Impfzentrum hat jetzt mehr als 100.000 Corona-Impfungen verabreicht

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar JoJo sagt:

    Applaus Applaus Schulterklopfen. Wie dämlich muss man sein und so ne Schlagzeile zu kreiieren. Man ist bei knapp 15 % vollständig geimpfter und das seit dem 27.12.2020. Schildkröten kommen auch nicht schneller vorwärts…. Jetzt kann man sich an einer Hand ablesen wer alles dabei ist. Das Cros an arbeitender Bevölkerung definitiv nicht. Website impfterminservice.de sollte mal überprüft werden nach den gestrigen Kommentaren die einen Impftermin wollten. Weshalb ist in germany alles so kompliziert? Bitte kein Neid, wenn einer bereits geimpft wurde.

    • Avatar Hackepeter sagt:

      ACHTUNG!!! @JoJo ist ein gekennzeichneter und sehr BESORGTER BÜRGER. Er freut sich dermaßen positiv über statistische Werte und beglückwünscht Jedem, in einem systemrelevanten Beruf. Er fragt gerne warum Germany so kompliziert ist, verhält sich aber typisch jammernd wie es Deutscher nicht geht. Erwähnt Neid als wäre er davon zerfressen, würde dies aber nie offen zugeben. Wir hoffen alle sehr, dass der liebe @JoJo aus der Kaste der ungeimpften Geringverdiener bald entfliehen kann.

      • Avatar JoJo sagt:

        wieso ungeimpft? Und immer fallen bedepperte Dummpfbacken auf Kommentare rein und interpretieren sonst irgendetwas hinein.
        Aber sehr schön, wenn man als Geringverdiener betitelt wird, der leider kein Schreiben erhalten hat zwecks Status #priorisiert systemrelevanter Beruf#. Wer hat der kann auch entsprechend argumentieren, da er bald mit seinem gelben Ausweis wedeln kann ^_^
        GOOD LUCK bei der Terminvergabe

  2. Avatar Mohn sagt:

    Was mehr nicht und das erzählen die auch noch laut?

  3. Avatar ossi123 sagt:

    Wieviele Labor-Ratten haben eigentlich die Tests mit dem Gendreck überlebt?

  4. Avatar Impfwilliger sagt:

    Ich hätte auch sehr gern eine Impfung, gehöre aber leider zur Gruppe Menschen, die durch täglichen Sport versuchen, sich fit zu halten und keine chronischen Krankheiten haben (zum Glück). Ich verstehe sehr wohl, dass andere Leute ggf. einen schwereren Verlauf oder sogar den Tod riskieren. Nur muss ich ehrlich sein: ich trage seit über einem Jahr Maske, meide Kontakte etc. Und diese Solidarität wird jetzt damit belohnt, dass ich mich mit allen anderen im eine Impfung prügeln kann.
    Und bevor jemand etwas sagt: ja ich war bei meinem Hausarzt, ja ich stehe auf mehreren Wartelisten. Ich bin fast schon so weit eine „Impfreise“ zu buchen. Danke, Herr Spahn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.