Neuer Gimritzer Damm wird frühestens ab April gebaut – wenn keine Klagen kommen

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Kläger sagt:

    Ich werde klagen. Ein Damm ist angesichts niedriger Niederschlagsmengen nicht mehr erforderlich. Jeder Baum, der gefällt werden musste, wird dort wieder angepflanzt.

  2. Streckt Euch den Damm an den Hut ! ! ! ! ! ! !
    Verarschen kann ich mich auch alleine?Ich kann es nicht mehr hören!!!

  3. Xxx sagt:

    Wer es glaubt wird selig! Nur Verarsche!?

  4. Bruderherz sagt:

    Rin in de Kartoffeln raus aus die Kartoffeln, na was will denn die Stadt eigentlich? Wollen sie nun die Einwohner von Halle Neustadt vor den Hochwasser schützen. Immer wieder neue Ausreden. Ich kann Glaubs der Weihnachtsmann gut verstehen. Die Leute werden doch verarscht. Die Politik macht dich was sie will. Und wenn nun wieder ein Hochwasser kommt, wartet das, bis sich alle durchgeklagt haben? Dash ist ja unglaublich die Verarsche. Nun baut doch den dann endlich zu Ende oder wollt ihr den Berliner Flughafen überholen? Das kann nicht wahr sein. Jetzt endlich kann der Damm gebaut werden stand in der Zeitung, was ist passiert? Nichts ist passiert und ihr wollt wieder gewählt werden? Da könnt ihr aber lange warten denn ihr vertretet uns doch alle nicht, ihr verarscht uns. Das können wir selber, dazu brauchen wir euch nicht.

  5. Wir werden alle aber auch alle nur immer verarscht!

    • Wilfried sagt:

      Na sowas, dann solltest du Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland, Europa… chnellstens verlassen. Es sind bestimmt noch ein paar Schlauchboote übrig…

  6. Wr sagt:

    Wilfried man merkt es, dich betrifft es nicht. Du wohnst wahrscheinlich da wo kein Hochwasser hinkommt. Da kann man ganz klug reden. Wer so kommentiert tut das nur um zu meckern. Argumente sind das nicht

  7. Feldstudien sagt:

    Der LHW braucht doch nur ein paar Argumente, warum sie den Deich nicht so schnell bauen. Es gibt ja noch gar keine Klagen wegen der Ausschreibungen. Sie hatten so sehr auf die Altstadtseite und Klagen gehofft, auf die man dann hätte alle Verzögerungen schieben können. Aber die haben eben nicht gegen den Deich geklagt, sondern für Hochwasserschutz aller Menschen. So ein Pech auch für den LHW. Jetzt brauchen sie einen anderen Sündenbock.

    • Zukunft der Demokratie sagt:

      ,,Sie hatten so sehr auf die Altstadtseite und Klagen gehofft, auf die man dann hätte alle Verzögerungen schieben können.“

      Zum Glück ist der LHW auf Ihre ,,Feldstudien“ nicht angewiesen und vermutlich auch nicht auf Ihren Kommentar!
      Bitte genau recherchieren, dann klappt es auch mit einem kausalen Zusammenhang in der nächsten ,,Studie“ für den Hochwasserschutz der Altstadt und die nun fast 8 Jahre lange Verzögerung für die Sanierung des Gimritzer Dammes !
      Gerichte beschäftigen sich aktuell genau wieder damit, weil jemand aus der Altstadt gegen den Planfeststellungsbeschluss geklagt hat!
      Da braucht der LHW auch keinen anderen ,,Sündenbock“ !

  8. Aus u.vorbei sagt:

    Hier Kommentare zu schreiben ist sinnlos.Es passiert sowie so nichts mit dem Damm ,der bleib wie er ist.Mich interessiert es schon lange nicht mehr.

  9. Hg sagt:

    Wetten dass das Hochwasser schneller ist als ihr Technokraten? Und dann ist keiner dran schuld, aber die Leute, die jetzt regieren in Stadt und Land sind für diese Misere verantwortlich, denkt dran, die Wahl steht vor der Tür.

  10. X sagt:

    Wählen kann man doch solche Leute nicht,die uns alle nicht vertreten und uns immer nur wieder verarschen ?Da könnt ihr aber lange warten !!!!!

  11. C sagt:

    Alles nur Verarsche und immer wieder nur Verarsche !!!!!!!?Wir haben die Schnautze restlos voll !!!!!!

  12. C sagt:

    Alles nur Verarsche und immer wieder nur Verarsche !!!!!!!?Wir haben die Schnautze gestrichen voll !!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.