Frau wurde beim Einkaufen die Geldbörse geklaut

Keine Antworten

  1. Avatar Langewald sagt:

    Alles wird gelogert aber an die kinder wird nicht gedacht immer noch testen in den schulen langsam nervt es nur noch

  2. Avatar Mao sagt:

    Da hat sie noch Glück, dass nur das Geld fehlte. Bei meiner Frau waren auch die Papiere weg, die Tasche ging am Einkaufswagen. Und plötzlich fiel die runter, die Geldbörse war dann weg und tauchte auch nicht wieder auf. Also besser aufpassen, die Diebe gehen geschickt vor und kommen meist aus dem Osten

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Mann hängt seine Tasche mit der Geldbörse nicht an den Einkaufswagen und schaut sich 5 Meter weiter weg Fallobst an.
      Das ist ja eine Einladung für den Dieb.

      • Avatar Schall-enser sagt:

        Genau, das Problem sind alle Personen, die ihre Portemonnaies einfach so an den Einkaufswagen hängen und nicht die Diebe.

        • Hallenser Hallenser sagt:

          Du hast nichts begriffen, dass sich Deutschland ,auch die Stadt Halle hat sich zum schlechteren entwickelt hat. Der Bürger kann nichts mehr unbeaufsichtigt lassen, so wie vor 30 Jahren.
          Das sollten wohl mittlerweile alle Bürger begriffen haben.

  3. Avatar T. sagt:

    Da waren die 100 Euro von der magistrale drinne..

  4. Avatar Elfriede sagt:

    Das ist ja das Schlimme, dass man etwas zum Bezahlen dabei haben muss: Geld, Geldbörse, Scheckkarte. Logischerweise gibt es dann auch Gelegernheiten zum Diebstahl.
    Und einkaufen ohne Bezahlung ist auch Diebstahl.
    Doe Lösung liegt doch auf der Hand: Alles, was in Läden angeboten wird, sollte man nicht bezahlen müssen. Ganz einfache Lösung. Und noch ein Vorteil: Es gäbe keine Warendiebstahle mehr. Und Einbrüche wären auch sinnlos. Wachschützer brauchten nicht mehr aufzupassen und könnten entfallen., Polizisten könnten wichtigere Dinge bearbeiten.

    WARUM komme ich nur auf solche Patentlösungen, kann sich denn keiner mal ’n Kopp machen über solche einfachen Fragen? ::-) 🙂 🙂

    • Avatar Flutschi sagt:

      Diese Lösung wurde schon vor langer Zeit gefunden und heißt Kommunismus. Jeder erhält alle notwendigen Dinge und bringt sich nach seinen Möglichkeiten ein.

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Dafür gibt es eine Lösung. Sie heißt, einkaufen bei Amazon.
      Das ist die Zukunft in einer modernen schicken Welt . Hahaha

      • Avatar Flutschi sagt:

        Insbesondere für Milch, Brötchen und Eier. 🤦‍♂️

        • Hallenser Hallenser sagt:

          Für was hast du einen Backofen und Kühlschrank ? Auch an die Frische der Lebensmittel hat Amazon gedacht.
          Und wenn die Frische nicht so frisch ist, dann schickst du sie wieder zurück.
          Hahaha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.