“Zeichen für Toleranz und Vielfalt”: Stadt verteidigt die Regenbogenflaggen vor dem Stadthaus nach AfD-Kritik

Das könnte dich auch interessieren …

52 Antworten

  1. Avatar He sagt:

    Die Fahnen gehören da nicht hin, wo ist denn dann meine Fahne? Da werden Menschen ausgegrenzt, so geht das nicht

    • Avatar ... sagt:

      Unsichtbare Fahnen kann man nicht aufhängen.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Niemand wird durch die Regenbogenflagge ausgegrenzt, genauso wie niemand durch die Deutschlandflagge ausgegrenzt wird. Nur weil du dich durch die Flagge nicht vertreten fühlst, heißt das nicht, dass du ausgegrenzt wirst.

      • Avatar Mensch sagt:

        Einer deiner guten Kommentare

      • Avatar Zimmer 315 sagt:

        Erstaunlicherweise feiert sich Linksgrün für Toleranz , obwohl sie nicht einmal als Lokalpolitiker den geringsten Anstand haben ihre Kollegen , die AFD-Stadträte , im Stadthaus zu grüßen , bzw. Grüße zu erwiedern oder sich sogar umzudrehen , wenn AFD-Abgeordnete kommen . Es ist also nur eine verlogene u. heuchlerische Symbolik – man diskriminiert leidenschaftlich oder verbohrt systematisch Andersdenkende , obwohl man angeblich für alles in der Welt offen ist.

        • Avatar Sten sagt:

          Das sind eben alternative Grüße.

          Etablierte Rituale der Altvorderen könnt ihr doch unter euch feiern. Mann (sic!) muss mit der Zeit gehen. Ihr dürft ja immerhin untereinander heiraten. Gabs früher alles nicht…

          • Avatar Zimmer 315 sagt:

            Was jucken einen Linksgrüne mit schlechter Kindestube der untersten Schublade die dazu noch einen Stock im Arsch haben.

          • Avatar Sten sagt:

            Eben hast du noch rumgeheult, dass man dich ignoriert, nun schmollst du und willst gar nicht gegrüßt werden? 🤣🤣

          • Avatar Stock im Arsch sagt:

            Schon geil, oder?

          • Avatar Zimmer 315 sagt:

            Lieber Sten , ich habe nicht rumgeheult , sondern am Beispiel der linksgrünen sich immer als toleranzbesoffen gebenden Rattenfänger gezeigt , dass alle ihre Zusagen zu Toleranz u. Menschlichkeit nur unverschämte u. dreiste Lügen sind.

          • Avatar Sten sagt:

            Du heulst schon wieder. Immer Opfer, immer unten. 🤣🤣

          • Avatar Zimmer 315 sagt:

            Die Toleranz der Mauermörderpartei ist bekannt ,
            jahrzehntelanges scharf schießen lassen auf Flüchtlinge , die Landsleute anderer Meinung waren waren u. an der Grenze Minen für Flüchtlinge vergraben , damit sie zu Krüppeln eerden oder sterben – damals allerdings ohne Regenbogenfahne an der Grenze.

    • Avatar HALLEnser sagt:

      Ihr Kommentar bestätigt, dass die Fahnen genau deswegen dahin gehören 👍

    • Avatar Anti-Fahnenträger sagt:

      Die trägst du möglicherweise täglich vor dir her und hauchst sie eventuell anderen ins Gesicht!

    • Avatar Hand vor die Stirn schlagend sagt:

      Bitte Ironie als solche besser kennzeichnen! „Ich fühle mich ausgegrenzt“ 🤣

    • Avatar H. Lunke sagt:

      @He: Richtig. Natürlich wird das was man eigentlich macht oder machen will geleugnet, typisch linke Manier halt. Sieht man ja dann an:
      „Homophobie und Diskriminierung haben in Halle keinen Platz.“
      Diskriminierung Ungeimpfter findet aber statt. Homophobie importiert man sogar.

  2. Avatar Rufus sagt:

    „Mit einer solchen Fahne wird in zahlreichen Kulturen weltweit die Stimmung für Aufbruch, Veränderung und Frieden ausgedrückt. Sie gilt auch als Zeichen für Toleranz und Akzeptanz der Vielfalt von Lebensformen und der Hoffnung und der Sehnsucht.“ – Wikipedia
    Ich frage mich also, wie man in irgendeiner Form gegen diese Flagge sein kann? Es geht eben nicht nur um sexuelle Orientierungen und schon gar nicht um Politik. Sie wird erst politisch, wenn eine Partei wie die AfD sie als kritisch ansieht, weil sie nicht ihren Grundsätzen entspricht. Dann sollte man sich aber eher fragen, ob das Problem die Flagge oder vielleicht doch die Partei ist.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Na dann haben aber die Homos diese Flagge für ihre Zwecke missbraucht, oder?

