Anbaden im Heidesee: über den Tag verteilt kamen rund 60 Mutige

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. tomkoch sagt:

    Wer war diensthabender Rettungsschwimmer?

  2. Schwimmer sagt:

    Nur unser neuer Oberbürgermeistersuperrettungsschwimmer war nicht zu sehen. schade

  3. Bernd das Brot sagt:

    Arbeitet denn der Bernd noch dort?
    Hätte er als Rettungsschwimmer gleich wirken können.

  4. Wo war er? sagt:

    Wo war denn Berni?Hier hätte man ihn gebrauchen können.

  5. BR sagt:

    „Denn den ganzen Tag über war auch in seinem Strandcafé etwas los. Für viele Hallenser war es zum Feiertag ein ideales Ausflugsziel“
    Der Glückliche, hat tatsächlich viele Leute begrüßen dürfen, welche die 2Gs dabei hatten. Dann ist ja alles ok, so wie es jetzt ist. Warum jammern dann andere, wegen angeblicher Umsatzeinbußen???

    • eseppelt sagt:

      Und warum 2G? Haste dir mal wieder was zusammengesponnen wie immer?

    • Zahni sagt:

      Laut Schild am Eingang war 3G und einchecken mit Luca-App.
      Kontrolliert wurde das allerdings nicht. Hätte man das getan, hätte man sicher auch ein paar Umsatzeinbußen gehabt, aber so war es gut besucht und die Leute gingen fröhlich ein und aus.

  6. Hi sagt:

    Na die haben wohl nichts besseres zu tun

  7. Hi sagt:

    Sollen das mutige sein

  8. Rohr sagt:

    Das sind keine Mutigen sondern leichtdinnige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.