Grüne schließen Neuauflage der Kenia-Koalition aus

Das könnte dich auch interessieren …

44 Antworten

  1. Avatar MbH sagt:

    Ziemlich schlecht abgeschnitten und nun Bedingungen stellen, typisch Grüne, die sollten noch mehr Anhänger verlieren für ihre Arroganz

    • Avatar kulturelle Bereicherung sagt:

      Das Land ist praktisch Pleite.
      Es besteht kein Gestaltungsspielraum.
      Wer möchte schon als Sparkommissar in die Geschichte eingehen ?

  2. Avatar Vot sagt:

    Immer noch die große Klappe, ihre Vorsitzende sollte erst mal die Wahrheit sprechen

  3. Avatar Voz sagt:

    AäTV Moderatorin Wiebke Binder sagte bei der Analyse der Wahl in Sachsen-Anhalt: „Die Grünen sind mit Wahlgewinner am heutigen Abend“ ich weiß nich woher die ihre Informationen hat, die sollte solche Sendungen lieber nicht machen, Nachrichten kann sie ja vorlesen mehr aber nicht

  4. Avatar Ein sagt:

    Die Grünen haben es immer noch nicht gemerkt, dass keiner die will, ganz schön eingebildet die Leute.

  5. Avatar Link sagt:

    Die tun ja gerade so als hätten sie die Wahl gewonnen

  6. Avatar Monika sagt:

    Liebe Grüne,
    bitte sucht euch ein Stückchen freie Fläche in der Pampa.
    Dort könnt ihr eure Märchenstunden, eure Abzockespielchen und Bevormundungsideologien frei nach euren Wünschen, UNTER EUCH SELBST, abhalten!
    Bis ihr euch ruiniert habt.
    Bitte, bitte tut es ihr nervt dolle.

    Besser noch – ihr verlasst gleich den Planeten!

  7. Avatar Vote sagt:

    Die will keiner, nur gut, dass die auch nicht mehr wollen

  8. Avatar tschüss sagt:

    Oooooch…..und tschüss! 🙂

  9. Avatar Hazel sagt:

    Lieber die Grünen als die AFD. ….. und jetzt die Gegenkommentare. …..LOL

    • Avatar Sigur sagt:

      Nee lieber die AfD als die Grünen, die Grünen wollen uns alles nehmen und reden nur und tun nichts, hat nichts

    • Avatar Klaus sagt:

      Die Grünen…waren das nicht die, die nach der letzten Wahl als 5%-Partei gleich mehrere Ministerien wollten? Und als erstes das Wolfskompetenzzentrum eingerichtet haben? Sind das die?

  10. Avatar Anmerkung sagt:

    Die Kommentatoren hier heißen alle ziemlich ähnlich oder posten relativ gleichzeitig… ein Fall von multiplen Persönlichkeiten?

  11. Avatar Hans G. sagt:

    Die Grünen in Sachsen-Anhalt sind ja fast so Kreativ wie ihre Kanzlerkandidatin beim Lebenslauf. Was lehnen sie als nächstes ab? Eine Spende vom Weihnachtsmann?

  12. Avatar Peter sagt:

    Liebe Grüne, wenn wir eine Regierung hätten haben wollen, bei der es auf die Stimmen der Grünen ankommt, dann hätten wir euch gewählt.

  13. Avatar JEB sagt:

    Das „grüne Traumhaus“ um Annaleni erinnert mich irgendwie an den „bankrotten Buchladen“ von SPD-Schulz vor der letzten Bundestagswahl.

  14. Avatar Icht sagt:

    Die Grünen sind fernab jeder Realität, so was dürfte hat nicht erst aufgestellt werden. Das geht nur in Deutschland

    • Avatar T. sagt:

      In welcher Realität lebst du denn?
      Das Paulusviertel liegt in mitten in Halle, mitten in Deutschland und da wohnen lauter Leute, die jenseits deiner Rumfaselei…

    • Avatar T. sagt:

      die Realität besser verstehen als du in deiner Besenkammer.

      • Avatar ökospinner sagt:

        Die Realität der Paulusviertelgrünen sind gut dotierte Angestelltenjobs ohne Leistungsdruck ,mit dem Fahrrad ohne ins Schwitzen zu kommen erreichbar.Bei schlecht Wetter darf man zu Hause bleiben. Das hat mit der echten Lebenswirklichkeit der Bevölkerungsmehrheit so viel zu tun wie Dow Chemical et alii mit Natur -u.Umweltschutz.

