Sanierung der Peißnitzbrücke beschlossen – Sperrung für Fußgänger?

Das könnte Dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. hallenser sagt:

    „Unklar ist aber noch, ob die Brücke während der gesamten Zeit der Bauarbeiten von Fußgängern genutzt werden kann. Das liege am nur begrenzt zur Verfügung stehenden Raum. Denn für die Bestrahlung der Brückensegmente mit Korrosionsschutz muss diese eingehüllt werden“.
    Das wäre aber ein Armutszeugnis für den Fachbereich Bauen in der Stadtverwaltung. Mit entsprechendem Fachwissen und Willen wäre es möglich, die Brücke ist schließlich kein Fußgängersteg. Da muß eben mal halbseitig in Bauabschnitten gebaut werden.

    • g sagt:

      so ein Abschnittsweises sanieren macht die Sache aber teurer und dauert auch länger … lieber einmal richtig sperren … zügig durcharbeiten und dann ist alles gut … ein kleiner Umweg über die Mansfelderstrasse oder kröllwitzbrücke hat noch keinem geschadet.. unsere Radfahrer sind doch topfit

  2. HansimGlueck sagt:

    Wie war denn das bei der letzten Sanierung, als dieser Tartan-Belag geschaffen wurde?
    Ich will mich an eine einseitige Baustelle erinnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.