshalb ist der Ruf bei vielen Menschen aus dem Westen auch negativ behaftet und das größtenteils zu Recht.

      • xxx sagt:

        „…und erstmal fundamental aus Prinzip gegen Alles und Jeden sind. Wir sind eher verkopft…“

        Dieser Widerspruch müsste selbst dir auffallen, Franzl.

  19. Exilhallenser sagt:

    Die Demonstrierenden nutzen die Rede- und Meinungsfreiheit. Das sollte auch von Menschen respektiert werden, die nicht der Auffassung der Impf- und Maskengegner sind.

    Hier über diese Demonstrierenden in herabwürdigend über diese Personen herzuziehen, zeugt von mangelndem Demokratie- und Rechtsverständnis.

    • Sagi sagt:

      Fällt Herabwürdigen (oder was du dafür hältst) nicht auch unter Rede- und Meinungsfreiheit? 🤔

      • Exilhallenser sagt:

        Nein, weil Herabwürdigen die Würde eines Menschen betrifft.

        Und die Würde eines Menschen ist laut Grundgesetz unantastbar.

      • Ondrak sagt:

        Das ist das, was diese „Demokratieverteidiger“ noch nie verstanden haben, dass a) Meinungsfreiheit eben nicht bedeutet, dass andere diese Meinung unwidersprochen und kritiklos hinnehmen müssen und b) Demokratie nicht heißt, dass jeder seinen Willen kriegt, sondern Mehrheitsentscheidungen relevant sind (und von Mehrheit kann bei den paar Hanseln, auf der veröffentlichten Unterschriften-Liste nun wirklich nicht die Rede sein)

        • Sagi sagt:

          Aber die Liste wird doch „laufend ergänzt“! 😂😂

        • xxx sagt:

          „sondern Mehrheitsentscheidungen relevant sind (und von Mehrheit kann bei den paar Hanseln…“

          Am 27. Okt. 2019 haben von 189.208 Wahlberechtigten in Halle nur 67.820 Wiegand gewählt. Das ist auch keine wirkliche Mehrheit der wahlberechtigten Hallenser, geschweige denn der halleschen Einwohner, und trotzdem wurde er OB. Manchmal ist die Wahrheit einfach etwas komplexer.

          • Franz2 sagt:

            Tja, das ist eben das Problem Derjenigen, die nicht zur Wahl gegangen sind. Wer nicht zur Wahl geht, kann sich eben nunmal nicht über das Ergebnis beschweren – andernfalls – so die Logik – dürfte es ja dann keinen OB geben.

          • Peter sagt:

            Noch besser: diejenigen, die zur Wahl gegangen sind und deren Wünsche nicht in Erfüllung gingen (= deren Kandidaten NICHT gewählt wurden, deren Parteien NICHT ins Parlament bekamen) können sich bei bei geringer Wahlbeteiligung ERST RECHT nicht auf die übermäßige Berücksichtigung ihres politischen Willens berufen! Denn dann sind sie ja schon überproportional in Erscheinung getreten, stellen aber selbst dann nur eine kleine und unterlegene Minderheit dar!

            Aber Leuten wie „xxx“ und wie sie sich noch so hier nennt geht es auch gar nicht um gepflegte Diskussion oder inhaltliche Auseinandersetzung. Die will nur ihren Frust ins Forum k…zen und gibt der ganzen Welt die Schuld an ihrem persönlichen Schicksal, statt endlich mal selbst anzupacken und was aus ihrem Leben zu machen.

          • xxx sagt:

            „Wer nicht zur Wahl geht, kann sich eben nunmal nicht über das Ergebnis beschweren“

            Franzl, da haste wieder was nicht kapiert. Es ging nicht darum, sich über das OB-Wahlergebnis zu „beschweren“, sondern darum, an einem praktischen Beispiel zu zeigen, dass es durchaus nicht immer „Mehrheiten“ sind, nach deren Willen etwas geschieht.

        • Exilhallenser sagt:

          Ondrak,
          ich bin ganz Ihrer Meinung.

          Demokratie bedeutet jedoch nicht die Diktatur der Mehrheit über die Minderheit. Die paar „Hanseln“, wie Sie es ausdrücken, muss eine Gesellschaft aushalten können.

          Ich bin geimpft und halte mich an alle Corona-Auflagen wie die meisten Menschen in Halle, Sachsen-Anhalt und Deutschland.

          Dennoch halte ich es für falsch, wie hier einige Kommentatoren meinen, man sollte diesen Personen/ Eltern auf Grund ihrer Meinung die Kinder entziehen oder sie für ungebildet bzw. dumm zu erklären.

  20. Elter sagt:

    Es müsste korrekterweise heißen, wir eine handvoll Eltern. Weil 99% der Eltern finden nicht alles toll, können aber damit leben.

  21. BR sagt:

    Weiter so!!!! Es ist noch nicht alles verloren. Die dummen Michels und Schlafschaaafe weckt keiner mehr. Glücklicherweise gibt es noch „Klardenker“

  22. Wayne sagt:

    Warum muss ich um etwas werben was angeblich gut ist ( bezogen auf Impfung )?
    Wenn es gut wäre, würden die Menschen sich drum Reisen.
    Wieviele haben sich impfen lassen nur um ihre Einschränkungen zu verlieren?
    Warum möchte man keine Schwangeren impfen?
    Ein Schelm wer böses denkt.
    Und ja bin hut-,reichs-,schild-, Bürger, Rechts, Nazi, Corona leugner….. Was gibt’s noch so für Bezeichnungen?

    • Alter Sack sagt:

      „Warum muss ich um etwas werben was angeblich gut ist ( bezogen auf Impfung )?“ Es gibt Leute (nicht wenige) die lehnen alle möglichen Impfungen ab. Egal ob Masern, Polio usw.

      „Warum möchte man keine Schwangeren impfen?“ Sie sind nicht auf dem laufenden, wundert mich gar nicht. Corona-Impfung wird vom der STIKO für Schwangere und stillende empfohlen.

    • Franz2 sagt:

      Der Mensch tut i.d.R. selten das was Gut ist. Es ist also Quark was du redest, sonst hätte es den 2. WK nicht gegeben.

      • PalimPalim sagt:

        Ansonsten hast du schon alles aufgezählt….dem ist nichts hinzuzufügen!

      • xxx sagt:

        „Der Mensch tut i.d.R. selten das was Gut ist. Es ist also Quark was du redest, sonst hätte es den 2. WK nicht gegeben.“

        Den 2. WK haben nicht die Bürger angeordnet. Kein normaler Bürger hat was davon, sein ziviles Leben aufzugeben und Gesundheit oder Leben für die Interessen anderer verheizen zu lassen.

    • PalimPalim sagt:

      Einer mit einer ausgeprägten Rechtschreibschwäche….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.