Schneefälle führen zu massiven Problemen in Halle

Startseite Foren Straßenbahn-Ausfälle wegen vereister Oberleitungen

Dieses Thema enthält 186 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Mutti von Philipp vor 4 Monate.

Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #91328 Antwort

    Anti

    Stellt doch den diesen öffentlichen Witz während der Wintermonate komplett ein und verkauft es im Sommer als Touri-Tram.

    #91329 Antwort

    Fadamo

    Die HAVAG hat es immer noch nicht gelernt,dass es auch im März/April Winter werden kann.

    Mal sehen ob die Straßenbahnen heute fahren.

    #91330 Antwort

    Glanz

    Ich vermute geraldos Verwandtschaft saß wieder in den Bahnen. Die sollte vielleicht lieber Katapulte nach Gondor ziehen.

    #91349 Antwort

    Hallia

    Schonmal den Artikel richtig gelesen? Da steht:AUTO im Gleisbett und eine DEFEKTE straba… Hat erstmal wenig mit Schnee zu tun, außer dass diese bescheuerten AUTOFAHRER mal lernen sollten, ihre witzkarren im Winter komplett stehen zu lassen und sie erst im Sommer wieder rauszuholen 😉

    Uns was die vereisten Oberleitungen betrifft, schlage ich vor, durchgehende Oberleitungheizungen zu installieren – aber bitte ohne weitere Steuergelder zu verschwenden!!!

    #91376 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    … außer dass diese bescheuerten AUTOFAHRER mal lernen sollten, ihre witzkarren im Winter komplett stehen zu lassen und sie erst im Sommer wieder rauszuholen

     

    Manche können auch im Winter NICHT auf ihr Auto VERZICHTEN. Mit der richtigen Fahrweise klappt das auch. (entsprechende Bereifung ebenfalls vorausgesetzt)

     

    Schlimmer finde ich, das bei dem Wetter immer noch Radfahrer unterwegs sind, sie sich kaum auf dem Rad halten können. Zum eigenem Schutz und zum Schutz anderer sollten diese wenigstens so vernünftig sein und auf andere Verkehrsmittel ausweichen.

     

    Am Rosengarten hatte sich eine Straßenbahn festgefahren und musste abgeschleppt werden.

     

    Das ist der Nachteil dieser hochmodernen Niederflurstraßenbahnen. Die „gute alte“ Tatra hätte den Schnee vor sich her und irgendwann beiseite geschoben.

    #91384 Antwort

    HansimGlück

    Manche können auch im Winter NICHT auf ihr Auto VERZICHTEN. Mit der richtigen Fahrweise klappt das auch. (entsprechende Bereifung ebenfalls vorausgesetzt)

    Schlimmer finde ich, das bei dem Wetter immer noch Radfahrer unterwegs sind, sie sich kaum auf dem Rad halten können. Zum eigenem Schutz und zum Schutz anderer sollten diese wenigstens so vernünftig sein und auf andere Verkehrsmittel ausweichen.

    Manche können auch im Winter NICHT auf ihr Fahrrad VERZICHTEN. Mit der richtigen Fahrweise klappt das auch. (entsprechende Bereifung ebenfalls vorausgesetzt)

    Schlimmer finde ich, das bei dem Wetter immer noch Autofahrer unterwegs sind, sie sich kaum auf der Straße halten können. Zum eigenem Schutz und zum Schutz anderer sollten diese wenigstens so vernünftig sein und auf andere Verkehrsmittel ausweichen.

    Sorry, aber so austauschbar ungefähr ist deine Argumentation leider oft.

    #91389 Antwort

    Hans Hansen
    Teilnehmer

    Wo ist eigentlich der so genannte Winterdienst außer auf dem Video ? Ganz Halle ist dicht ,aber das haben die gewußt das Schnee kommt. Bin mal auf die Ausreden gespannt !

    #91390 Antwort

    Diensthabender

    Draußen, auf der Straße. Geh auch mal raus, dann siehst du ihn.

    #91393 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    @HansimGlück

     

    Ich glaube kaum, das es für Fahrräder Winterreifen gibt.

     

    Ich garantiere dir aber, das ich selbst im Winter mit meinem Auto besser und sicherer unterwegs bin, als 95% aller Radfahrer. Wer bei diesen Witterungsverhältnissen mit den Fahrrad unterwegs ist, ist in meinen Augen lebensmüde.