    • Avatar wasn haufen, die AFD sagt:

      ….besonders wenn man an die AFD Kampflesbe Weidel denkt.

      • Avatar Na, das ist doch auch homophob, oder wie? sagt:

        Selber ein kleines hassgetriebenes Hetzschweinderl, was?

        • Avatar bin bi sagt:

          nö, finds eher lustig….
          gerade weil die nazis gern mit ihren „verschrobenen alten werten“ agieren.

          für meine begriffe soll jeder leben und lieben wie es gefällt.
          tut niemandem weh, fühl mich auch nicht gestört o.ä. .

      • Avatar Psychiater sagt:

        Ist unter dem Klischee nicht eher die Frau Sitte von der Die Linke zu verorten ?
        Die Frau Weidel hingegen wirkt klassisch fraulich u. mütterlich u. ist trotzdem durchsetzungsfähig , die hat lange Haare u. eine attraktive frauliche Figur mit vollen Lippen u. keinen ständig verkrampft wirkenden aufeinanderpepressten schmalen Lippen.

    • Avatar Die.Klapse.hat.heut.Wandertag sagt:

      @Rufus lächerliches Geschwurbel. Etwas intoleranteres als euch Regenbogen-Deppen gibt es nicht 🤮🤮🤮

    • Avatar Haxe sagt:

      „Mit einer solchen Fahne wird in zahlreichen Kulturen weltweit die Stimmung für Aufbruch, Veränderung und Frieden ausgedrückt.“ Du lügst. Die Flagge sorgt weltweit für Unruhe und Unfrieden. Viele Menschen wollen diese Flagge nicht haben.

      • Avatar 10010110 sagt:

        Von „Unruhe und Unfrieden“ schreien immer nur die, die sich in ihrer Ignoranz gestört fühlen. Das ist genauso wie Leute, die seit Jahren widerrechtlich ihr Auto auf Fußwegen in ihrem Viertel parken, und wenn dann mal endlich angefangen wird, geltendes Recht durchzusetzen, rumheulen, dass ein Denunziant Unruhe ins Viertel bringt. 🤦‍♀️

  3. Avatar ... sagt:

    “Die Regenbogenfarben sind Symbol für demokratische Grundwerte wie Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität…Zeichen für Toleranz und Vielfalt…Homophobie und Diskriminierung haben in Halle keinen Platz.”

    Nur sogenannter Querdenker darf man nicht sein, nicht wahr?

    • Avatar Peter sagt:

      Nein, weil die meisten Querdenker sich nun mal absolut unsolidarisch verhalten.

    • Avatar Xar sagt:

      Wer verbietet das? Mal ganz davon abgesehen, dass Querdenker mit Rechten laufen, ausschließlich ihre eigenen egoistischen Werte vertreten, Quacksalbern die Kohle in den Rachen werfen, Kinder als Schutzschild vor Wasserwerfer halten, Menschen ins Gesicht schießen und egal was es ist, immer dagegen sind. Seit 1,5 Jahren kommt nur „mimimi ich will kein Stück Papier vor dem Mund tragen“, „mimimi die elite“, „mimimimimi“. Die Pandemie wäre schon längst Geschichte, wenn die Pfeifen auch mal an andere denken würden. Im Artikel geht es übrigens um Gleichberechtigung, Grundwerte und Toleranz, symbolisch vertreten durch die LGBT Flagge, nicht um ignorante Leerdenker. Scheiß Vergleich.

      • Avatar ... sagt:

        Da hast du ja nun wirklich kein einziges dummes Klischee ausgelassen. Lohnt sich bei deinen ideologischen Scheuklappen auch nicht weiter, darauf einzugehen.
        Am gelungensten ist übrigens der Satz „dass Querdenker Menschen ins Gesicht schießen“. Dann bist du aber auch Mittäter beim Attentat von Halle, schließlich bist du auch Deutscher und evtl. sogar Hallenser., vermutlich auch weiß, männlich und vielleicht sogar in einem ähnlichen Alter wie dieser Stephan B.. Das reicht – nach deiner merkwürdigen Logik natürlich nur – völlig aus für eine Mittäterschaft.

  4. Avatar Sonne, Mond und Sterne - die Fahne meiner Stadt sagt:

    Unterm bunten Schal, ist alles sch…egal

  5. Avatar Aha sagt:

    Wir haben wirklich genug Toleranz gezeigt, irgendwann ist es mal gut sonst schlägt die Stimmung um

  6. Avatar Blaumeise sagt:

    Sind hier nur zarte Wesen unterwegs ? Wann ist ein Mann ein Mann
    oder neue Männer braucht das Land, wo sind sie ? Weichgespült.

