Mit dem Sachsen-Anhalt-Ticket in den Westharz

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Offen sagt:

    Was sollen wie denn im Westharz? Ich denke, wie sollen zu Hause bleiben?

  2. Avatar Bürger sagt:

    Der Westharz ist hässlich… Überall werden Waldstücke durch die Bumdesstaßen geteilt… Ostharz ist viel schöner und attraktiver.

  3. Avatar Hastalavista sagt:

    Nicht in den Zoo dürfen, aber Bahn fahren. 1. Klasse bzw. erste Sahne.

  4. Avatar rellah2 sagt:

    Als das Wochenendticket aufkam, da kostete das 15 DM für das Wochenende, also Samstag UND Sonntag, für ganz Deutschland. Die DB konnte sich nicht vorstellen, dass das genutzt wird!
    Das hieß, genießen in vollen Zügen!

    • Avatar Stefan sagt:

      Genau so war das! Und die Schaffner hatten keinen Ehrgeiz mehr, Fahrscheine zu kontrollieren, weil 90 % mit dem Wochenend-Ticket unterwegs war. Das Ganze lief unter dem Motto „Rosarote Wochenende“.

      • Avatar Ei-Wurf sagt:

        Die Schaffner hatten keinen „Ergeiz“, weil 90% ein Wochenend – Ticket hatten? Wie ist da der Zusammenhang? Hat der Schaffner keinen „Ergeiz“ (an sich schon Blödsinn), weil 90% ein Ticket hatten oder weil es „nur“ Wochenend – Tickets waren oder weil 10 kein Wochenend – Ticket hatten oder was soll der Schmarrn?

    • Avatar Ei-Wurf sagt:

      Die DB konnte „sich nicht vorstellen“, dass das Wochenend – Ticket genutzt wird? Warum gibt sie es denn raus? Sie meinen, die Bahn bietet ein Ticket an in der Hoffnung, dass es keiner nutzt? Was für ein grandioser Schmarrn…

  5. Avatar Leser sagt:

    Die ersten Kommentare und nur Gemecker! Man Leute macht es wie ein Vogelstrauß, steckt eure Köpfe in den Sand und wartet die Pandemie ab! Ist ja nicht mehr zum Aushalten, das ewige Gemecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.