    #91394 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    Draußen, auf der Straße. Geh auch mal raus, dann siehst du ihn.

     

    @Diensthabender

     

    Als ich gestern abend nach 22:00 Uhr von der Arbeit nach Hause gefahren bin, habe ich nicht ein einziges Winterdienstfahrzeug gesehen. Nicht mal die großen Hauptstraßen, auf denen selbst Busse unterwegs sind, waren geräumt. Nichts war geräumt. Auf den meisten Straßen ging es wirklich nur im Schneckentempo voran.

    #91395 Antwort

    HansimGlück

    Du brauchst mir das nicht zu garantieren. Es wäre schön, wenn du es garantieren könntest, aber allein diese fiese Wahrscheinlichkeit macht dir da den Strich durch die Rechnung.

    3 Sekunden:

    Fahrrad-Winterreifen: Das hilft bei Schnee und Eis

    #91396 Antwort

    Diensthabender

    @Philipp Schramm

    Die Frage von Hans Hansen wurde 12.33 Uhr gestellt. Jetzt ist es kurz nach 13 Uhr.

     

    Was Sie gestern abend angeblich gesehen oder nicht gesehen haben, spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle. Trotzdem Danke für Ihren Einwurf.

    #91397 Antwort

    Uli

    Flipflop wird jetzt einwerfen, dass Spikes an Autoreifen nicht zugelassen sind… 🙂

    #91398 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    @HansimGlück

     

    Dann zähle jetzt mal auf, wie viele Radfahrer auf Winterreifen umsatteln und wie viele Autofahrer das machen. Ich kenne jedenfalls KEINEN, der sein Fahrrad auf Winterreifen setzt.

     

    Sicherlich gibt es leider auch einige Autofahrer, die immer noch der Meinung sind, „für die paar Tage mit Schnee, kaufe ich mir keine Winterreifen“. Diese Meinung finde ich ebenso egoistisch wie die, bei diesem Wetter noch Fahrrad fahren zu müssen.

    #91399 Antwort

    Halle Prinz

    Wegen den bisschen Schnee …. richtige Autos kaufen und der Räum Pflicht nachkommen und schon geht es auch wieder … und ab und zu auf die anderen etwas Rücksicht nehmen soll auch helfen

    #91400 Antwort

    Hans Hansen
    Teilnehmer

    Diensthabender
    Draußen, auf der Straße. Geh auch mal raus, dann siehst du ihn.

    Bin eben von der A 9 gekommen war topp geräumt bis zum Ortseingang von Halle. Da war nichts geräumt, rummpelpiste bis nach Hause . Selbst die B 91 ist nicht geräumt. Ich frage mich für wen du Dienst machst !

    #91401 Antwort

    Diensthabender

    Du bist also gesund und munter angekommen, ohne Schaden zu nehmen oder Schaden zu verursachen, konntest sogar vor, während und nach deinem Ausflug über die BAB 9 Kommentare im Internet verfassen. So schrecklich kann dein Leben also nicht sein.

    #91404 Antwort

    HansimGlück

    Dann zähle jetzt mal auf, wie viele Radfahrer auf Winterreifen umsatteln und wie viele Autofahrer das machen.

    Es könnte vielleicht daran liegen, dass der Gesetzgeber erkannt hat, dass es sicherer ist, wenn Autos Winterreifen haben. Wenn ein Radfahrer ins Rutschen, bekommt er einen blauen Fleck, selten bricht er oder ein Dritter sich dabei was. Kommt das Auto ins Rutschen, rutscht eine Tonne aus Metall durch die Landschaft. Allein das ist der Unterschied.

     

    #91406 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    Wenn ein Radfahrer ins Rutschen, …

     

    https://dubisthalle.de/radler-faehrt-fussgaengerin-an-und-fluechtet

     

    Und da herrschten KEINE winterlichen Verhältnisse. Manche Radfahrer haben ihr Rad nicht mal bei normalen Straßenverhältnissen im Griff, oder sind einfach nur rücksichtslos.

