Fünf zusätzliche Ausbildungsverträge bei den Stadtwerken unterschrieben


Die Stadtwerke-Initiative „Perspektive. Ausbildung. Zukunft“ gibt fünf Jugendlichen zusätzlich die Chance, eine Ausbildung zu absolvieren. Gerade wurden die Ausbildungsverträge unterschrieben. „Wir helfen damit benachteiligten Jugendlichen mit besonderem individuellem Unterstützungsbedarf“, sagt Projektmitarbeiter Daniel Bechstedt.

Die Jugendlichen lernen bei uns Fachkraft im Fahrbetrieb, Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft, Kaufmann für Büromanagement oder Elektriker für Energie und Gebäudetechnik. Die Stadtwerke-Initiative arbeitet dabei eng mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und freien Trägern der Jugendsozialarbeit zusammen.
Derzeit haben die Stadtwerke insgesamt 135 Auszubildende und Studierende in acht Ausbildungsberufen und drei Studiengängen.

Werbung