Steuerfahnder haben 75 Millionen Euro nicht gezahlte Steuern aufgespürt

5 Antworten

  1. Metulski sagt:

    Na dann sag ich mal herzlichen Dank an die taffen Mädels und Jungs von der Steuerfahndung für ihren täglichen unermüdlichen Kampf für Steuerehrlichkeit und Steuergerechtigkeit!

  2. Ich will es wissen sagt:

    Wie viel Steuergeld gefunden werden würde, wenn das Amt ordentlich ausgestattet wäre.

    • Nobody sagt:

      Wieviel Steuergeld gefunden werden könnte, wenn Online-Gangster wie amazon, google und co auch nur einen Cent Stauern zahlen würden.

    • JohnnyControletti sagt:

      Genau das ist das Problem und nicht nur bei der Steuerfahndung! Jeder zusätzlich eingestellte Fahnder finanziert sein Gehalt selbst und findet noch mehr. Mehr Polizei und es werden mehr Täter gefasst. Mehr Kontrolleure, Politessen etc. und es kommen mehr Gebühren rein. Weiß man eigentlich, doch es wird nicht umgesetzt.

  3. 10010110 sagt:

    „Von dem Geld kann beispielsweise die defekte Straßenleuchte repariert oder der Kinderspielplatz saniert werden.“

    Oder es wird sinnlos in überflüssigen Autobahn- oder B80-Kreuzungsbauwerken verbrannt.

    Ach nee, das wird ja auch so schon gemacht – lieber spart man an der Reparatur von Straßenlaternen oder der Sanierung von Kinderspielplätzen und schiebt es dann auf Steuerhinterziehung. Man sollte trotzdem Kinderspielplätze sanieren und Straßenlaternen reparieren und lieber mal an neuen Schnellstraßen sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.