    #91412 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer
    #91413 Antwort

    genervt von P. Schramm

    @Andrahr: Du bist sowas von anstrengend! Wieso schaffst du es nicht einmal, beim Thema zu bleiben??? Was haben Radfahrer damit zu tun, dass „Schneefälle zu massiven Problemen in Halle führen“?

    #91447 Antwort

    Philipp Schramm
    Teilnehmer

    @genervt von P. Schramm

     

    Langeweile, Spiegelei?

     

    Im Gegensatz zu dir habe ich Winterreifen montiert. Du an deinem Fahrrad offenbar nicht.

     

    Und im Gegensatz zu einigen Radfahrer bin ich auch nicht lebensmüde und fahre nur, wenn es unbedingt nötig ist. Wollte heute eigentlich noch einkaufen fahren, verschiebe ich aber auf Grund der Witterungsverhältnisse auf Montag nachmittag nach der Arbeit.

     

    Im Gegensatz zu vielen anderen, egal ob Radfahrer oder Autofahrer, versuche ich das auf das Minimalste zu begrenzen. Wenn ich nicht unbedingt raus muss, bleibe ich drin. So wie es auch empfohlen wird.

    #91450 Antwort

    HansimGlück

    Lebensmüde. Alle Achtung. Da muss schon viel zusammenkommen, um durch Ausrutschen auf Schnee zu Tode zu kommen. Die ganzen Menschen, DIE ZU FUSS unterwegs sind, sind sicher auch alle lebensmüde, ihre Fallhöhe ist ja nur 15cm geringer.

    #91453 Antwort

    genervt von P. Schramm

    Nochmal: ich bin nicht Spiegelei.
    Fahrrad lässt sich momentan leider nicht fahren, da nahezu jeder der Meinung ist, der Schnee muss vom Fußweg auf den Radweg verschoben werden…

    Und an deiner Argumentation merkt man, dass du daheim alleine bist. Mit Familie kannst du nicht mal eben deinen Wochenendeinkauf – vor Allem Frischeartikel – auf drei Tage später verschieben…
    Jetzt fällt mir gerade deine Mutti ein – kommt sie übers Wochenende, ohne an der Käsetheke einkaufen gewesen zu sein?

    #91456 Antwort

    Hornisse

    Es ist natürlich bedauerlich und kaum zu entschuldigen wenn unser Räumdienst nicht funktioniert,aber ich bin immer noch der Meinung das das Fahrrad oder das Auto stehen bleiben sollte wenn es nicht unbedingt bei diesen Witterungen benötigt wird.Es ist villt. noch zu entschuldigen wenn jemand das Fahrzeug braucht um auf Arbeit zu fahren,an sonsten stehen lassen.

    #91457 Antwort

    genervt von P. Schramm

    Wobei mir gerade einfällt, dass du, Andrahr, in der Innenstadt wohnst. Da ist es doch ein Leichtes, kurz zu Fuß den Supermarkt aufzusuchen. Musst ja nicht so lebensmüde sein und das Auto nehmen…

    #91458 Antwort

    HansimGlück

    Zu Fuß gehen ist doch schon lebensmüde. Nur das Auto ist sicher! Es sei denn, man bewegt sich zu Fuß auf allen Vieren, so wie mit dem Auto, denn nur dadurch ist man bei bisschen Schnee sicher.

    #91459 Antwort

    Käse-Andrahr

    Ich fahre nunmal von der Barfüßerstraße zum Edeka in der Ulrichstraße mit dem „Auto“. Ja, es ist nur ein alter Franzose, aber der ist vollverzinkt! Was kann ich dafür, wenn in der „Regensburger“ Straße nur 30 km/h erlaubt sind. Trotzdem steht die Feinstaubmessanlage zwischen zwei „Ampeln“. Das ist kein Wunder wenn Radfahrer am Leipziger Turm bei Rot zu schnell über die „StVO“ fahren.

    #91460 Antwort

    Winter-Wunder-Ländler

    Schade fnde ich , daß vielerorts die Fußwege geräumt sind, aber das freigewordene Eis ist nicht bestreut ! 🙁

    #91465 Antwort

    farbspektrum
    Teilnehmer
Ansicht von 30 Beiträgen - 1 bis 30 (von insgesamt 186)
Antwort auf: Straßenbahn-Ausfälle wegen vereister Oberleitungen
Deine Information: