Verschlagwortet: Planungsausschuss

0

Ab April wird die neue Uferpromenade am Mühlgraben gebaut

Die hallesche Innenstadt bekommt eine neue Flaniermeile. Am Mühlgraben wird zwischen Klausbrücke und Mühlpforte eine Uferpromenade angelegt.Bei einer Gegenstimme von der AfD hat der Planungsausschuss zugestimmt. Gebaut wird ab April, sobald die Bauarbeiten im...

64

Radler-Ampeln am Weinberg-Kreisel unpraktisch?

46 Ampeln sind am Kreis am Weinberg Campus aufgestellt. An den Anforderungsampeln für Radfahrer übte jetzt Stadträtin Annette Kreutzfeldt (Grüne) Kritik. Die Taster seien zu niedrig angebracht, sagte sie im Planungsausschuss. Um sie zu...

6

Planungsausschuss für neuen Möbelmarkt in Halle-Bruckdorf

In Halle-Bruckdorf neben dem HEP soll ein Möbelmarkt gebaut werden. Der Planungsausschuss hat am Dienstag einstimmig der Aufstellung eines Bebauungsplans zugestimmt. Die österreichische Gruppe XXXLutz, die bereits in Halle-Neustadt einen Mömax-Markt betreibt, will zwischen...

10

Baubeschluss für neues Wohngebiet in Halle-Neustadt gefasst

Auf einer Abrißfläche in der Muldestraße in Halle-Neustadt entsteht ein neues Wohnquartier mit 370 Wohnungen. Bis 2011 befanden sich hier zwei DDR-Plattenbauschulen. Der Planungsausschuss hat der öffentlichen Auslegung der Unterlagen des Bebauungsplans mehrheitlich zugestimmt....

40

Die Lizenz zum Falschparken: Stadt soll Couponhefte prüfen

Parken für Handwerker und Pflegedienste in Halle soll erleichtert werden. Der Planungsausschuss hat mehrheitlich beschlossen, die Einführung von Parkerlaubnis-Couponheften zu prüfen. Keine Mehrheit gab es dagegen für die Einführung weiterer Kurzzeitparkplätze für Handwerker. Die...

13

Planungsausschuss lehnt „City-Trees“ ab

Der Planungsausschuss hat am Dienstag die Aufstellung von sogenannten „City-Trees“ abgelehnt. CDU-Stadtrat Christoph Bernstiel wollte die Verwaltung beauftragen lassen, mögliche Standorte zu prüfen. In anderen Städten gibt es bereits solche Anlagen. Die City-Trees sind...

11

Neues Wohngebiet für Reideburg

Am Dienstag hat der Planungsausschuss beschlossen, einen Bebauungsplan für die Riesaer Straße in Halle-Reideburg aufzustellen. Auf der rund 0,7 Hektar großen Fläche sind 7 Doppelhaushälften vorgesehen. Das Baugebiet schließt sich an ein bestehendes Wohngebiet...

7

Planungsausschuss lehnt Fahrrad-Parkboxen ab

Halle zählt zu den Hochburgen bei Fahrraddiebstahl. Die SPD hat deshalb die Einführung eines Pilotprojekts „Fahrradhäuschen“ vorgeschlagen, vor allem für Gründerzeit-Quartiere, wo es häufig keinen Platz zum Abstellen der Fahrräder gibt. Der Planungsausschuss hat...

20

Acker in Dölau wird Wohngebiet

In Halle-Dölau soll ein neues Wohngebiet entwickelt werden. Der Planungsausschuss hat dafür am Dienstag den Aufstellungsbeschluss für das Areal zwischen Salzmünder Straße und Imkerweg gefasst. Rund 50 Einfamilienhäuser könnten entstehen. Es gab 5 Ja-Stimmen...

0

Festplatz am Gimritzer Damm wird nicht größer

Der Festplatz am Gimritzer Damm wird in Zusammenhang mit der Sanierung nicht größer. Der Planungsausschuss hat sich mehrheitlich gegen einen CDU-Antrag ausgesprochen. In diesem war vorgesehen, auch die Fläche der ehemaligen und inzwischen abgerissenen...