  7. Avatar Matter sagt:

    Bei dem Thema Gendern argumentiert die AFD ob man nicht wichtigere Probleme in diesem Land hätte. Wobei Gendern ja überhaupt nicht verpflichtend ist. Sind das jetzt die soviel wichtigeren Probleme? Fahnen die für Toleranz und Gleichberechtigung stehen, ob diese da auch hängen dürfen oder nicht?

    • Avatar Rufus sagt:

      Die AfD hat außer dem Flüchtlingsthema nun mal keine wichtigen Themen im Programm.
      Der ganze Rest ist nur stereotypisches „Dagegen-Sein“.
      Warum überhaupt diese Jammerei dieser Partei in den Medien erscheint ist mir ein Rätsel.

      • Avatar Daniel M. sagt:

        Dann solltest du deren Wahlprogramm mal lesen, wenn du dies kannst. Alles nachplappern, was dir im Fernsehen um die Ihren gehauen wird, kann jeder Papagei. „Dagegen“ ist der das linke Pendant.
        Zu diesen Flaggen: die gehören da nicht hin. Homosexualität ist nicht normal
        Und wird es nie. Es kann jeder Mens CH tun und lassen, was er mag. Ich lass mich nicht zwingen, solche Dingen zu tolerieren oder gar zu akzeptieren.

      • Avatar Rätselmeisterin sagt:

        Nönönö, Wfff..erner, das Jammern bringt Klicks und Quoten! Was bistn du fürn Künstler? Und die Regenbogendingers sind nur Symbole entgleister Demokratie! Wech damit. Dann wäre Ruhe im Sack! Und Du, … nönönö, sowas wie du muss den AfDen auch noch den Steigbügel halten, Vorlagen liefern und dann über die Folgen lamentieren! Tut das Not, Wfff..erner?

  8. Avatar Runter mit den Lappen! sagt:

    Braucht kein Schwein. Stiften nur Unfrieden!

  9. Avatar Robert sagt:

    In Deutschland gibt es die drei Grundwerte, Gleichheit Gerechtigkeit und Solidarität ?
    Hat Deutschland diese Grundwerte erst vor kurzem importiert ?

  10. Avatar Herkules sagt:

    Wer will mir erzählen ,das alle asylanden in unseren land das recht haben sich flüchtling zu nennen.vielleicht die die hier bei uns mit waffen rumlaufen.die clans bilden. Die sich bei uns verstecken um nicht mit der waffe in der hand heltenhaft für ihr land zu kämpfen.

  11. Avatar Bauer sagt:

    An alle Klein Nazis und Schwurbler….
    Eigentlich ist es eine Deutsche Erfindung aus dem Bauernkrieg.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/File:Flagge_der_Bauern_im_Bauernkrieg.png

    • Avatar tricksenundtäuschen sagt:

      Die Regenbogenfahne ist das Zeichen des Sittenverfalls , des Verfalls der Moral u. kündigt das Ende des Sozialstaates u. der nahenden Pleite von Stadt u. Land an.
      Die Engländer waren schlau u. haben das sinkende Schiff verlassen.
      Ein unsittliche Gemeinschaft schafft auch keinen Mehrwert für Werte sowohl in wirtschaftlicher als auch in sozialer Hinsicht u. die Finanzen erodieren weiter – das ganze Luftschloss bestes D. aller Zeiten wäre mit sittlich gerechtfertigten Zinsen u. sittlich gerechtfertigter , also kürzerer Lebensarbeitszeit u. einer sittlich angemessenen höheren Altersversorgung schon längst zusammengebrochen .

      • Avatar Robert sagt:

        „Die Regenbogenfahne ist das Zeichen des Sittenverfalls“
        Was ist daran Sittenverfall ob eine Person mit Männlein und Frauchen in die Kiste springt ?

        • Avatar tricksenundtäuschen sagt:

          Wenn es keine Sexualnormen mehr gibt , gibt es auch keine Familen mehr u. wenn es keine Familien mehr gibt , gibt es auch keinen Staat mehr – das ist das übergeordnete Endziel der Regenbogenfahne.

  12. Avatar Achso sagt:

    Ja fad finde ich auch, dass ist einseitig. Unser Land ist vielfältig, da gutes nich nur Schwule und Lespen, da gibt’s auch Heteros, Männer und Frauen, Schwarze und Weisse, für alle Muss da wie Fahne hängen. Was soll denn der Quatsch? Die Fahnen gehören doch irgendjemanden, der sollte mal besser überlegen was Vielfalt heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.