Merkel zu Corona: „Es stehen uns sehr, sehr schwere Monate bevor“

Das könnte dich auch interessieren …

33 Antworten

  1. Wähler sagt:

    Und es wäre toll, wenn zu diesem sehr verantwortlichen Statement der Kanzlerin alle Coronaleugner und Aluhutträger und Asozialen mal die Fresse halten oder zur Abwechslung mal etwas konstruktives beitragen.

    • Marc sagt:

      Bravo dem ist nichts hinzuzufügen

    • Namenlos sagt:

      Warum hast du das nicht gemacht, Kommentator(in) Wähler. Außer Götterhuldigung und Beschimpfung andersdenkender Menschen, ist bei dir auch nichts konstruktives zu lesen. Für wen oder was hier das Beet im Namen Corona bereitet wird, wird sich zeigen. Fakt ist aber, für die Gesundheit der Bevölkerung ist es nicht Die Politik hat sich in der Vergangenheit und bis heute einen Dreck darum geschert.

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Warum lobst du Merkel ? Merkel weiß mehr wie sie uns jetzt schon verrät. Merkel soll endlich sagen, wie schwer es für uns Bürger werden wird. Sie kennt doch den Corona-Plan in und auswendig. Was soll immer diese Angst und Panikmache ?

    • Ebs sagt:

      „Wähler“ : Warum beschimpfst du Leute, die sich Gedanken machen und nicht alles glauben was ihnen vorgesetzt wird, auf solch unanständige Art und Weise?
      Wer hat dir in deinem Leben bisher soviel Angst bereitet? Warum kannst du nicht 1&1 zusammenzählen?

      Ich frage dich jetzt mal konkret in einem nur einzigen Beispiel: Halle (Anderswo ist es ähnlich) hat knapp 50 positiv getestete Einwohner auf 100000. Sind 0.05% Wohlgemerkt dazu sind das nicht alles unbedingt erkrankte Personen.
      In meiner ehemaligen Firma waren wir im Schnitt 150 Beschäftigte. In manchen Jahren hatten wir in der Herbst-Winter Zeit zwischen 20-25% Kranke die auf Erkältungen zurückzuführen waren. Zum Teil mit schweren Verläufen.
      Auch da wurde fleißig gegenseitig angesteckt.
      Warum wurden bis vor einem Jahr 20% als normal angesehen und heute sind 0,05% eine Krise?
      Lass es mal sacken, finde den Fehler und antworte mir bitte mal darauf.
      Aus diesem Grund schon alleine höre ICH Frau Merkel nicht zu…

  2. Lars sagt:

    Die große Märchenerzählerin ….Wieso darf Frau Merkel überhaupt noch etwas sagen ???? Seid Sie an der Macht ist ,ist die Armut bei den Rentnern um 60% gestiegen die Kinderarmut um 26% gestiegen. Sie hat 2015 Millionen von Terroristen Vergewaltiger und Mörder nach Deutschland geholt und 2020 sind noch Brandstifter dazu gekommen und ihr soll noch einer Glauben pfui

  3. Stachel sagt:

    Eine Pandemie solchen Ausmaßes hätte von Anfang in die Hände des Bundes gehört. Der Föderalismus mit seinen 16 „Länderfürsten“ hat hier versagt.
    Es braucht eine einheitlich verbindliche Regelung zur Bekämpfung der Pandemie! Und dies kann nur der Bund zentral in einem Krisenstab koordinieren.

    • ???? sagt:

      @Stachel: . . . Die Möglichkeit in 16 Ländern Strategien zu entwickeln birgt die Wahrscheinlichkeit, das es irgendwer gut macht, und die Anderen dann folgen. Söder vergeigt in jeder Richtung seine Möglichkeiten und ruft nun um Bundeseinheitlichkeit, weil er mit seinem Latein am Ende ist, und nicht die Verantwortung übernehmen will.
      Das ist natürlich kein gutes Vorbild. Tatsächlich erlebten wir hier im kleinen Halle die ersten Schul und Kitaschließungen deutschlandweit, und stehen bis heute vergleichsweise gut da. Alle anderen folgten diesem Beispiel, nochmal ein Hoch auf unseren OB an dieser Stelle.
      Da es bis heute niemanden gibt, der weiß, was wir wirklich für uns tun müssen, kann man das auch von keiner Regierung zentral erwarten.
      Was wir mit allen Massnahmen machen ist: Zeit schinden, damit die Forschung zu brauchbaren Antworten kommt.