46

Autofreie Altstadt knapp abgelehnt

Der Planungsausschuss hat knapp abgelehnt, ein Konzept zu einer autofreien Altstadt zu erstellen. Fünf Räte waren dafür, sechs stimmten aber mit Nein. Die Linken wollten, dass die Stadt einen Masterplan aufstellt, wie die Altstadt...

29

KiK in Ammendorf darf nicht umziehen

Der Planungsausschuss hat am Dienstag seine Zustimmung verweigert, dass der KiK-Markt in der Merseburger Straße in Halle-Ammendorf umzieht. Vier Räte stimmten für den Umzug, sechs waren dagegen. Es gab eine Enthaltung.  Mit dem Umzug...

2

Streit um Sandbirkenweg geht weiter

Das geplante neue Wohngebiet im Sandbirkenweg in Halle-Kröllwitz sorgt erneut für Kritik bei Anwohnern. Seit Monaten kämpfen Anwohnern gegen die Dimensionen, hatten wegen ihrer Proteste zunächst Erfolg. Oberbürgermeister Bernd Wiegand ließ die Aufstellung eines...

71

Ausschuss lehnt KiK-Umzug in Ammendorf ab

Der Planungsausschuss hat am Dienstag den Umzug des KiK-Bekleidungsmarkts in der Merseburger Straße in Halle-Ammendorf abgelehnt. Der Markt ist bislang neben dem Aldi-Markt und will nun auf die gegenüberliegende Straßenseite in einen größeren Neubau...

12

Planungsausschuss ebnet Weg für Globus in der Dieselstraße

Der Neubau eines Globus-Warenhauses in der Dieselstraße in Halle hat am Dienstag einen wichtigen Schritt gemacht. Der Planungsausschuss hat für den Flächennutzungsplan den Abwägungsbeschluss und den Feststellungsbeschluss sowie für den Bebauungsplan den Abwägungs- und...

5

So viel Heimlichkeit, in der Ausschusszeit…

Die hallesche Stadtverwaltung überrascht immer wieder mit Tischvorlagen, Dringlichkeitsanträgen und kurzfristigen Mitteilungen in den Ausschüssen. Für Besucher ist es deshalb oft unmöglich nachzuvollziehen, was denn nun der Inhalt des gerade behandelten Themas ist –...

7

Kostenexplosion bei der Talstraße

Die Sanierung der Talstraße in Halle wird deutlich teurer als zunächst geplant. Fast 5,4 Millionen Euro sind nötig. Bisher ist die Stadtverwaltung von 3,961 Millionen Euro ausgegangen, sagte Angelika Foerster, Fachbereichsleiterin Straßen und Brücken,...

7

Planungsausschuss: alles kann, nichts muss….

Vor einem Monat gab es heftige Kritik an der Führung des Planungsausschusses. Der Vorsitzende Michael Lämmerhirt (CDU) hatte Diskussionen für beendet erklärt, zum Grünen-Stadtrat Christian Feigl erklärt „Langweilen Sie mich nicht.“ Nun hat er...

7

Kritik an Führung des Planungsausschusses

Schon vor wenigen Tagen hat sich ein Bürger im Hauptausschuss über den Planungsausschuss beschwert, durch den Vorsitzenden war ihm in der Bürgerfragestunde verboten worden, einer Fragestellerin beiseite zu stehen. Am Dienstag hat Michael Lämmerhirt...

0

HEP in Bruckdorf darf sich nicht vergrößern

Der Planungsausschuss hat am Dienstag eine Erweiterung des Halleschen Einkaufsparks (HEP) in Halle-Bruckdorf abgelehnt. Die Stadtverwaltung hatte zuvor eine Überarbeitung des aktuellen Bebauungsplans eingereicht. Demnach sollte dem HEP eine Verkaufsfläche von 28.400 Quadratmetern genehmigt...

0

Unbenennung von Haltestellen: Abfuhr für CDU und FDP

Die Pläne der CDU-FDP-Fraktion zur Unbenennung mehrere Haltestellen drohen zu scheitern. Am Dienstag hat der Planungsausschuss die Umbenennung von „Wilhelm-Koenen-Ring“ in „Waldstraßenviertel“ sowie die Erteilung des Zusatzes „Genscher-Platz“ für die Tunnelhaltestelle am Hauptbahnhof mit...