Anstehen für einen Frisör-Besuch

14 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Wenn man als Friseur schlau ist, erhöht man jetzt ordentlich die Preise. Angebot und Nachfrage.

    • Snoopy sagt:

      Ich wäre nicht bereit, jeden geforderten Preis zu zahlen. Dazu habe ich selbst zu wenig.

      • 10010110 sagt:

        Wird ja auch keiner gezwungen. Und wenn es nicht genügend Leute gibt, die den Preis bezahlen würden, dann müssten die Friseurinnen ja auch ihre Preise wieder senken. Angebot und Nachfrage. Das ist das 1×1 der Marktwirtschaft. 😀

  2. Volker sagt:

    10010110, ich denke Ihre Kommentare in diesem Forum sind nicht förderlich und haben nichts mit sachlicher Kritik zu tun, sondern versuchen immer nur zu provozieren, schade eigenlich.

    • 10010110 sagt:

      Wieso sachliche Kritik? Ich muss doch nicht immer was kritisieren. Manchmal kann man doch auch einfach nur einen nebensächlichen Kommentar schreiben, oder nicht?

    • Anselm Eibenschütz sagt:

      Wer zu diesem Thema eine sinnvolle Diskussion oder „sachliche Kritik“ erwartet, hat das Thema verfehlt. Der ganze Beitrag „Anstehen zur Terminvergabe beim Friseur nach Corona“ ist doch nun wirklich marginal. Wer Lust hat, sich anzustellen, soll das machen; wer der Meinung ist, die Friseure sollten ihre Preise erhöhen, soll seinen eigenen Laden aufmachen oder wasweißich. Wenn juckt der Mist?

  3. GG2020 sagt:

    Und vor allen stehen sie an um ihre persönlichen Daten abzugeben, ganz freiwillig, nur wer will. Aber ohne die Angabe persönlicher Daten gibt’s nix Friseur.

  4. Regimenter sagt:

    Die Haare kann man auch mit der Lötlampe stylen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.