  15. Avatar Pius sagt:

    Stimmt richtig, die sollten sich schämen so mit dem Wähler hinzugehen, da gibt es viel zu viel zu tun

  16. Avatar Mulder sagt:

    Na dann besteht ja Hoffnung für den Aufschwung in Anhalt

  17. Avatar OsRadAmm sagt:

    unter 5% bei den Erststimmen in OsRadAmm – sowas nennt man abgestraft für 5Jahre Versagen und Striegse tut so, als wäre er der Gewinner – lächerlich

    • Avatar 10010110 sagt:

      In OsRadAmm wohnen ja auch nur NIMBYS. Gegen den Ausbau des Flughafens Schkeuditz sein, aber trotzdem CDU wählen – ihr leidet doch alle unter kognitiver Dissonanz.

  18. Avatar Listen-Adel sagt:

    Landesvorsitzender Striegel 4,8% – immerhin von 4,4% bei LTW 2016 gesteigert.
    Landesvorsitzender Schmidt 10,8% – in Halle konnte er 2016 stolze 12,77 einfahren.

    Beide „Parteispitzenfunktionäre“ sind über ihre Landeslisten abgesichert und verdrängen so Parteifreunde, die deutlich mehr Zustimmung erhielten. So entkoppelt man sich von der Wählerbasis, entwickelt wahlresistentes Parteipersonal und verhindert so längst überfällige,innerparteiliche Veränderungen.

    • Avatar Ronny sagt:

      Bitte nicht irgendwelchen Grünen-Hinterbänkler-Frust hier reinbringen mit völlig unhistorischen und falschen Aussagen, das fehlt noch.

  19. Avatar GmbH sagt:

    Die Grünen werden sich noch wundern bei der Vorsitzenden mir so vielen Korrekturen? Da stimmt doch was nicht. Wer so viel ändern muss an seinem Lebenslauf kam auf keinen Fall grün sein, der ist höchstens blau

  20. Avatar Leo sagt:

    Ich weiß nicht was Ihr alle habt, Vorraussetzung für einen Aufstig bei den Grünen ist ein abgebrochenes Studium. Haben doch alle Vorstandsmitglieder? Oder kennt jemand ein schwarzes Schaf mit Abschluss?

    • Avatar Hallenser sagt:

      Eins? Frau Baerbock, Herr Habeck, Herr Kellner, Herr Urbatsch. Frau Lang und Frau Schaefer studieren noch.

      Ach du meinst den Landesvorstand Sachsen-Anhalt? Ach so. Da sind es: Herr Striegel, Frau Angeli, Herr Zischkale, Frau Papenroth, Herr Liebau.

      Wie, eine weitere Ausrede? Du meinst „eigentlich“ den Stadtvorstand Halle? Frau Schulz, Herr Herrmann, Frau Dr. Malek, Frau Mühlmann, Herr Oweidi. Herr Peine und Frau Marlow sind noch Studierende.

      Wenn du noch auf Arbeitsgruppen und/oder Grüne Jugend flüchten willst, musst du etwas präziser werden. Aber es zeichnet sich ab, als wärst du wieder mal mit Anlauf gegen die Wand geknallt, Purzel. 😀

  21. Avatar Althallenser sagt:

    Bitte bitte bitte bitte bitte bitte ohne diese arroganten linksextremistischen Gŕünen. Eine Koalition aus CDU/FDP/SPD täte Sachsen-Anhalt gut. Wobei ich es bedauere, daß es nicht für CDU/FDP gereicht hat und die arroganten Grünen bei 4,9% gelandet sind. Ich bin für Naturschutz, für eine autoarme Altstadt, für Bevorzugung von Fußgängern, für den Ausbau der Bahnverbindungen… Aber diese Grünen finde ich in ihrer kommunistisch-diktatorischen Art unerträglich.

    • Avatar leGeido sagt:

      Die Arroganz bei den Grünen ist doch nix gegen die von einem Lindner oder Silbersack, die den Konzernen nach dem Mund reden und das jeden Abend in jeder bescheuerten Talkshow. Immerhin hat es bei dir dazu geführt, dass dein Hirn vernebelt ist. Du solltest deshalb mal den Arzt wechseln.

    • Avatar Guido sagt:

      Die Arroganz bei den Grünen ist doch nichts im Vergleich zu einem Lindner oder Silbersack, die den Konzernen nach dem Mund reden und das jeden Abend in jeder bescheuerten Talkshow. Immerhin hat es bei dir dazu geführt, dass dein Hirn vernebelt ist. Kommunistisch-diktatorisch ist Nordkorea. Du solltest mal den Arzt wechseln oder dahin auswandern..

  22. Avatar gestriegelt und verbrockt sagt:

    Sebastian Striegel? Ist das nicht dieser verurteilte Unfallflüchtige? Und der schmierige Typ erdreistet sich, Forderungen zu stellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.