  4. klaus sagt:

    „ie nächste Zusammenkunft mit den Ministerpräsidenten der Länder am Freitag. „So kann es nicht weitergehen“, soll sie gesagt haben. “

    Das hätte ich auch, wenn ich auf Präsenzveranstaltungen mit 16+x Personen bestehe aber gleichzeitig die Bevölkerung auffordern, allein daheim zu bleiben.

  5. Corona-Skeptiker sagt:

    an alle Schlafschafe aufwachen, Pandemie heist doch eigentlich Profit für wenige, jetzt wird aktiv auf eine Impfung vorbereitet und die CORONA-Jünger sehen es nicht, war es Anfang des Jahres nicht eine Verschwörungstheorie das Bargeld durch digitale Währung ersetzt wird und nun testet die EZB digitale Währung, war Anfang des Jahres die digitale Krankenakte nicht eine Verschwörungstheorie, jetzt wird sie eingeführt, hoffentlich seid ihr alle zu 100% gesund, ansonsten kann der Mitarbeiter bei Pfitzner und Co. euch ausschalten, man man man begreift es endlich und macht bei dem Blödsinn nicht mehr mit.
    Corona hin oder her, es gibt viele Viren auf dieser Welt, welche sicherlich auch viel tödlicher sind, aber ihr habt ja jetzt schon Todesangst, was wollt ihr euch eigentlich noch einreden lassen, es gibt doch weltweit genug Studien die Corona zweifelsfrei als mittlere Grippe einstufen!

    • ???? sagt:

      @Corona-Skeptiker: . . . Du bist hoffentlich in fachkundlicher Behandlung? Sonst frag mal nach bei Caritas oder Diakoniewerk, die kennen sowas.

    • rellah sagt:

      Du nennst dich Skeptiker, wie du wirklich heißt, weiß ich nicht. Aber anscheinend bist du schon heißer. Vielleicht erstes Anzeichen von Corona. Lass dich testen!

    • tom sagt:

      @ Corona-Skeptiker hat Dir ein Attila Hildmann-Burger das Hirn vernebelt ?
      Habe eben meine Kollegen aus dem Büroschlaf geweckt, weil ich vor Lauchen fast vom Stuhl gefallen bin!
      Begib Dich in Behandlung, es gibt bestimmt Leute, die sich Sorgen machen um Dich,,,,

    • max sagt:

      „…Bargeld durch digitale Währung ersetzt…“

      Ich wurde schon 2011 in Schweden komisch angeschaut als ich mein Bier mit Bargeld anstatt Kreditkarte bezahlen wollte. Nur weil Deutschland die Digitalisierung verpennt machst du hier ein Fass auf. Schau dir mal die Welt (wenn es wieder möglich ist) und versuch dabei etwas zu lernen.

  6. jaja sagt:

    Ist es nicht erstaunlich, dass Unkenntnis und Meinung sich indirekt proportional zu einander verhalten und überhaupt die Dummheit im Allgemeinen eine COVID-19-adäquate exponentielle Funktion aufweist? Die Geschichte lehrt uns, dass solche Zustände immer in eine Katastrophe führen.

    • klaus sagt:

      Die Geschichte lehrt aber auch, dass die Deutschen sehr vorsichtig sein sollten, wenn sie nach einer energischen Führerin*/x schreien.
      Und mir macht tatsächlich Sorgen, wie schnell die Bevölkerung hier ein strengstes Regiment herbeisehnt…um Ordnung zu schaffen.
      Hat ja 1929 bis 33 auch wunderbar funktioniert. Danach war endlich Ruhe und Ordnung. Vielleicht dauert es ja diesmal nicht 4 Jahre.
      Und Maskenverweigerer gehören zum Schutz des deutschen Volkes und der Volksgesundheit weggesperrt.
      Am Besten an einen Ort, wo sie nur sich gegenseitig Anstecken können, diese Volksschädlinge.

      • aus sagt:

        Weder schnell, noch schreit die Bevökerung nach einer Führerin, noch geht es um völkische Anwandlungen. Und wahrscheinlich machst du dir auch nicht wirklich Sorgen, wenn du deinen Blödsinn in die Tasten haust.

  7. Daniel M. sagt:

    Die Kanzlerin schlägt Alarm, weil sie kein Gute Gefühl hat. Das ist unverantwortlich. Ihre Gefühle spielen die gleiche Rolle, wie die, der Bürger dieses Landes. Nämlich gar keine. Es geht darum Perspektiven aufzuzeigen und nicht ständig den Panik-Knopf zu drücken. Es gibt genug Leute, die aufgrund solcher Aussagen Angst haben.
    Leider gibt es momentan keine wirklichen Alternativen zur Merkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.