Dreharbeiten für Jubiläums-Polizeiruf aus Halle gestartet

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Tr sagt:

    Das könnt ihr euch schenken, Kriminalität haben wir schon ohne Film und Fernsehen genug.

  2. Hallenser sagt:

    Sehr schön!
    Wird es bei dieser einen Folge bleiben oder sind die Beiden dann ein neues Ermittlerteam für weitere Folgen?

  3. Hornisse sagt:

    Hallenser,dass kommt ganz darauf an wie lange die Crew im Besitz der Kameraausrüstung ist.Es wird leider in Halle viel gestohlen.Besser gesagt es wechselt viel unerlaubt den Besitzer.Ha,ha.

  4. Ggg sagt:

    So was brauchen wir nicht. Gewalt und Verbrechen haben wir genug. Das Fernsehprogramm besteht zu 82 % aus Krimis. Das ist gehirnlos. Dann aber jammern wenn einer einen anderen umbringt.

  5. Grr sagt:

    So ein Mist können sie doch in Berlin drehen

    • Hakan sagt:

      @Grr, schade, dass du so frustriert und von deinem eigenem Leben so enttäuscht bist. Du hast selber nichts erreicht? Meine Bitte an dich: lass den anderen Menschen ihre Freude und ihren Stolz auf ihre Stadt.

  6. UM sagt:

    Wunderbar, dass Halle nun wieder Drehort für „Polizeiruf 110“ ist.

  7. ???? sagt:

    . . . und im Drehbuch könnte stehen, das der Täter über die Corona Äpp identifitiert . . .
    Na gut, besser nicht.

  8. drod sagt:

    Die Dreharbeiten konnte man wunderbar vom Hbf Bahnsteig 13 beobachten. Fetter Kamerakran und riesiges Angelmikrofon, sowie ein Statist der aufs Dach des alten Gebäudes geklettert ist. 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.