Bundeswehr soll Sachsen-Anhalts Wälder retten

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. mirror sagt:

    Was ist nun der richtige Weg?

    „- Im noch jungen Nationalpark Harz wird der Wald sich selbst überlassen.
    – Davon profitiert der Borkenkäfer, der auf großen Flächen ungehindert gewütet hat.
    – Doch das ist Ökologen ganz recht: Der Schädling beschleunigt den Umbau des Waldes.“ (SZ)

    • Seb Gorka sagt:

      Vielleicht gibt es in Sachsen-Anhalt ja noch mehr Waldgebiete als nur den jungen Nationalpark Harz. Für Sturmschäden sind Borkenkäfer aber in keinem davon verantwortlich.

    • Achso sagt:

      Es geht darum, die Bundeswehr zur Wirtschaftsförderung (Retten der Wirtschaftswälder) einzusetzen.

  2. Elfriede sagt:

    Bei solchen Aktionen könnte sich doch mal „Fridays for Future“ beweisen.Aber Holz ist wohl unhandlicher als Plakate……..

  3. Fadamo sagt:

    Im Wald sollte die BW aufräumen und jeder pflanzt mit Privatgeld einen Baum.Sie machen ja mit ihren schweren Fahrzeugen die Wälder zu nichte.

Schreibe einen Kommentar zu Seb Gorka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.