Zukunft der SKV Kita GmbH bleibt weiter ungewiss

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Wilfried sagt:

    Erst wollten sie möglicht viele Einrichtungen loswerden und nun auf kaltem Wege wieder zurückbekommen? Der Eigenbetrieb der Stadt wollte oder sollte diese ja nicht haben, sodaß man was Neues gründen mußte. Leidtragende wären und werden wohl wieder Kinder sein… Zumachen geht dann auch nicht, denn das Problem würde dadurch nicht gelöst… Hier sind echt mal Stadträte mit Herz und Hirn gefragt… Mal schauen…

  2. mirror sagt:

    Umfirmierung in SKV Jugendgolf GmbH oder SKV Immobilienwirtschaftsjugend GmbH und schon wäre eine Million geldwerter Vorteil kein Problem.

  3. wolfgang sagt:

    Einfach nur traurig das ganze. Vor allem, wenn es dann wirklich auf eine“Beinpinkelei“ hinausläuft – wer ist da wohl wem im Wege?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.